Kann Oxid das richtige System für uns sein ?

Hallo,

wir betreiben seit etwas mehr als 2 Jahren recht erfolgreich einen Onlineshop. Das ganze ist mittlerweile so groß gewurden, das wir glauben das unser aktuelles Shopsystem nicht mehr ausreicht, bzw. zu unflexibel ist. Es ist keine openSource Lösung. Interessieren würden wir uns für die openSource Community Edition von Oxid. Warum erzähl ich etwas weiter unten.

Hier mal ein paar Eckdaten, wie wir im Augenblick aufgestellt sind und welche Anforderungen wir haben:

  • ca. 200 bis 300 Bestellungen am Tag (= ein paar Millionen Jahresumsatz)
  • mindestens 10 Benutzer die gleichzeitig das System nutzen
  • gehostet auf eigenen Servern
  • eigene Festangestellte Programmierer die das System weiterentwickeln (zur Zeit nur schwer möglich)
  • eigenen Mitarbeiter der sich nur um SEO kümmert
  • Anbindung an alle großen Verkaufsplattformen (Ebay, Amazon)
  • Anbindung an alle großen Marktplätze wie (Yatego, Kauflux, Tradoria, Google Products)
  • Anbindung erfolgt durch feste vorhandene Schnittstelle oder CSV Export
  • Bei den großen Plattformen wie Kauflux, Ebay, Amazon, Yatego usw. werden die Aufträge automatisch von den Plattformen abgeholt.
  • Das vorhandene Shopsystem ist quasi eine “All in One” Lösung. Wir haben keine extra Wawi oder ähnliches. Hier ist eventuell eine Überlegung in Richtung Pixi.
  • Im Augenblick läuft alles über unser System. Warenbestellung, Wareneingang, Retour. Teilweise reicht es aus, teilweise ist es sehr schlecht
  • Wir betreiben mehrere Multishops. Also einmal Artikel anlegen und auf unterschiedliche Shops verteilen
  • Wir haben Paypal und Moneybookers als Zahlungsarten
  • Wir nutzen Cleverreach als Newslettersystem mit automatischer Schnittstelle von unserem System
  • Wir haben viele Artikel mit Attributen
  • Wir müssen einige Aufträge “teilen/splitten”, weil nicht immer die Ware komplett ist und wir also teilweise schon Ware an den Kunden schicken und den Rest dann nachsenden

So ich hoffe ich hab nichts wichtiges vergessen :slight_smile:
Das gute an dem Shopsystem, welches wir jetzt gerade nutzen ist das “All in One”. Direkt listen bei Ebay, im Shop, Amazon, Verkaufsplattformen usw. usw. Alles läuft zentral ins System. Bestellwesen, Lagerverwaltung. Alles in einem System. Ich brauche also nicht 3-4 Programme. Wir haben nur noch ein Emailsystem extra. Mehr nicht. Ich möchte gerne den Software “Fuhrpark” so klein wie möglich halten. Also nicht 5 Programme und 10 Fenster geöffnet haben. Ich weiß, das ist schwer möglich, aber das ist mein Ziel.

Dadurch das wir durch unser Team, so ziemlich alles selbst programmieren können, bin ich auf den Gedanken der Community Edition gekommen. Wir möchten eventuell auch das eine oder andere Modul entwickeln können oder vielleicht ein vorhandenes Modul nutzen. Diese ganzen Möglichkeiten haben wir zur Zeit nicht.

Kritische Fragen die ich mir stelle sind:

  • Kann ich mit Oxid Multishops betreiben. Laut Produktvergleich geht das nicht. Heißt das es geht GAR NICHT oder ist die Funktion nur nicht eingebaut und man kann sie sich selbst programmieren ?

  • Das gleiche gilt für die ERP Connector Schnittstelle ?

Also ich würde mich freuen, hier ein paar zu Treffen, die mir eventuell in der Entscheidungsphase ein bisschen weiterhelfen können. Bin sogar spontan am überlegen ob ich zum großen Treffen nach Freiburg komme.

Viele Grüße,

Didooo

P.S. Ich möchte erst mal den Namen von unserem Shop und von dem Shopsystem welches wir gerade nutzen nicht nennen.

Hallo Didooo,

m. E. lässt sich quasi alles dranprogrammieren, was nicht standardmäßig vorhanden ist. Dabei verliert man nicht mal die Update-Fähigkeit.

Kommst Du zu übermorgen einfach zum Schnattern runter? Ich fahre schon morgen.

Gruß

naja marco wenn die multishoplösung seit neuestem auch mit einer ce möglich sein soll, wozu gibts dann überhaupt noch ne ee ??

alles kann, nix muß - zwischen miet, ce, pe und ee sind in der tat vielfältige möglichkeiten gegeben.

@didooo zu welchem stundenlohnsatz darf ich mich bei dir als aushilfe bewerben, bei dem jahresumsatz ja nen klax mal ne 400 euro stelle zu verteilen oder ??

Hi,

Danke für die Antworten.

@Marco Steinhäuser
Ich überlege eventuell spontan am Donnerstag zu kommen. In erster Linie um mal alles ein bisschen anzuschauen. Solche Treffen kenne ich schon von unserem aktuellen System und ich denke vieles ist mir schon bekannt. Aber vielleicht kann man da auch gleich mal ein paar persönliche Kontakte knüpfen. Von Frankfurt am Main ist es auch nicht soooo weit :slight_smile:

@Forumadmin
Können falls möglich meine beiden Threads zusammengelegt werden, bzw. ein Thread geschlossen werden. Ich hab es aus versehen einmal im Auslandsforum und einmal hier gepostet. Weiß nicht wie ich mir selbst helfen kann. Sorry, war keine Absicht

@Laramarco
Wir beschäftigen schon eine ganz nette Anzahl von Mitarbeitern. Bewerbungen nehmen wir jederzeit gerne an :slight_smile:

Grüße.