Entwicklung eines OXID-Moduls (Ohne Composer)

Für das Onboarding eines neuen Mitarbeiter haben wir OXID 6.2.2 unter XAMPP installiert. Da wir Git und Composer nur für eigene Repositories benutzen dürfen, haben wir OXID als Zip-Datei runtergeladen und lokal installiert. Für die Entwicklung eines eigenes Modul haben wir verschiedene Tutorials in Internet geschaut aber konnten bisher kein Modul entwickeln, dass im Admin-Bereich aufgelistet wird.

Wir verwenden die folgende Struktur für unser Modul

├───.source
│ └───modules
│ └───firmenname
│ └───examplemodule
│ └───application
│ └───controllers
│ └───admin
│ └───models
│ └───views
│ └───admin
│ └───extensions
│ └───controllers
│ └───admin
│ └───metadata.php
│ └───verndormetadata.php

vendormetadata.php
< php
$sMetadataVersion = ‘2.0’;

metadata.php
< php

$sMetadataVersion = ‘2.0’;

$aModule = array(
‘id’ => ‘examplemodule’,
‘title’ => ‘Beispielsmodul (Firmenname)’,
‘description’ => array(
‘de’ => ‘Unser erstes Modul’,
‘en’ => ‘Our first module’
),
‘version’ => ‘1.0’,
‘author’ => ‘Gunther von Goetzen Sanchez’,
‘email’ => ‘[email protected]’,
‘extend’ => array(),
‘files’ => array(),
‘blocks’ => array(),
‘settings’ => array(
array(‘group’ _> ‘main’, ‘name’ => ‘sExampleModuleTitle’, ‘type’ => ‘str’, ‘value’ => ‘test’)
)
);

Die Inhalte source\tmp Ordner haben wir gelöscht!
Im source\log sind keine Logs vorhanden!

Warum wird unser Modul nicht im Admin-Bereich aufgelistet?

1 Like