Abgespeckter Oxid-Shop erhältlich?

Hallo,
eine Frage an die Community:
Weiß jemand ob es eine auf die Grundfunktionen reduzierte Variante des Oxid-Shops gibt?

Hintergrund: Wir verkaufen technische Ersatzteile an gewerbliche Kunden und benötigen die ganzen “Schnick-Schnacks” wie z.B.

  • Private sales
  • Einladungen
  • Facebook
  • Download-Artikel
  • Kundenbewertungen
  • Merkzettel / Wunschliste
  • Geschenkverpackungen
  • Gutscheine

etc. absolut nicht!
Ich denke, wenn diese ganzen Abfragen nicht in den Code/Templates mitgeführt würden, wäre das Shopsystem weitaus schneller und übersichtlicher. Vielleicht kennt ja jemand ein Shopsystem das geeignet wäre oder sollte man lieber auf eine der ganz frühen Oxid-Versionen zurückgreifen?

Wie hoch wäre der Aufwand den aktuellen Oxid CE 4.9.3 dementsprechend abzuspecken?

Für Tipps, Hinweise/Vorschläge oder Empfehlungen wäre ich sehr dankbar.

Gruß Harry

  1. nein
  2. frühere OXID Versionen bieten in der Hinsicht keinen Vorteil
  3. kommt darauf an, wie gründlich es sein muss.
    einfach die entsprechenden Stellen in Templates rausnehmen - ca. 3 stunden

@vanilla thunder
Danke für die schnelle Antwort. Ich denke, nur in den Templates die entsprechenden Stellen rauszunehmen bzw. auszukommentieren ist nur die halbe Miete. In den Quellcodes werden die Funktionen aber weiter mitgeführt und wahrscheinlich wird es auch keine merkliche Performanceverbesserung geben, wenn man nur in den Templates abspeckt.

Und den Quellcode zu bereinigen, bedarf es mit Sicherheit schon ein überirdisches HowKnow und jede Menge Zeit und Geduld.

Vielleicht hat ja der eine oder andere einen (konstruktiven) Vorschlag :slight_smile:

@HarryC
Du müsstest schon eine völlig neue ShopEngine schreiben, wenn Du dass alles so möchtest. Der Vorschlag von Vanilla ist der sichere Weg auch in Zukunft Updates mitzunehmen.

Also Child Theme und dort alles raus, was Du nicht brauchst. Die quasi ungenutzten “Code” Bestandteile in den Sourcen spielen in Bezug auf die Performance eine mehr als zu vernachlässigende Rolle.

Gruss
Marcel

[QUOTE=HarryC;156079]Ich denke, nur in den Templates die entsprechenden Stellen rauszunehmen bzw. auszukommentieren ist nur die halbe Miete. In den Quellcodes werden die Funktionen aber weiter mitgeführt und wahrscheinlich wird es auch keine merkliche Performanceverbesserung geben, wenn man nur in den Templates abspeckt.[/QUOTE]
Performanceverbesserung sollte imho da ansetzen wo Performance verbraucht wird. Bei den Punkten die du aufgezählt hast sehe ich da kein großes Einsparungspotential. Einige der Punkte lassen sich im Backend deaktivieren oder treten gar nicht in Erscheinung wenn man sie nicht verwendet. Prinzipiell bringt es durchaus auch Performance Teile aus Templates zu entfernen. Oxid arbeitet nicht nach dem Prinzip, erstmal alles vorbereiten und dann an das Template übergeben zur Darstellung, sondern viele Dinge werden aus dem Template heraus aufgerufen und verbrauchen daher erst Performance beim rendern des Templates. Wenn diese Teile im Backend deaktiviert werden oder aus dem Template auskommentiert werden benötigen sie auch keine Performance.