Grandchild-Theme

Hallo allerseits,

kann man eigentlich ein Child-Theme eines Child-Themes machen?

Hintergrund ist, dass wir das großartige Responsive-Theme von Ecomstyle haben aber auf Kundenwunsch noch etwas ändern müssen. Und da dachte ich mir es sei besser die Änderungen in einem Child-Theme zu machen. Das Responsive-Theme ist allerdings schon ein Child-Theme von Azure.
Wie kann und sollte ich da vorgehen?

Gruß
Ansgar

ein Versuch macht klug

Und wenn es nicht klappt, könntest du Azure nehmen, es mit ecomstyle Dateien überschreiben, erhälst somit ein vollständiges parent Theme und kannst dann ein child Theme machen

Der Versuch ergab erst mal ein paar Smarty-Fehler. Muss ich noch einmal genauer ansehen. Der Ansatz mit dem Mergen ist sicher richtig, wirkt aber irgendwie auf den ersten Blick wie die schnelle Heimwerker-Lösung. Ich muss mir das noch einmal richtig ansehen.
Kann ein Child-Theme eigentlich auch eigene Konfigurationsoptionen haben? Also zusätzliche zu denen vom Parent-Theme?

Gruß
Ansgar

Mergen ist OK finde ich um eigene Änderungen vom Theme getrennt zu halten. Beim Update benötigt man sowieso eine neue Version des ecomstyle Themes. Allerdings müssen die Theme-Options von Azure kopiert werden wenn man ein eigenständiges Theme verwendet.
Eigene Theme-Options im Child-Theme sind möglich, allerdings können die vom Parent-Theme nicht überschrieben werden: https://bugs.oxid-esales.com/view.php?id=3268

Hi!

Gibt es hier neue Erfahrungswerte? Ich wollte gerade auch ein Child vom Child anlegen und erhalte ebenfalls Smarty-Fehler.

Konntest du das Problem lösen, Ansgar?

Gruß
Roman

Hallo Roman,

mein Ziel war ja eine saubere Lösung zu haben. Das habe ich mit dem Child-vom-Child-Ansatz nicht hinbekommen und deshlab bin ich doch den Weg über den Merge gegangen.

Gruß
Ansgar