Aktuelles Bildmanagement - Rückschritt um 5 Jahre

Wir haben am WE 2 Shops von einer 3.04 auf eine 4.41 hochgezogen. Und mussten feststellen, dass viele Bilder nicht mehr angezeigt werden.
Der Grund: bei den aktuellen Versionen müssen in allen Bildverzeichnissen aufsteigend lückenlos Bilder vorhanden sein, sonst werden diese nicht angezeigt. Das ist dasselbe Ärgernis wie bei der Version 2.x vor 5 Jahren!!!
Wir haben eine saubere Struktur, PIC 1-2 sind Gesamtansichten, PIC 3-5 Detailbilder und PIC 6-8 Zeichnungen/Skizzen mit Bemaßung. Das klappt mit V 3, auch wenn z.B. nur 1 Gesamtansicht da ist werden die Detailbilder und Skizzen angezeigt - jetzt nicht mehr!
Was hat man sich nur dabei gedacht??? Wenn ich in der aktuellen Version ein Bild entfernen möchte, muss ich alle Bilder mit höherer PIC Nummer händisch um 1 Verzeichnis runterziehen. Außerdem alle PIC Einträge ändern, PIC8 nach 7, 6 nach 5, 4 nach 3, etc. Bei Zoombildern muss ich jedesmal direkt in der Datenbank rumschreiben, weil die Felder im Admin einfach entfernt wurden!
Bin wirklich verärgert, warum immer funktionierende Dinge auf einmal nicht mehr laufen, stattdessen kommen unsinnige Features die kein Mensch braucht!
Wenn jemand die automatische Bilderzeugung nutzen möchte, OK, aber man kann doch nicht die bisherige gute Funktion an die sich die Anwender gewöhnt haben über Bord werfen, und sogar die Updatefähigkeit einschränken!
Wenn jemand ein Tip oder ein Tool hat wie man das Problem lösen kann wäre es super! Werde es außerdem mal in den Bugtracker eintragen.
Der Eintrag OXPICSGENERATED = 12 (s. Tutorial http://wiki.oxidforge.org/Tutorials/understand_newbasepicture_implementation) wird übrigens automatisch beim Update erzeugt und bringt rein gar nichts.

und täglich grüßt das Murmeltier :frowning: Guido wie lange soll das im Bugtrack stehn bis sich da jemand der Sache annimmt ???

  • ebay funzt nicht wegen dem blöden Bildermanagement

  • die Shopanzeige ist fürn Arsch wegen dem blöden Bildermanagement

und und und

keine Ahnung wieviele Postings hier noch dazu stehn sollen …

[QUOTE=alexz hh;37010]Wir haben am WE 2 Shops von einer 3.04 auf eine 4.41 hochgezogen. Und mussten feststellen, dass viele Bilder nicht mehr angezeigt werden.
Der Grund: bei den aktuellen Versionen müssen in allen Bildverzeichnissen aufsteigend lückenlos Bilder vorhanden sein, sonst werden diese nicht angezeigt. Das ist dasselbe Ärgernis wie bei der Version 2.x vor 5 Jahren!!!
Wir haben eine saubere Struktur, PIC 1-2 sind Gesamtansichten, PIC 3-5 Detailbilder und PIC 6-8 Zeichnungen/Skizzen mit Bemaßung. Das klappt mit V 3, auch wenn z.B. nur 1 Gesamtansicht da ist werden die Detailbilder und Skizzen angezeigt - jetzt nicht mehr!
Was hat man sich nur dabei gedacht??? Wenn ich in der aktuellen Version ein Bild entfernen möchte, muss ich alle Bilder mit höherer PIC Nummer händisch um 1 Verzeichnis runterziehen. Außerdem alle PIC Einträge ändern, PIC8 nach 7, 6 nach 5, 4 nach 3, etc. Bei Zoombildern muss ich jedesmal direkt in der Datenbank rumschreiben, weil die Felder im Admin einfach entfernt wurden!
Bin wirklich verärgert, warum immer funktionierende Dinge auf einmal nicht mehr laufen, stattdessen kommen unsinnige Features die kein Mensch braucht!
Wenn jemand die automatische Bilderzeugung nutzen möchte, OK, aber man kann doch nicht die bisherige gute Funktion an die sich die Anwender gewöhnt haben über Bord werfen, und sogar die Updatefähigkeit einschränken!
Wenn jemand ein Tip oder ein Tool hat wie man das Problem lösen kann wäre es super! Werde es außerdem mal in den Bugtracker eintragen.
Der Eintrag OXPICSGENERATED = 12 (s. Tutorial http://wiki.oxidforge.org/Tutorials/understand_newbasepicture_implementation) wird übrigens automatisch beim Update erzeugt und bringt rein gar nichts.[/QUOTE]
Da haben sich die OXID-Entwickler IMO das Leben zu einfach gemacht…

Die Forderung nach dem automatischen Bilder-Management kam zwar von mir, aber dass das so radikal die alte Variante ersetzt war nicht im Sinne des Erfinders…

Bevor die OXID AG das als Entwicklung akzeptiert hat, hatte ich schon mal mit einem Modul angefangen, das diese Problematik löst.

Aber natürlich nur alternativ zum existierenden Verfahren, sogar auf Artikelbasis.

Da hätte jeder nach seinem Gusto glücklich werden können.

Siehe http://www.oxid-esales.com/forum/showthread.php?t=3749&highlight=roadmap#post22056

Aber anscheinend macht sich niemand die Mühe, solche Dinge mal zu lesen und/oder zu berücksichtigen.

Kann man sich also künftig sparen.

Wofür hat man denn Development Headquarters in Freiburg, Softwarearchitekten in Halle und fremdsprachliche Entwickler in, was war’s noch, Litauen, Kasachstan oder Kuala Lumpur - doch wohl um ordentlich den Überblick zu verlieren, oder?

Sorry, das mußte mal raus.

Bin jetzt auch wieder lieb-konstruktiv.

A.

[QUOTE=alexz hh;37010]Wir haben am WE 2 Shops von einer 3.04 auf eine 4.41 hochgezogen. Und mussten feststellen, dass viele Bilder nicht mehr angezeigt werden.
Der Grund: bei den aktuellen Versionen müssen in allen Bildverzeichnissen aufsteigend lückenlos Bilder vorhanden sein, sonst werden diese nicht angezeigt. Das ist dasselbe Ärgernis wie bei der Version 2.x vor 5 Jahren!!!
Wir haben eine saubere Struktur, PIC 1-2 sind Gesamtansichten, PIC 3-5 Detailbilder und PIC 6-8 Zeichnungen/Skizzen mit Bemaßung. Das klappt mit V 3, auch wenn z.B. nur 1 Gesamtansicht da ist werden die Detailbilder und Skizzen angezeigt - jetzt nicht mehr!
Was hat man sich nur dabei gedacht??? [/QUOTE]

Man hat es sich einfach gemacht.

[QUOTE=MBa;34426]
Die Umsetzung ist IMHO schlecht.
[/QUOTE]

Guido hast Du hierzu in irgendeiner Form ein Reply erhalten ??