Gate2Shop Payment Modul für OXID PE, EE and CE ab sofort verfügbar

Hallo Oxid Community,

Zusätzlich zum Payment Modul für Oxid PE, EE bietet Gate2Shop nun auch das passende Plug-In für die Open Source Version Oxid CE (Community Edition) unter GPL v3 KOSTENLOS an. Außerdem gibt es KEINE Set-Up Gebühr und einen Disagio von nur 3,5% für alle Oxid eSales Kunden!

Wir bieten umfangreiche Online Zahlungsdienstleistungen und zuverlässige und sichere Lösungen. Zurzeit arbeiten wir mit Visa, Visa Electron, MasterCard, Maestro, Diners Club, Solo und Giropay in allen wichtigen Währungen.

  • Disagio nur 3.5% * Überlegene Sicherheitstechnologie * Chargeback Garantie * Umfangreiche Zahlungsmethoden * Schnelle und unkomplizierte Accounteröffnung * Überlegnes Risiko Management * Umfangreiche Partnerpakete

Kosten:

*Einrichtungsgebühr KEINE *Disagio 3.5% *Transaktiongebühren 0.25 *Monatliche Gebühr KEINE *Gateway-Gebühr KEINE Berichtzugangsgebühr KEINEMonatliches Minimum KEINS

Weitere Infos gibt es hier: http://www.g2s.com/de/partners/oxidesales.mhtml

MfG Oliver

Kennst jemand diese Firma ?? Schon irgend welche erfahrungen?

mfg

Stefan

Aggrosoft it intelligence GbR

Post ins Deutsche Forum verschoben.


Marco Steinhäuser
Community Operator
OXID eSales AG

Würde mich auch Interessieren ob jemand Erfahrung mit der Firma hat da die Konditionen ja recht ansprechend sind.

Was auch mal von Interesse wäre was das Pro Package kostet da ja das Starter Package für Umme angeboten wird.

Ich habe mich 'mal mit denen unterhalten - soweit so gut. Allerding €1K Mindestumsatz im Monat, sonst keine Auszahlung. Fuer neue Shop deswegen ungeignet. Das haette man besser ueber eine Gebuehr regeln sollen (meine Meinung).

-.> Rico

Also das ist natürlich ein wenig Kurios da ja oben im Post steht das kein monatlicher Mindestumsatz generiert werden muss.

Mal abwarten ob hier noch eine offizielle Antwort kommt.

Hi,

3,5% Disagio = Abzocke. Ist das noch niemandem aufgefallen? Wieviel gewinn am Ende eines Jahres habt Ihr? Ich schätze mal gesunde 8%. Das bedeutet: Man teilt sich fast 50% des Gewinnes mit dem Zahlungsabwickler!!

Gebt Ihr eurer Bank bisher auch 50% eures Jahresgewinnes für die freundlich Abwicklung eurer Konten ab?

Gruß

Michael

Klar ist das fett aber das ist der Preis den Du bezahlst wenn die KK akzeptieren moechtst. Selbst 'ne Merchant ID von Deiner Bank kostest bestimmt so um die 2.75% plus Transaktionskosten plus monatliche Gebuehr fuer den Serivce. Da hilft nur KK Zahlung anbieten aber so wenig wie moeglich schmackhaft machen. Uebrigens hier im UK/IRE Bereich werden hast Du fast 100% KK Zahlungen - da musst Du die Preis schon anders kalkulieren.

-.> Rico

Kreditkartenkosten und PayPal schlage ich generell bei Zahlungsartenzuschlug auf, wer es nicht macht muß halt die Kosten mit einkalkulieren.

Michael

@ Michael, Disagio richtet sich nach UMSATZ, denen ist egal wieviel Transaktionen Du hast.

Wenn Du mit nem Shop 100 x 10 Euro buchst oder 100 x 1.000 Euro buchst, weißte ja wer das bessere Disagio bekommt. Find ich nach wie vor auch unfair, daß der “Kleinwarenkorbbetreiber” hier bestraft wird.

Um auf Disagio unter 3% zu kommen, mußte schon einiges bitteln und betteln - geh bitte nie nicht von Deiner Warenkorbgröße aus.

Grüße
Martina

www.bastelundhobbykiste.de www.kreative-buecher.de

Hallo,
ich nutze das Forum hier zum ersten Mal, habe sonst immer nur gelesen, möchte mich aber nun doch mal äußern.
g2s habe ich seit Mai integriert. Zunächst war ich ganz zufrieden, obwohl das Modul in der aktuellen Shopversion nicht lief und die Schuldzuweisungen - mein Entwickler- g2s wenig zielführend waren. Zum Schluss ging es dann doch.
Inzwischen hat die Kreditkartenzahlung die anderen Zahlungsarten massiv kanibalisiert. Leider eben auch die, die weniger kosten (Sofortüberweisung und PayPal).
Das tut weh.
Was mich aber wirklich ärgert sind die versteckten Gebühren, die zusätzlich zu den blumig genannten
*Einrichtungsgebühr KEINE *Disagio 3.5% *Transaktiongebühren 0.25 *Monatliche Gebühr KEINE *Gateway-Gebühr KEINE Berichtzugangsgebühr KEINEMonatliches Minimum KEINS
hinzukommen.
[B]Überweisungsgebühren von 10,00€[/B], die euch von eurer Auszahlung stillschweigend abgezogen werden.
Die standardmäßige wöchentliche Überweisung kostet also 40,00 € im Monat (sollte 4 mal etwas ausgezahlt werden :wink: )
Das verteuert g2s als Zahlungssystem enorm.
Vor dem anstehenden Weihnachtsgeschäft werde ich jetzt nichts mehr ändern, aber im Januar werde ich mich nach einem anderen Dienstleister umschauen.
Viele Grüße
Annette

[QUOTE=Anne s;14732]
*Einrichtungsgebühr KEINE *Disagio 3.5% *Transaktiongebühren 0.25 *Monatliche Gebühr KEINE *Gateway-Gebühr KEINE Berichtzugangsgebühr KEINEMonatliches Minimum KEINS
hinzukommen.
[B]Überweisungsgebühren von 10,00€[/B],[/QUOTE]

sag mal ganz ganz laut bescheid, wenn es einen anbieter gibt, der keine disagio und transaktionsgebühren nimmt

ok überweisungsgebühren von 10 euro find ich auch viel, zahlt man auch bei postbank nicht