Interne Verlinkung funktioniert nicht mehr

ich habe auch was zu meckern :grinning:

Hallo und welcome back @patchwork.de!

(ich war so frei, Deinen Post direkt in einen neuen Thread zu verschieben, quasi als “Ticket”.)

Das liegt an der Struktur der URLs. Ich habe keinerlei Idee, wie man wirklich 150K alte URLs nach dem Muster https://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=23523 in die neue Form Unable to install - .htaccess problem bringen soll, zumal die Zahl 69180 am Ende irgend etwas zufallsgeneriertes ist.

Füt Tipps und Hinweise bin ich da immer offen.

Gruß

eigentlich relativ einfach:

  • in der .htacces eine Weiterleitung zu einem neuen Script falls in der Url showthread.php enthalten ist
  • in dem Script aus der Forums-DB den Datensatz suchen (wie in der oxseodecode.php)
  • die zugehörige seo–url ermitteln
  • mit 301 weiterleiten …

Ich glaub, ich versteh’s immer noch nicht - wahrscheinlich fehlt mir da ein Gen… Aber je länger ich drüber nachdenke, könnte man ja sogar auf vorhandene Inhalte prüfen, z.B. so:

Titel “Unable to install - .htaccess problem” ist in der alten DB die URL https://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=23523 und matcht auf den gleichlautenden Titel in der neuen DB mit der URL Unable to install - .htaccess problem. Wenn man das so mit relativ überschaubarem Zeitaufwand hinbekommen könnte, würde ich mich glatt an diesem Tutorial vergreifen: https://meta.discourse.org/t/redirect-vbulletin-urls-to-discourse-urls/47394.

Allerdings ist grad Wochenende. Und am Montag Brückentag. Dann hat Freiburg zwei Feiertage und mit etwas Glück ist derjenige, der Zugriff zu beiden Datenbanken hat, am Donnerstag wieder da. Ich weiss auch schon, was ich am Donnerstag und Freitag vorhabe :-1:

Bin am Montag ab 8 im Büro :wink:

2 Likes

Ist das euer Ernst? Alle Suchergebnisse zu brennenden Themen der User führen nun auf tote Links und alles was euch dazu einfällt ist:

wahrscheinlich fehlt mir da ein Gen

Ich habe keinerlei Idee, wie man wirklich 150K alte URLs nach dem Muster https://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=235231 in die neue Form bringen soll

Leute, das ist einfach unprofessionell - das muss man so mal ganz klar sagen.
So etwas hätte vor der Umstellung bedacht werden müssen und nicht erst danach!

Viel Erfolg - ich hoffe ihr bekommt das schnell in den Griff.

Natürlich ist das unprofessionell, wir sind keine Forumsoftware-Dienstleister mit 150 Jahren Erfahrung, sondern alle aus unterschiedlichen Berufen und machen das in unserer Freizeit.
Nimm einfach die interne Suche, bis das neue Forum im Google Index ist, etc.
Oder wenn du es professionell haben willst, spende 20 000 Euro und wir können Profis damit beauftragen.

es betrifft ja nicht nur Google sondern auch die Links im Forum oder externe Links zB aus Blogs oder Links aus den Favoriten …
PS zu meinem Beitrag #3: man braucht noch nicht mal SeoUrl sondern nur die Verknüpfung alteTitelid->neueTitelid

@Cluster2a, mal so wie @patchwork.de eine konstruktive Idee in den Raum zu werfen, wird immer gern genommen. Just saying :wink:

Hast Du vielleicht ein professionelles Script zur Hand, das die alte Datenbank nach titleId’s durchsucht und mit der neuen Datenbank abgleicht?

Ne - aber die Id ist in der vBulletin-DB ja ein inkrementiertes Feld und da das alte Forum ja keine Seo-Urls hatte, ist ein Datensatz dort einfach aufzurufen.
Wenn dieses Feld in die Discourse-DB mit importiert wurde, wirds easy …

Warum sollte das meine Aufgabe sein? Das ist das offizielle Support-Forum von Oxid - das macht sonst kein anderer Dienstleister.

Wir, bzw. unseren Kunden bezahlen viel Geld für Lizenzen. Ich ging davon aus, dass dies das offizielle Forum.von Oxid ist. Daher verstehe ich das Unverständnis nicht, wieso das nicht verlangt werden kann. Ich nahm an, ich verlange hier ein absolutes Minimum.

Wird das nicht von Oxid finanziert? Also zummindest sollte das so sein.

Vermutlich hatte ich bisher eine falsche Vorstellungen von diesem Forum. Dann bitte entschuldigt.

Kein Problem, ist entschuldigt :wink:

Für Kunden und Partner, die die Kunden betreuen, steht der OXID Support zur Verfügung. Natürlich dürfen sich diese Kunden und Partner auch gern mit hier “herumtreiben”. Beim Forum handelt es sich um eine Community-getriebene Plattform.

@marco.steinhaeuser Ich weiß jetzt nicht, welche Daten ihr alles aus der alten DB übernommen habt, aber wenn ihr z.B. die Posting ID aus dem alten Forum noch habt, dann könnte man aus meiner Sicht sowas in die Richtung machen:

  1. Script schreiben, dass die ID nimmt und die SEO URL dafür “raussucht” und dann einen Redirect generiert.
  2. In der htaccess auf das “alte” Format prüfen und alle matches auf das Script umleiten

Ist zwar ein doppelter Redirect, aber Google sollte das recht schnell spitz bekommen und die Links umschreiben. Mit nem 400er fliegen die Sachen bald aus dem Index raus. Das wäre Suchtechnisch wohl der Supergau…

Grüße,
Thorsten

Danke @tj_schneider.

Rein SEO-technisch sollte es eigentlich kein Problem sein: Ich habe mich im Vorfeld mit einem Schlangenöl-Guru dazu ausgetauscht: Die alten URLs fliegen aus dem Index, Neuindexierung ist innerhalb weniger Tage normalerweise getan, geht ja auch schon los. Die 100 bestverlinkten URLs, die man hätte redirecten sollen, führten auf Spam-Profile, so dass es hier keine Not gab.

Echt blöd: Die internen Verlinkungen, die @patchwork.de angesprochen hat, ebenso die offensichtliche Tatsache, dass die Leute wohl vorher eher bei Google gesucht haben, als die interne Forensuche zu beanspruchen (die auch echt eher gewöhnungsbedürftig war - was bin ich froh…).

Noch am Montag haben wir das Matching aufgrund der Titel-Inhalte hinbekommen und können damit fast 90% der Threads abdecken. Alle anderen Felder waren wertlos: Es wird beim Import eine neue titleid gesetzt. Demzufolge gibt es jetzt aber eine Mapping-Datei, die über die NGINX-Config eingespielt werden muss, @tabsl ist grad an der Config dran.

@marco.steinhaeuser Mhh, Schlangenöl macht eine Aalglatte Haut. Da würde ich nochmal drüber nachdenken. Wenn eure ganzen Backlinks ins Nirvana zeigen, dann kann ich mir nur schwerlich vorstellen, dass da am Ende das gleiche Ergebnis rauskommt, wie zuvor. Aber mit Schlangenöl kenne ich mich nicht so aus.

Ich muss gestehen, ich suche auch immer zuerst bei Google. Es könnte ja auch mal woanders einen Beitrag geben, der mein Problem löst.

Mapping-Datei klingt ja schonmal gut. Wenn ich dich richtig verstehe, sollte das ja im Prinzip so funktionieren, wie ich es skizziert habe, nur eben mit NGINX statt mit ApacheRewrite.

Ihr macht das schon. Haben wir ja letztes mal auch geschafft :slight_smile:

Grüße,
Thorsten

Ja. Die echte Schwierigkeit war halt das Matching von alten URLs auf die neuen aufgrund eines Kriteriums. Alles andere ist dann theoretisch Pillepalle.

So. #laeuft :slight_smile:

1 Like