Design to OXID-Template, JOB

Hi

Wir haben ein fertiges Photoshop-Design.

Wir brauche jemanden der dieses Design professionell und genau in ein OXID Template konvertiert (PE - Professional Edition)

Die Struktur muss sehr sauber und genau sein, wie unsere Vorlage.

Sehr wichtig ist, dass das Template auch mit jedem Browser funktioniert. IE 6,7,8, Firefox, Safari & Chrome

Wir benützen folgende OXID Version: http://www.oxid-esales.com/en/products/professional-edition

Im Anhang ein kleines Preview aller Files.

Unser Budget ist 200 - 250 Euro , wwir brauchen das Template in ca. 3-4 Tagen

Danke,
Andre

[QUOTE=clearmedia;18921]Unser Budget ist 200 - 250 Euro , wwir brauchen das Template in ca. 3-4 Tagen[/QUOTE]Das geht weit an jeglicher Realität vorbei…

Hallo avenger,

was genau? Die Zeit der Umsetzung oder das Budget?

Danke dir.

http://www.oxid-esales.com/forum/showthread.php?t=254

[QUOTE=avenger;18924]Das geht weit an jeglicher Realität vorbei…[/QUOTE]

In der Tat, das Budget und die Zeit gehen wirklich an jeglicher Realität vorbei! :eek:

Das Design (habe mir mal die Screens angesehen), sehen schon sehr gut durchdacht aus. Da war jemand am Werk der sich damit auskennt.

Jetzt braucht es aber auch jemanden der sich mit Oxid auskennt.

Wenn man nun, von den aktuellen Best-Practices ausgeht, so sehe ich hier schon direkt 100te von Punkte die es zu beachten gibt.

Die da z.B. wären:
[ul]
[li] Beschneidung der einzelnen grafischen Elemente auf Icons/Verläufe/Hintergrundgrafiken
[/li][li] CSS Sprites
[/li][li] Browseroptimierung IE6/IE7/IE8/FF
[/li][li] Oxid Templates (komplett! so auch z.B. der Bereich wenn Kunde eingeloggt) anpassen
[/li][li] Barrierefreiheit, Struktur, JavaScript
[/li][li] Produkttemplates, Produktdarstellung, Bildoptimierung
[/li][li] Warenkorb komplett umgestalten
[/li][li] Formulardarstellung (Eingabefelder) umgestalten
[/li][li] viel Behaviour über JS (jQuery)
[/li][li] … Liste lässt sich beliebig erweitern …
[/li][/ul]

Was man für die Umsetzung benötigt:

Student:
[ul]
[li] mit [B]wirklich sehr guten (X)HTML/CSS/SMARTY/PHP/JS/Grafik/Photoshop Kenntnissen[/B]
[/li][li] und einem milden Stundenlohn von 15 EUR/h
[/li][/ul]

Zeit:
[ul]
[li] ca. 2-3 Wochen Fulltime
[/li][li] 5 Tage Woche
[/li][li] 10-12 Stunden täglich
[/li][li] bei Rückfragen ‘direkter’ Kontakt zum Auftraggeber ohne zeitliche Verzögerung
[/li][li] Bereitstellung aller geforderten Unterlagen/Dateien
[/li][/ul]

Preis:
[ul]
[li] 5 Tage x 12 Stunden = 60h/Woche
[/li][li] x 15EUR/h = 900 EUR/Woche
[/li][li] x 3 = 2700 EUR, [B]mindestens![/B]
[/li][/ul]

Bei allem Respekt, 250 EUR ist viel zu niedrig angesetzt. Für 250 EUR gibt es den Header + evtl. noch die Navigation auf der linken Seite.

Um ein Design in ein individuelles Oxid Template zu packen (das auch noch wartbar und Standardkonform sein soll) gehört sehr viel Fleiss und Wissen, welches der ‘Ich-kenn-da-einen-der-kennt-sich-mit-Webseiten-aus-Typ’ nicht liefern kann. Geht einfach nicht.

Leider beides!

[QUOTE=clearmedia;18921]Hi

Die Struktur muss sehr sauber und genau sein, wie unsere Vorlage.

Sehr wichtig ist, dass das Template auch mit jedem Browser funktioniert. IE 6,7,8, Firefox, Safari & Chrome

Unser Budget ist 200 - 250 Euro , wwir brauchen das Template in ca. 3-4 Tagen


[/QUOTE]

Wow,

das ist vernab jeglicher Realität. Die Rechnung wurde Dir unten ja schonmal aufgemacht.

Ich weis nicht wie Ihr Kunden immer darauf kommt, das alles nur “klickiklickibuntumrühren” zusammen fertig ist …

Ich stimme allen Webdesignern/Programmierer voll und ganz zu, das 200-250 Euro für diese Aufgabe mit Sicherheit unrealistisch sind.

Warum kommen jedoch solche Anfragen zu Stande ???
Ganz einfach, nicht jeder der ein Shop realisieren möchten ist Firma Edeka,Amazon,Budnikowski etc um nur einige zu nennen.
Es gibt mit Sicherheit viele Selbstständige, die versuchen Ihre Artikel auch über Shops zu verkaufen.
Was tut man, wenn das Budget nunmal nicht wie bei Edeka,Budnikowski etc. vorhanden ist ???

Richtig, man schaut sich zuerst einmal nach einen “kostenlose” Shop opensource um.
Dann versucht man diesen Shop auf die Beine zu stellen und ist ggfls. schnell an seine Grenzen gelangt.
Was tun ?
Leider gibt es dann nur 2 Möglichkeiten.
a) Shop im Standard aufsetzten Logo austauschen, Augen zu und durch, hoffen das Kunden im “nicht so schönen” Shop bestellen, sparen und irgendwann den Shop den Wünschen durch professionelle Hilfe aufpimpen und demtensprechend die Arbeit für das Design/Coding bezahlen.

oder eben Lösung b)
Anfrage stellen, hoffen das man den Shop für wenig Geld auf die Beine stellen kann.

Zusammenfassend denke ich einmal, das es dennoch “normal” ist, das in diesem Forum die Budgets für Projekte nuneinmal nicht so sehr vorhanden sind, da eben viele kleine zukünftige Shopbetreiber hier anfragen.

Abschliessend möchte ich nocheinaml kurz eine Geschichte erläutern, wie ich am eigenen Leibe erlebt habe:
Mein Budget war auch dermaßend niedrig und ich brauchte ein neues Logo.
Dieses Logo wurde mir von jemand erstellt, der weltweit für Agenturen gearbeitet hat und Referenzen hat von dem so mancheiner definitiv nur träumen kann.
Jeder weiß , eine Logoerstellung kostet je nach Aufwand zwischen 100 und 200,- Euro (ja vieleicht auch mehr)
Der Designer erkannte schnell, das ich nicht die Firma Edeka, Budnikowski oder ähnliches bin.
Der Logodesigner hatte Leerlauf (ja auch Profis sind nicht immer ausgelastet) un derstellt mir 10 Logovorschläge inkl. Rechteübertragung für 35,- Euro.
Glaubt mir, ich hatte schon ein Schlechtes Gewissen, aber nur für kurze Zeit, denn zwischenzeitlich geht es mir/ meinem Geschäft besser und wer hat den nächsten Auftrag bekommen???
Richtig - “Mein Logo-Designer”- und glaubt mir die Bezahlung war ihm gegenüber diesmal angemessen, da Budget ja nun vorhanden war (vieleicht ja auch wegen seinem professionellen Logo, welches er für mich damals erstellte :wink:

[QUOTE=frankyhh;19949]… denn zwischenzeitlich geht es mir/ meinem Geschäft besser und wer hat den nächsten Auftrag bekommen??? Richtig - “Mein Logo-Designer”- und glaubt mir die Bezahlung war ihm gegenüber diesmal angemessen …[/QUOTE]
Genauso, arbeite ich (meistens) auch. Kundenbindung, Kundenüberzeugung und Folgeaufträge sind das A und O.

passend dazu: http://www.youtube.com/watch?v=JI3Df7-KFtw

[QUOTE=stefan-at-work;19999]passend dazu: http://www.youtube.com/watch?v=JI3Df7-KFtw[/QUOTE]
Sehr passend!!!

Wie im richtigen Leben…

Sehr unterhaltsam ist auch:
http://www.clientcopia.com/