Erfahrungen mit der neuen Extension Product Lister

Hallo zusammen,

für ein neues Projekt versuchen wir OXID mithilfe der neuen “OXID eFire Extension Product Lister” an verschiedene Marktplätze anzubinden. Die Idee, per XML-Templates Anbindungen an beliebige Bewertungsportale und Marktplätze herzustellen ist super. Aber mit der konkreten Installation und Anpassung haben wir so einige Probleme. Da bis jetzt hier noch nichts dazu bemerkt wurde – außer Marco’s Ankündigung im internationalen Forum will ich mal unsere Erfahrungen schildern. Vielleicht hilft es jemanden bzw. hat auch jemand Tipps für uns :wink:

Leider funzt Product Lister in unser Test-Installation noch nicht: Wenn man im OXID Backend unter “OXID eFire Extension” auf “Product Lister” klickt wird eine Fehlermeldung ausgegeben:

Es ist ein technischer Fehler aufgetreten, der in der Logdatei OEPL.log protokolliert wurde. Die Logdatei wird im Logverzeichnis des Shops gespeichert.

Mit Bissie habe ich Fehlermeldungen verglichen und letztendlich einen Fehler identifizieren können, der mit PHP 5.3 zusammenhängt: Bei der Installation der zugehörigen Web-Applikation wird zwar angemerkt, dass PHP 5.3 nicht so toll ist, aber die Installation trotzdem möglich sei. Was nicht erwähnt wird ist, dass bis PHP 5.3.x die Runtime-Option “magic_quotes_gpc” vorhanden und aktiviert ist. Das führt dazu, dass beim Request-Array, der vom Shop-Modul an die Web-Applikation übertragen wird, alle Anführungszeichen maskiert dort ankommen. Also aus

[request] => {"_sType":"campaignList","_blShowDeactivatedCampaigns":true,"_iPage":1,"_iItemsPerPage":10,...}

wird

[request] => {\"_sType\":\"campaignList\",\"_blShowDeactivatedCampaigns\":true,\"_iPage\":1,\"_iItemsPerPage\":10,..."}

Das führt zum Fehler EPL_ERROR_PREPARING_REQUEST_DATA. Den haben wir gefixt, indem wir in einer .htaccess-Datei einfach “php_value magic_quotes_gpc 0” angegeben haben.

Leider funktioniert die Extension immer noch nicht, jetzt gibt es NULLEPL_MODULE_EXC_INVALID_CONSTRUCTOR_ARGS_MSG auf Seiten des Moduls. In der Web-Applikation gibt es keine Fehlermeldung mehr.

To be continued…

Hi,

wir haben auch in den letzten Tagen getestet, ob der Productlister eine Alternative für uns ist. Bisher war nur die Installation auf einem frisch installierten Oxid in einer lokalen Testumgebung erfolgreich (durch meine IT, habe es aber bisher noch nicht getestet).

Der erste Eindruck: Es ist ein rießiges Monster!

Bisher haben wir auch noch keine Idee, wie man es auf einem Managed Server (z.B. bei Profihost) zum laufen bekommen soll. Da hat man ja auf verschiedene Pfade etc keinen Zugriff …
Einfach das Modul mal so “wie gewohnt” zu installieren ist also nicht :confused:

cya

Hallo @Firefax,

normalerweise hast Du bei einem Managed Server immer Zugriff; man kann halt verschiedene Operationen (AKA Programme) nicht ausführen…
Wo genau liegt das Problem?

Gruß

Erhalte leider auch den folgenden Fehler im OEPL.log:


NULLEPL_MODULE_EXC_INVALID_CONSTRUCTOR_ARGS_MSG

Konnte sonst schon jemand Erfahrungen mit dem Product Lister machen?

Grüße

cm

Installation hat inzwischen geklappt. Beim Klicken auf “Neue Kampagne anlegen” steht im Backend “Es ist ein technischer Fehler aufgetreten, der in der Logdatei OEPL.log protokolliert wurde…”. Im OEPL.log derselbe Fehler wie bei cm_is:


EPL_MODULE_EXC_INVALID_CONSTRUCTOR_ARGS_MSGoeplCampaignEdit::__set_state(array(
   '_sType' => 'campaign',
   '_iId' => NULL,
   '_sAction' => 'createCampaign',
))NULL

Für den Anwender sind diese Fehler anscheinend nicht. Aber auch bei der Einrichtung der Extension als Techniker kann ich nichts mit der Fehlermeldung anfangen, da der Sourcecode verschlüsselt ist.

Gruß


OXID EShops von MediaClick!

So, habe den Product Lister mal weiter getestet und meine Eindrücke in den englischen Thread geschrieben, in der Hoffnung, dass ein Entwickler sich den mal anschaut. http://forum.oxid-esales.com/showthread.php?p=146629#post146598

Hier noch eine Zusammenfassung meiner Fragen:

  • Es ist ja noch Beta Status, wann wir es Stable und kann man dann updaten?
  • Teilweise ist die Installationsanleitung nur für Server mit Vollzugriff gemacht, nicht für managed Hosting, wo man an einzelne Dateien gar nicht drankommt.
  • Datenfeed müssen auch mehrfach am Tag aktualisiert werden können. Es sollte möglich sein, jeder Feed individuelle Zeiten zuzuweisen.
  • Das Zusammenspiel ziwschen der Shop-Datenbank, der Productlister-Datenbank ist mir nicht klar, wann wir was aktualisiert.

In Summe ein cooles Tool mit ein bisserl viel Overhead.
cya

Danke @Firefax. Ich habe den Jungs mal aufgehetzt. Wird aber sicher erst nach dem Wochenende :wink:

Gruß

Ich hänge leider an dem selben Problem wie der mediaworker. Gibt es hier schon einen Lösungansatz oder eine Idee was den Fehler verursacht?

danke und viele Grüße