DE Mail

Hi zusammen,

soeben hat mich die Firma 1 und 1 angerufen und mich auf die DE Mail aufmerksam gemacht und vor allen Dingen darauf, dass auch andere Firmen meine meinestruempfe Adresse kaufen oder in Zukunft verwenden könnten, falls ich mir diese nicht registrieren lasse.

Wie seht Ihr das Ganze? Braucht man das oder braucht man das nicht? Es kostet schließlich 9,90 netto pro Monat und ich würde das auch nicht verwenden, also nur reservieren, falls es irgendwann mal für andere Branchen Pflicht werden sollte.

hier hat mal wieder ein cleverer Marketing-Experte ein neues Produkt entworfen und Akquirierer versuche es jetzt zu verkaufen :smiley:
Würde ich ganz locker sehen und eher kostenlose(!) Adressen reservieren wie zB [email protected]

Die haben hier auch schon angerufen. Ich hatte sie leider nicht dran, sonst hätte ich ihnen gesagt, was ich aus technischer Sicht von dem Müll halte.

Ich halte DE-Mail für die gleiche Totgeburt wir den ePostbrief, da man sich aber bei 1&1 auf die Fahnen geschrieben hat, ein pseudo-sicheres Internet ‘made in Germany’ anzubieten, versucht man jetzt halt auch, das Regalblei DE-Mail an den Kunden zu bringen.

Hi, ähnliches habe ich der wirklich sehr eloquenten Dame am Phone auch verzapft. Ich schätze auch, dass das mangels Nutzung und Interesse irgendwann wieder eingestampft wird. Sie entgegnete mir daraufhin mit in etwa: der Gesetzgeber wird das irgendwann zur Pflicht machen.

Naja, ich sagte dann, dass der Gesetzgeber mich nicht partout zu einem kostenpflichtigen Verfahren verdonnern kann, ähnlich, wie es ja schon bei der GEZ gemacht wird.

Sie meinte auch, dass Anwälte und Juristen das bereits einsetzen und auch vom Gesetzgeber dazu verpflichtet sind und wie eingangs erwähnt, hier auch bald andere Branchen folgen werden müssen.

Bei Shopbetreibern kann ichs mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, aber keiner kann doch ne DE Mail mit meiner Topleveldomain kaufen, oder?

Oberstes Ziel der ganzen, staatlichen Aktion ist wohl, dass man die Behörden dadurch entlasten möchte und man nicht mehr persönlich im Amt erscheinen muss.

Ich werde mir wohl auch erstmal ne kostenlose Version holen und auch mal Infos von Mittwald einholen, wie die das sehen, denn Sie meinte, das wäre auch ein Versäumnis meines Providers, dass ich noch nicht auf die Dringlichkeit der Sache hingewiesen worden bin :wink: