Canonical URL in productmain. tpl für Oxid 4.9

Hallo,

ich wollte mir im Grunde nur die social links selbst bauen. Aber in der genannten productmain.tpl bekomme ich für

[{assign var=“canonical_url” value=$oView->getCanonicalUrl()}]
[{$canonical_url}]

keine Ausgabe. Dachte da es im header mit [{$oView->getCanonicalUrl()}] klappt, steht die get Funktion vielleicht an dieser Stelle einfach nicht zur Verfügung. Bin da entfernt es zu verstehen. Unmittelbar unterhalb der Stelle, an der ich eingefügt hatte greift sich doch über ein include die share.tpl für

<fb:share-button href="[{$oView->getCanonicalUrl()}]" layout=“button”> </fb:share-button>

auch die info ab. Mmmh.

fast vergessen:4.9.4

Hallo Peter,
willkommen im OXID Community Forum!

Welche Shop Version hast du?
Und warum hast du den Eindruck, dass getCanonicalUrl() nicht zur Verfügung stehen würde? Gab es eine Fehlermeldung oder kam eine unpassende URL raus?

Hallo,

ich wollte mir im Grunde nur die social links selbst bauen. Aber in der genannten productmain.tpl bekomme ich für

[{assign var=“canonical_url” value=$oView->getCanonicalUrl()}]
[{$canonical_url}]

keine Ausgabe. Dachte da es im header mit [{$oView->getCanonicalUrl()}] klappt, steht die get Funktion vielleicht an dieser Stelle einfach nicht zur Verfügung. Bin da entfernt es zu verstehen. Unmittelbar unterhalb der Stelle, an der ich eingefügt hatte greift sich doch über ein include die share.tpl für

<fb:share-button href="[{$oView->getCanonicalUrl()}]" layout=“button”> </fb:share-button>

auch die info ab. Mmmh.

okay, bei der 4.9 ist es ein bisschen kompliziert.
Die Detailseite ist ein “Widget” und dort ist die Funktion getCanonicalUrl() tatsächlich nicht vorhanden.
versuch mal mit:

[{$oDetailsProduct->getBaseSeoLink(0)}]

Held! Perfekt.Danke.

Hallo Vanilla Thunder,

sag mal: Wusstest Du „einfach“ aus Erfahrung wie da die get zu machen war ? – gibt’s eine dev doku vielleicht von der ich nichts weiss? Oder ein tool, dass mir die möglichen ressourcen in dem und dem tpl. auswirft ?

Ich checks einfach nicht. Die Vorgehensweise.

Wenn du zwei Minuten Zeit hast: Ich breche mir den ganzen Abend schon einen Ast, eine Zeichenkette die ich in der base.tpl für den header ausgebe, eben auch in productmain.tpl zu bekommen.

Base: <title>[{include file=“widget/supermetatitelgenerator.tpl”}]</title>

Gibt in productmain nichts aus – alles was ich an vars in supermetatitelgenerator.tpl verwurste, steht hier nicht zur Verfügung.

Mal für kleine Kinder. Kann man das nicht irgendwie noch in der base per assign zu was globalem zuordnen, dass dann wiederum in der productmain.tpl ausgeworfen werden kann. So irgendwie rüberretten ?

Grüsse!


Cool - war ich das gerade, dass die postings jetzt umgekehrt sortiert sind…

es gibt eine sourcecode Doku: http://docu.oxid-esales.com/CE/sourcecodedocumentation/
da kann man nach bestimmten Funktionen suchen oder einfach schauen, welche Klasse welche Funktionen hat.

Man kann in der config.inc.php einen Debug Modus einstellen, der diverse Variablen auswirft, aber nicht unbedingt alle verfügbaren (denn es wären sehr sehr sehr viele), dafür gibts die Doku.

Es gibt auch ein paar Module, mit denen man sich sowas einfacher machen kann.
Aber größtenteils kommt es auf die Erfahrung und das Wissen an. In diesem Fall z.b. dass Artikeldetails von einem oxwArticleDetails gesteuert werden, das drum herum (header, footer, sidebar, auch Metadaten im <head>) werden aber von einer anderen details View berechnet, wo auch canonical URL hergezaubert wird.

Was steht denn in widget/supermetatitelgenerator.tpl? das ist kein standard Template, was du hast, oder?

Guten Morgen!
Doch, doch – Azure. Wenig aufgebohrt. Etwas Bootstrap + viel Optik. Debug modus nutze ich. Ist halt recht knapp im Umfang.

Die standard meta Titel/Desc Generierung ist etwas – sagen wir unglücklich gelöst. Um mit dem Modul von Alpha Sys für jeden einzelnen Artikel einen guten Titel im Sinne Sklaventreiber Google zu hinterlegen fehlt mir die Zeit wegen Anzahl. Ich kombiniere das Modul mit eigener supermetatitelgenerator.tpl. + s.m.description.tpl
Primitives, umfängliches Regelwerk. Wirft einen Titel aus, der semantisch dem Auge und Google schmeichelt.

Den titel brauche ich auch in productmain um in für einen Teil der Produkte als <span itemprop=“name”> an google zu übergeben.

Meistens ist es so gewesen, dass es ausreichte hier einen Punkt („ . „) zu hinterlegen. Das war Google zu kurz und wurde dann ungefragt durch den meta titel ersetzt. Wollte ich natürlich. Seit Wochen muckt Google hier aber. Mal so – mal garnicht – mal anders.
Grüsse!