Brauche dringend Hilfe nach fehlgeschlagenem Update

Hallo zusammen,

heute richte ich mich mit einem Hilferuf an euch, denn ich habe ein Problem mit meinem Oxid-Shop das ich nicht alleine lösen kann.

Hier mal der Sachverhalt.

Ich habe mit http://www.ww-versand.de/ im Oktober 2012 einen Oxidshop in der COMMUNITY EDITION 4.6.0_44406 installiert, konfiguriert und bis August 2014 auch problemlos betrieben.

Im August hat dann der Provider All-Inkl mit dem ich schon seit Jahrn für unterschiedliche Projekte zusammenarbeite ein Update des Betriebssystems Ihres Servers durchgeführt. Die Versionen von Apache und PHP wurden beibehalten. MySQL von 5.0 auf 5.1 aktualisiert.

Und dann war mein Shop plötzlich im Frontend nicht mehr sichtbar, nur ein “White Screen”

Habe dann die Änderung temp zurücknehmen lassen und mir gesagt, ok jetzt musst du dann wohl mal updaten

Daraufhin 03.08.2014 das auf Updates 4.6.8 gemacht - hat auch einwandfrei funktioniert.

Dann sollte es am 04.08 weitergehen, dazu habe ich mir an der Anleitung

orientiert und mich für die Variante eines Updates per Script entschieden.

Dazu die folgenden Schritte gemacht:

  1. Sicherungskopien anfertigt - ERFOLGREICH (Sicherungskopie aller Shopdateien und der Datenbank des bestehenden OXID)

  2. Neuen Shop installieren - ERFOLGREICH

Installieren Sie einen OXID eShop 4.7.0/5.0.0 auf dem gleichen Server, auf dem der OXID eShop 4.6.5 bzw. 4.6.6 läuft.

  1. Alte Datenbank verbinden - ERFOLGREICH

Verbinden Sie den OXID eShop 4.7.0/5.0.0 mit der Datenbank des OXID eShop 4.6.5 bzw. 4.6.6. Editieren Sie dafür die Konfigurationsdatei config.inc.php des OXID eShop 4.7.0/5.0.0 und ändern Sie die Einträge für den Datenbanknamen, den Datenbankbenutzer und dessen Passwort.

  1. updateApp ausführen - NICHT ERFOLGREICH - SCRIPT UNENDLICH GELAUFEN nach ETWA 2STD abgebrochen

Das Update-Paket enthält das Verzeichnis /updateApp mit einem kleinen Programm, welches die Datenbank bearbeitet sowie Theme und/oder Module in den neuen Shop verschiebt. Kopieren Sie das Verzeichnis /updateApp in das Hauptverzeichnis des installierten OXID eShop 4.7.0/5.0.0.

Rufen Sie in Ihrem Browser www.ihreshopurl.de/updateApp auf. Ersetzen Sie dabei www.ihreshopurl.de durch die URL Ihres OXID eShop 4.7.0/5.0.0. Das Programm fragt, ob es Theme und Module in den neuen Shop verschieben soll. Bejahen Sie diese Frage, müssen Sie den Pfad zum OXID eShop 4.6.5 bzw. 4.6.6 angeben. Sie finden den Pfad in der Konfigurationsdatei config.inc.php des OXID eShop 4.6.5 bzw. 4.6.6.

Bitte beachten Sie, dass Updates bei großen Datenbanken viel Zeit beanspruchen können. Setzen Sie den Parameter max_execution_time in der php.ini der Test- oder Entwicklungsumgebung auf einen angemessenen Wert, um ein Timeout bei der Verarbeitung zu vermeiden. Löschen Sie das Verzeichnis /updateApp, wenn das Datenbank-Update fertig ist.

Weiter bin ich dann nicht gekommen.

Die Schritte
5. Views aktualisieren -
6. Artikelbilder kopieren
7. Templates anpassen
8. Temporäre Dateien löschen
9. Theme und Module aktivieren

Sind dann nicht mehr passiert.

Da ich den Shop lauffähig brauche habe ich dann die “alte” Installation mit der bisherigen Datenbank verbunden und meinShop läuft auch soweit allerdings mit der Version COMMUNITY EDITION _

[B]Was nicht mehr funktioninert ist das hochladen von Artikelbildern, bzw. das generieren der unterschiedlichen Bildauflösungen.[/B]

Die Installation der Vollversion OXID eShop 4.7.0 auf dem gleichen Server habe ich noch und die ist auch technisch ok, heisst die Probleme mit den Artikelbildern habe ich dort nicht.

[B]Und nun meine Bitte, kann mir jemand helfen meinen Produktiven Shop wieder in die Reihe zu bringen und auf eine aktuelle Release upzudaten???[/B]

Hallo zusammen,

wirklich niemand der mir helfen kann? Für mir bereits angebotene kommerzielle Hilfe habe ich leider im Moment kein Budget

LG aus dem Westerwald

Die alte DB hast Du noch?

Wie es auf den ersten Blick scheint verwendest Du das Azure-Theme ohne Änderungen. Wenn das so ist, installiere dir ein Original 4.6.0 local auf einer XAMPP oder Bitnami-Installation. Dann spiele per phpmyadmin die Original-DB ein.
Mach das Update auf 4.6.8 und installiere parallel eine 4.7.0 mach dann das update wie beschrieben local und wenn Deine Version local aktuell ist mach die Online-Version platt, installiere eine frische Version und spiel dann die DB wieder ein. Ist die DB zu groß für phpmyadmin, verwende den mysqldumper, da spielt die Größe keine Rolle.

Local solltest Du keine Probleme mit Timeouts haben.

Achte aber darauf, dass Du vor dem Update die Module deaktivierst.

Hi,

wenn ich mir die Anleitung durchlese sticht mir folgender Satz direkt ins Auge:

Diese Anleitung beschreibt das Update auf OXID eShop Version 4.7.0 (Community und Professional Edition) und Version 5.0.0 (Enterprise Edition). Es unterscheidet sich grundlegend vom Standard-Update und [B]kann nur auf einen OXID eShop Version 4.6.5 bzw. 4.6.6 angewandt werden[/B]. Haben Sie eine vorhergehende Shopversion im Einsatz, muss diese zuerst auf 4.6.5 bzw. 4.6.6 aktualisiert werden.

Hinweis: Um das Update nach dieser Anleitung ausführen zu können, müssen OXID eShop 4.6.5 bzw. 4.6.6 und OXID eShop 4.7.0/5.0.0 auf dem gleichen Server installiert sein. Der OXID eShop 4.6.5 bzw. 4.6.6 ist der zu aktualisierende Shop. Beim OXID eShop 4.7.0/5.0.0 handelt es sich um eine komplette Neuinstallation.

Vielleicht hast du das falsche cumulative Paket heruntergeladen und die UpdateApp versucht Spalten zu aktualisieren, die gar nicht vorhanden sind o. ä.?

Wenn du die richtigen Dateien heruntergeladen hast, sollte es funktionieren.

Hier zwei Themen die ich auf Anhieb gefunden habe und in die du dich einlesen darfst:
http://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=24592
http://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=17922

Ansonsten:
Hast du schon im error_log bzw. exception_log nachgeschaut?

Das Update ist auch für 4.6.8, steht auch im verlinkten Thread. Wenn du ein Backup gemacht hast, warum spielst du nicht einfach das Backup wieder ein nachdem das Update fehlgeschlagen ist?