Beschreibung zu Änderung von Templates

Gibt es eine Möglichkeit, welches das detailierte Beschreiben, zur Änderung von Templates beinhaltet.

Also ich könnte mir da z.B. eine Schritt für Schritt Anleitung vorstellen!

Ich hab´s jetzt schon paar mal probiert, aber außer ein paar Farben änderen, Abständen anpassen, Hintergrundbilder hinzufügen und und und, ist es einfach nicht getan. Ich hab mal hier im Forum ein cooles Layout gefunden (Schuhshop - glaube ich), der war echt individuell, und es muss doch irgendwo was geben wo solche sache detailiert gezeigt werden.

Andere Shops lassen sich doch auch ganz einfach anpassen :wink:

[QUOTE=the_dot;22797]Andere Shops lassen sich doch auch ganz einfach anpassen ;-)[/QUOTE]
Welche???

Will ich nicht nennen da ich für derartige Crosspromotion nicht bezahlt werde :wink:

[QUOTE=the_dot;22806]Will ich nicht nennen da ich für derartige Crosspromotion nicht bezahlt werde ;-)[/QUOTE]
Ich denke mal, der Grund dürfte eher sein, dass Dir dazu keine passenden Beispiele einfallen…

OXID gehört, dank der Verwendung von Smarty als Template-Engine, eher zu den einfacher modifizierbaren Shop-Systemen.

Es gibt das Handbuch, das Forum hier, eine Sourcedoku und etliches mehr. Alles findbar über das Forum und die Oxid-Seite.

Wenn ich mir dein Post anschaue und eine Vermischung von Template und CSS sehe solltest du vielleicht auf Selfhtml anfangen mit den Gundlagen.

Es gibt schon einen Grund dafür warum man Informatik studieren kann und selbst die Entwickler Monate berauchen um zu verstehen was sie machen. Es ist sicherlich nicht damit getan ein bisschen an der CSS Datei rumzuspielen damit man einen individuellen Shop erhält.

Entweder du begnügst dich mit dem Standartshop mit eigenen kleinen modifikationen, oder zu arbeitest dich selbst über Monate hinweg intensiv in die Materie ein oder du läßt dir von einem Profi (Oxid - Partner / Programmierer) etwas individuelles erstellen.

CYA

[QUOTE=the_dot;22797]Gibt es eine Möglichkeit, welches das detailierte Beschreiben, zur Änderung von Templates beinhaltet.

Also ich könnte mir da z.B. eine Schritt für Schritt Anleitung vorstellen!

Ich hab´s jetzt schon paar mal probiert, aber außer ein paar Farben änderen, Abständen anpassen, Hintergrundbilder hinzufügen und und und, ist es einfach nicht getan. Ich hab mal hier im Forum ein cooles Layout gefunden (Schuhshop - glaube ich), der war echt individuell, und es muss doch irgendwo was geben wo solche sache detailiert gezeigt werden.

Andere Shops lassen sich doch auch ganz einfach anpassen ;-)[/QUOTE]
Ist schon komisch:
Wir haben einen Schuhshop, der individuell ist und gestern “runtergeladen” wurde.

Zu Deiner Info: das Layout hat mehrere Tausend Euro gekostet und viel Zeit für die Umsetzung in Anspruch genommen.
Da ist es nicht einfach nur mit ein bisschen css-Änderungen getan.
Einfach Anpassen kann man das Layout, wenn man sich damit auskennt.
Du solltest Dir also die Arbeit machen, das zu lernen oder Dich damit abfinden, Geld auszugeben.

Open Source heißt nicht, das man alles für lau bekommt.

Hast du denn das Handbuch schon mal angeschaut? Dort sind einige Informationen enthalten, wie man das Template anpassen kann. Aber bevor du irgendetwas anpasst, solltest du mal genau wissen, wie das Template am Schluss aussehen soll. Soll es zwei oder drei Spalten haben? Wie soll die Kategorienübersicht sein? Grosse Bilder und wenig Text? Oder kleine Bilder und viel Text? Wie soll die Produktedarstellung sein?.. Falls du das noch nicht weisst, dann nimm am besten mal Papier und Bleistift hervor und zeichne dir das auf. Danach kannst du (wie bereits simply because angedeutet hat) selber entscheiden, ob du das Template selber machen willst oder es durch einen Partner erstellen lässt.

Warum werden banale Anfragen, die eigentlich leicht zu beantworten sind, immer mit solchen ausführlich geschmückten negativ Einträgen denonziert. Ich bin selbst seit Jahren selbständig und weis nur zu gut das es nix für umme gibt. Kapitalismus ist das eine, aber sollte man vielleicht nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen. Ich hatte lediglich eine simple Frage gestellt.

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten!!! “Trotzdem vielen Dank”

Danke Roland ich schau mir mal das Handbuch an :slight_smile:

Ach und noch zum Hr. Avanger, das Shopsystem der Randshopgruppe lässt sich sehr leicht umbauen. Dort sind aber die tiefen nicht so schön ausgeschmückt :wink: Danke auch nochmal an dich!!!

[QUOTE=simply because;22834]Ist schon komisch:
Wir haben einen Schuhshop, der individuell ist und gestern “runtergeladen” wurde.

Zu Deiner Info: das Layout hat mehrere Tausend Euro gekostet und viel Zeit für die Umsetzung in Anspruch genommen.
Da ist es nicht einfach nur mit ein bisschen css-Änderungen getan.
Einfach Anpassen kann man das Layout, wenn man sich damit auskennt.
Du solltest Dir also die Arbeit machen, das zu lernen oder Dich damit abfinden, Geld auszugeben.

Open Source heißt nicht, das man alles für lau bekommt.[/QUOTE]

Cool wenn ich wüsste wo, dann hätte ich´s mir bestimmt auch runtergeladen!!!

Warum haben immer alle so viel Angst, das jemand was weggenommen wird. Können sich bitte einfach alle mal wieder mehr aufs wesentliche beschränken. Diese Rezession macht mich noch wahnsinnig!!!

[QUOTE=the_dot;23073]Ach und noch zum Hr. Avanger, das Shopsystem der Randshopgruppe lässt sich sehr leicht umbauen. Dort sind aber die tiefen nicht so schön ausgeschmückt :wink: Danke auch nochmal an dich!!![/QUOTE]
Na, das ist doch schon mal ein Shop…

Allerdings muss ich gestehen, dass ich vom “Shopsystem der Randshopgruppe” bisher noch nie gehört habe…

Hast Du mal nen Link?

So simple ist deine Frage leider nicht. Das Anpassen des Templates kann von sehr einfach bis extrem aufwendig variieren. Daher ist eine “Schritt für Schritt Anleitung” zum Anpassen der Templates wohl nicht möglich. Du kannst aber gerne ein bisschen genauer Fragen und wirst vermutlich auch die entsprechenden Antworten erhalten.

[QUOTE=the_dot;23074]Cool wenn ich wüsste wo, dann hätte ich´s mir bestimmt auch runtergeladen!!![/QUOTE]

Hatte dir doch geschrieben, dass es das Handbuch gibt, in welchem einige Anpassungen beschrieben sind. Weiter findest du im Forum viele Infos oder kannst nach diesen Fragen. Je präziser deine Frage ist, desto höher ist die Chance, dass diese auch beantwortet wird. Neu gibt es auch die Möglichkeit über YAML Templates zu erstellen. Darüber stehen auch einige wenige Infos im Forum.

Ich bleibe bei meiner Meinung:

[QUOTE=Firefax;22827]
Wenn ich mir dein Post anschaue und eine Vermischung von Template und CSS sehe solltest du vielleicht auf Selfhtml anfangen mit den Gundlagen.
[/QUOTE]

Dich wird hier niemand an die Hand holen und die stundenlang zeigen wie du dein individuelles Template erstellen kannst. Insbesondere wenn die Frage schon nicht klar formuliert ist und mangelndes Grundlagenwissen offenbaren.

Sry!

OT: Was ein Jammer, dass die Markteintrittsbarrieren für einen Online-Shop immer niedriger werden.

Konkurrenz belebt das Geschäft. Die machen ihre Sache echt gut! Der private Support ist auch Spitze. Nur wie gesagt, einige Codes bzw. Implementierung sind noch nicht 100% auskommentiert!!!

http://www.dierandgruppe.com

Viel Spaß damit

[QUOTE=Firefax;23086]Ich bleibe bei meiner Meinung:

Dich wird hier niemand an die Hand holen und die stundenlang zeigen wie du dein individuelles Template erstellen kannst. Insbesondere wenn die Frage schon nicht klar formuliert ist und mangelndes Grundlagenwissen offenbaren.

Sry!

OT: Was ein Jammer, dass die Markteintrittsbarrieren für einen Online-Shop immer niedriger werden.[/QUOTE]

Ist ja auch alles richtig, was ich aber damit nicht bezwecken wollte, das sich dieser Thread zu einer Art Mecker-Ecke für Wirtschaftsgebeutelte Unternehmer entwickelt. Irgendwann ist ein Markt auch mal gesättigt und neue Absatzstrukturen müssen entwickelt werden, oder aber es tritt eine neue Marktverschiebung ein. Dies ist nun mal das kleine 1x1 der BWL oder des Marketings!!!

Sei doch froh das es so ist, sonst würde es doch heute auch keine Macintosh Computer geben, die sich fast jeder leisten kann. Dafür lebt aber auch Apple von seinem Image und kann gewisse Produkte für´n Schweine Geld verkaufen. “Siehe iPhone”. Oder willst du mir jetzt mitteilen das das Produkt “Online-Shop” etwas ist was kein anderer entwickeln kann.

Mir ist das schon vollkommen klar, das wenn ich mir ein Brötchen kaufen will auch bezahlen muss.

Ich schau mal ins Handbuch :wink: Kein Bock mehr mit Mikromanagement-Therapie

Danke