Import Artikeldaten Komplex

Bin im Bereich des Oxidshop noch neu und würde eine Möglichkeit suchen die Artikeldaten in ihrer komplexen Art zu importieren. Wenn möglich mit den Bilddateinamen und den Zuordnungen zu Kategorien.
Wo die Bilddaten liegen ( /out/pictures/"Bildzuordnung) hab ich gefunden und würde die Bilder auch in diese Verzeichnisse übertragen. Nur konnte ich über die generische Exportdaten nicht wirklich befriedigen Werte erhalten.
Wozu wird im generischen Export die HTML Dateipfad mit übermittelt.
Die Bespielung der SQL Datenbank würde ich auch versuchen wenn ich die Tabellen und Felder kennen würde. Habe aber gelesen das sich die Daten auf mehrere Tabellen aufteilen und da ist es gefährlich wenn mit ID Werten gearbeitet werden sollte.

Vielleicht habt ihr Ideen für mich, die ganzen Daten habe ich schon in einer Exceltabelle und Access Datenbank gesammelt.

Viele Grüße

Jürgen

Hallo Jürgen,

über den generischen Import sollte es auch möglich sein, Bild-Pfade zu übergeben. Aber nicht die gesamte URL wird hier benötigt, sondern nur der “Schwanz”. Schau Dir am besten mal die vorhandenen Daten in der Datenbank an und passe ggf. Deine xls oder mdb an.

Gruß

Hallo Marco,

danke für deine Antwort. Dachte schon zu diesem Thema hat niemand einen Tip. Vielleicht mache ich ja beim Export der Daten einen Fehler, aber das Textfile enthält nicht wirklich viele Informationen und ich habe darin auch nicht mal den Dateinamen des Bildes gefunden. Gibt es beim Export eine besondere Art die mehrere Felder exportiert?
In welchen Tabellen sind die Daten für Artikel, Bilder und Kategorien versteckt?
Gibt es eine Beschreibung welches Feld was beinhaltet?
Sind die Daten eines Artikels in mehrere Tabellen aufgeteilt und vielleicht über ein Schlüsselfeld verbunden.

Wäre super wenn du mir helfen könntest

Viele Grüße

Jürgen

Hallo Jürgen,

schau Dir einfach mal die Datenbank, beginnend bei der Tabelle oxarticles an, vieles ist selbsterklärend.

Gruß

[QUOTE=Aragorn68;26767]Bin im Bereich des Oxidshop noch neu und würde eine Möglichkeit suchen die Artikeldaten in ihrer komplexen Art zu importieren.
[/Quote]
Das Problem bei so etwas ist in erster Linie, das die Daten nie wirklich gleich organisiert sind.

Als Beispiel eine CSV, die Kategorien, sowie Artikeldaten hat. Hier sind in einer Zeile Artikel, Kategorieen und deren Realtion.
Für eine Datenbankanwendung ist das ganze wirklich schlecht (Redundanz). Deshalb benutzt Oxid (und fast jede andere Software) hierfür mindestens drei Tabellen.
Hierfür gibt es auch keine Ideallösung und dementsprechend können sich Datenbankmodelle auch grundlegend unterscheiden… meistens aus Performacegründen.

Also generell gibt es zwei Möglichkeiten Daten vernünftig zu importieren.
[ul]
[li]Kontinuierlicher Datenabgleich (Oxid macht das in der PE-Version mittels SOAP)
[/li][li]Entwickeln eines ETL-Prozesses
[/li][/ul]
Die erste Möglichkeit ist sehr gut, um sich ständig mit einen ERP-System/WaWi abzugleichen
Die zweite Möglichkeit ist für große Datenmengen hinter denen keine spezielle Software läuft bzw. wenn diese Software keinen Abgleich vorsieht.

Hallo Markus,

das mit der SOAP Schnittstelle weiß ich, allerdings glaub ich diese Schnittstelle gibt es nur für die Enterprise Version. Bei einem Preis von ca 2900 Euro für die blanke Schnittstelle wäre es für meinen Fall mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Die Tabelle habe ich mir angesehen, aber ich möchte da nichts durcheinander bringen. Bin gerade am einarbeiten in den Importer von Dartsch. Ich glaube das Programm ist nicht schlecht und kann mein Thema abbilden.
Wäre nur interessant wie all die Shops ihre Long Description in den Shop gebracht haben, oder war das alles Handarbeit? Weil ansonsten müsste man ja den HTML Code in die Datenbank schreiben um eine Formatierung hinzubekommen.
So ein Shop ist einfach viel Arbeit und jeder macht sie mehr oder weniger wieder von neuem. Wäre schön wenn da Lieferanten etwas mehr vorarbeit leisten würden. :wink:

Möchte euch für euere Hilfen danken. War die letzten Tage in der Schnittstelle versunken um mal Artikeldaten in den Shop zu bekommen und stosse immer wieder an Punkte die einen Import nicht gerade leicht machen.

Viele Grüße
Jürgen