Erweiterung von oxView schlägt mit Weiterleitung fehl

Hallo,

das Erweitern von OXID mit eigenen Modulen ist ja eigentlich recht einfach und hat bisher auch immer gut geklappt. Mit der Erweiterung von oxView (damit meine Methode immer zur Verfügung steht) habe ich aber so meine Probleme.

In der _header.tpl:

[{$oView->getMyMethod()}]

myModuleView.php:

<?php
class myModuleView extends myModuleView_parant {

  public function getMyMethod() {
    return "1";
  } 
}
?>

Bei Grundeinstellungen/System/Module steht folgendes:

oxview => myModuleView

Soweit war eigentlich auch meine Vorgehensweise, wenn ich andere Klassen erweitert habe. Jetzt erhalte ich beim Aufruf der Seite (egal welche) immer die Meldung:

“Die aufgerufene Website leitet die Anfrage so um, dass sie nie beendet werden kann.”

Sobald ich den Aufruf in der _header.tpl entferne, läuft es wieder. Auch funktioniert es, wenn ich die Funktion direkt in die oxview.php schreibe.

Eine direkte Fehlermeldung in den Logdateien lässt sich leider nicht finden.

Viele Grüße,
Christian

class myModuleView extends myModuleView_parant 

Sollte eigentlich so lauten. Oder?


class myModuleView extends myModuleView_parEnt {

Haste mal versucht das als

oxviewconfig => myModuleView

einzubinden?

Gruß Joscha

Oh, der Fehler hat sich beim Übernehmen des Codes hier eingeschlichen. Daran lag es aber nicht.

Auch beim Erweitern der oxviewconfig tritt die Schleife auf.

Also bei mir gehts:


oxviewconfig => mymoduleview/mymoduleview

Verzeichnis nicht vergessen!

Mit der oxview geht es bei mir aber auch nicht.

Gruß Joscha

[B]MIST:[/B]

Statt “Zitieren” “Bearbeiten” gedrückt und den vorhergehenden Post überschrieben… :-/

Also, die Schleife liegt an einer anderen Änderung im Template. Ist also eher ein individuelles Problem.

Trotzdem funktioniert die Erweiterung von oxView oder oxViewConf nicht. Sprich, beim Aufruf der Funktion im Template, wird die Generierung des Templates abgebrochen.

Ich habe jetzt mal eine frische Oxid-Installation aufgesetzt und dort versucht $oView zu erweitern. Leider schlägt das auch hier mit dem Abbruch des Renderings fehl.

Gespeichert habe ich das Modul unter modules/mymoduleview/mymoduleview.php. Also eigentlich so wie bei dir.

[B]Update:[/B] Was mir gerade noch aufgefallen ist, dass er im eingeschalteten Debug Mode 4 nur die Daten zu SQL und Smarty ausgibt. Die “shoptemplate data” werden nicht ausgegeben, wie es normalerweise im Modus 4 ja der Fall ist.

[QUOTE=cbeier;26015]Also, die Schleife liegt an einer anderen Änderung im Template. Ist also eher ein individuelles Problem.

Trotzdem funktioniert die Erweiterung von oxView oder oxViewConf nicht. Sprich, beim Aufruf der Funktion im Template, wird die Generierung des Templates abgebrochen.

Ich habe jetzt mal eine frische Oxid-Installation aufgesetzt und dort versucht $oView zu erweitern. Leider schlägt das auch hier mit dem Abbruch des Renderings fehl.[/QUOTE]

Hast du an beiden Stellen auf ocViewConf “umgestellt”? Also sowohl im Module-Eintrag im Backend, als auch im Template?

[QUOTE=cbeier;26015]Gespeichert habe ich das Modul unter modules/mymoduleview/mymoduleview.php. Also eigentlich so wie bei dir.[/QUOTE]

Den Pfad hast du im Backend eingegeben?

Also

 oxviewconfig => mymoduleview/mymoduleview

Ahhhh, endlich klappt es jetzt auch bei mir. Hatte im Template noch die falsche Variable drin gehabt (oView statt oViewConf). Mich wundert es aber trotzdem ein wenig, dass man die oxView nicht erweitern kann. Das sollte (vielleicht gilt das ja für andere Klassen auch) mal irgendwo dokumentiert werden.