Bankleitzahlen-Prüfung / Kontonummer-Verifikation?

Hallo zusammen,

mal wieder ne doofe Frage von mir. (Wir nähern uns tatsächlich langsam dem Livegang mit der Oxid-CE, Suche und Handbuch haben mich nicht weiter gebracht, leider).

Unser ITler sagt mir, dass Oxid bei Lastschriften keine Möglichkeit zur Hinterlegung einer BLZ-Datei vorsieht, auch keine Kontonummern auf Plausibilität prüft?

Ist dies wirklich so? Hat evtl jemand was entsprechendes entwickelt?

[B]Also, mein total veralteter OsCommerce kann sowas :slight_smile: schimpf motz [/B]

Und im Ernst - aus der Erfahrung raus sehe ich da tatsächliche Probleme auf uns zukommen. Haben wir was übersehen?

Und der Disclaimer: Ja, natürlich halten wir Oxid CE prinzipiell für ein gutes System, sonst würden wir ja nicht umsteigen, nur im Einzelfall sind wir dann schon baff, was evtl nicht geht obwohl “man” dies erwarten würde… Also bitte bitte nicht böse sein wenn wir blöde Fragen stellen.

stichwort efire boniprüfung

@lara

Aber das hat doch nix mit Boniprüfung zu tun sondern ist eine Datei die - kostenfrei - verfügbar ist, genauso wie der Algorhytmus welcher Kontonummern auf Plausibilität prüft.

[QUOTE=Michael Wiechert;23762][B]Also, mein total veralteter OsCommerce kann sowas :slight_smile: schimpf motz[/B][/QUOTE]Warum kann osCommerce das?

Weil ein osCommerce-User das entwickelt, und dann der “Community” zur Verfügung gestellt hat.

Der “Community”-Gedanke ist bei OXID noch [B]sehr [/B]unterentwickelt.

Viele wollen nehmen, aber nur wenige geben.

Also, frisch an’s Werk!

was nützt es dir, wenn das konto plausibel existiert aber nix gedeckt ist, dann haste doch deine rückbuchungen oder wie fängst du dann die schwarzen schafe ab ??

[QUOTE=laramarco;23777]was nützt es dir, wenn das konto plausibel existiert aber nix gedeckt ist, dann haste doch deine rückbuchungen oder wie fängst du dann die schwarzen schafe ab ??[/QUOTE]
Damit kann man aber schon mal recht gut Tippfehler bei BLZ und Kontonummer verhindern…

Wobei allerdings immer das Problem der Aktualisierung der Plausibilitätskriterien besteht.
(Es gibt weit über 100 Prüfalghoritmen für die Kontonummern…)

Diese osCommer/xtCommerce-Daten sind auch schon etwas ältlich, so dass das nur bedingt tauglich ist…

wenn du z.b. lastschrift nur in d anbietest, kannste das feld schon mal grundsätzlich auf 9 blz und 10 kto zahlen begrenzen, das schließt auch schon ein paar dummifehler aus.

aber muß halt jeder selbst wissen, ob so ne plausibilitätsprüfung mehr hergibt als ne boni-konto-checkprüfung.

Es ist ein erster (kleiner) Schritt Lastschriften etwas weniger gefährlich zu machen.
Wer glaubt, dass es reicht kann es ja versuchen (ich glaube es nicht).

Zum Glück sollte sich das doch als Modul machen lassen? Bin mal gespannt ob es jemand aus der Community hin bekommt oder ob es im Feature-Voteing landet.

@ Micheal: Wie sieht dieser Check denn praktisch aus? Die Eingabe wird [I]nur[/I] gegen eine Tabelle mit BLZ geprüft ? Und wo gibt es die Algorithmen für die Kontonummer ?

CYA

Sorry erstmal für die späte Antwort / Wiedereinstieg, hatte zuviel um die Ohren - dabei hasse ich es selbst, wenn jemand einen Thread eröffnet und sich dann nicht drum kümmert. Also sorry erstmal.

@Avenger

Naja, die CE ist ja das Abbild der PE und da finde ich es schon manchmal überraschend, was im “Oxid-Universum” für ein System das mal eben 2000 € Lizenzgebühr kostet NICHT abgedeckt ist ohne dass die Lizenznehmer es auch nur vermissen… (Ändert nix dran, dass Oxid sicherlich ein gutes System ist, aber wie gesagt manche Details überraschen dann doch)

Und ja, dass die Community (noch) nicht ganz so stark entwickelt ist wie man dies von Xt/Os oder Wordpress kennt ist zB mein Standardargument wenn in irgendwelchen Foren gewissen Kandidaten unbesehen Oxid als OpenSource-System empfehlen…

@Lara

Natürlich ersetzt ein Plausibilitäscheck keine Boniprüfung, aber wenn es sowas kostenfrei gibt und es erste Fehler ausschliesst ist es doch sinnvoll sowas einzusetzen.

@Firefax

Bankleitzahlendatei hier:

http://www.bundesbank.de/zahlungsverkehr/zahlungsverkehr_bankleitzahlen_allgemein.php

Prüfziffercheck hier:

http://www.bundesbank.de/zahlungsverkehr/zahlungsverkehr_pruefziffernberechnung.php

Hiho!

Wie sieht es denn mit dieser Geschichte aus? Ich switche von ZenCart und vermisse die Überprüfung ebenfalls.

Solch ein tool ist auch als Ergänzung zu efire Bonitätsprüfung sehr sinnvoll. Wir haben es jahrelang eingesetzt.

tro.net hat ein Modul mit Schnittstelle zu dem Anbieter Portunity.

[QUOTE=Voltus;30450]Solch ein tool ist auch als Ergänzung zu efire Bonitätsprüfung sehr sinnvoll. Wir haben es jahrelang eingesetzt.

tro.net hat ein Modul mit Schnittstelle zu dem Anbieter Portunity.[/QUOTE]

Hallo Michael,

auch noch für den 4er? Meines Wissens nach wurde das nicht mehr portiert…

Aktuell weiß ich das nicht. Allerdings ist so ein “Modülchen” doch sicher kein Problem :smiley:

Aktuell weiß ich das nicht. Allerdings ist so ein “Modülchen” doch sicher kein Problem :smiley:

Hallo Michael,

klar, technisch ist das sicher Nichts aufregendes. Hatte nur Hoffung, mich verlesen zu haben und es gäbe doch schon ein fertiges 4er Modul. :slight_smile:

Die Schnittstellenbeschreibung hab ich auch schon vorliegen. Das wird dann in Kürze sicher kommen.

Dank Dir!

Irgendwo hatte ichs schonmal geschrieben: Wir haben da auch ein Modul für entwickelt. Validierung wahlweise per AJAX oder im Hintergrund. Läuft gegen einen Webservice von uns (also nicht gegen den von Portunity), der ständig aktualisiert wird sodass man sich als Shopbetreiber nicht ständig um veraltete Datensätze kümmern muss.

Guten Abend und hallo …!

Darf ich anmerken, dass es keine Plausibilitätsprüfung deutscher Kontonummern auf allgemeiner Natur gibt …? Viele Kreditinstitute haben zwar zur internen Zwecken bei der automatischen Vergabe von Kontonummern entsprechende Prüfziffern bzw. Algorithmen, aber diese sind nicht übergreifend für alle Kreditinstitute gültig, d.h. es gibt kein Script, das diese Daten immer zu 100% verifizieren kann. Bankleitzahlen hingegen sind nach einem simplen Schema aufgebaut und das kann mit einer Kalkulation gegengeprüft werden, die einerseits die Länge der BLZ prüft, zum anderen, ob entsprechende Ziffern an einer Stelle dem BLZ-Schema entsprechen - ist aber damit auch nur die halbe Miete. Zusätzlich gibt es, um noch kurz etwas zum Thema “Kontonummern” zu ergänzen, einige Kreditinstitute, die ‘Führungsnullen’ als zwingend erachten. Damit meine ich nicht irgendwelche Pfeifen in der Geschäftsleitung sondern vor der eigentlichen Kontonummer werden '0’en eingefügt: viele Kunden lassen das weg, damit klappt auch selbst eine rudimentäre Prüfung nicht, weil entsprechend eine Banken-spezifische Prüfziffer nicht mehr korrekt berechnet werden kann, wenn die Länge der Kontonummer eine Rolle spielen sollte (einige Stadtsparkassen verfahren so) - wer über eine solche Bankverbindung verfügt, hat vielleicht mit StarMoney auch schonmal die Krise bekommen, wenn man die Kontonummer eigenmächtig um die Nullen gestrichen hatte :wink:

Damit bleibt als einzig sinnvolle Lösung die hier angesprochene Echtzeit-Methode durch Prüfung eines Dienstleisters übrig. Einer unserer Kunden hat für eine 4er PE- oder EE-Edition sich ein solches Tool programmieren lassen, auf Wunsch stelle ich gerne die Kontaktdaten her! Ob das auch für die CE realisiert werden könnte, ist aus technischer Sicht sicherlich nicht das große Ding, da PE & CE sich ja, nunja, sehr … ähm … ähneln … aber die Frage nach der rechtlichen Situation bei einer Modifikation bzw. einem Plugin für die CE müsstet ihr dann bitte direkt mit der Agentur klären: kurze E-Mail an cm (ätt) pixi (dott) eu genügt oder hier eine PrivateMessage, dann schick’ ich euch gerne den Kontakt!

Liebe Grüße aus München,
C … h …ri … s (so fühlt sich der Oxid Commons Stream heute den ganzen Tag an, als ob das noch ein … real … buffer … play … buffer …er -Stream wäre :wink:

[QUOTE=csimon;30610]Irgendwo hatte ichs schonmal geschrieben: Wir haben da auch ein Modul für entwickelt. Validierung wahlweise per AJAX oder im Hintergrund. Läuft gegen einen Webservice von uns (also nicht gegen den von Portunity), der ständig aktualisiert wird sodass man sich als Shopbetreiber nicht ständig um veraltete Datensätze kümmern muss.[/QUOTE]

Hallo Christopher,

leider will unser Kunde aus Kostengründen den Portunity-Service nutzen. Eine fertige Lösung wäre mir auch lieber gewesen…

Hallo Daniel,

danke für das Telefonat - wenn du der Meinung bist, dass das von mir angesprochene Bonitäts-System gut ist, freu’ ich mich über ein kurzes Feedback oder wenn du’s bei Bedarf auch euren Kunden empfehlen kannst. Was das Modul im Detail macht, weiß ich - ehrlich gesagt - nicht, aber ich schreib’ unserer ‘Kontaktperson’ gleich auch mal eine E-Mail und frag’ nach :wink:

Liebe Grüße aus München,
Chris (Mayr)
Senior Software Consultant
cm (ät) pixi (dot) eu

Habe mir grad das Modul von top concepts http://www.topconcepts.de/de/online-shops/oxid-esales-eshop/bankvalidator im Demo-Shop angeschaut: schaut gut aus, und prüft sogar vor absenden des Formulars! Hat es schon jemand im Einsatz, Erfahrungen?
Ansonsten kommt da ja noch etwas von D³ Data, so dass es auf jeden Fall eine Lösung für’s Problem geben wird!