Kein Login mehr in den Shop nach Backup und Restore

Nach einem fehlgeschlagenen Update von 4.2.0 auf 4.4.8 und dann auf 4.5.6 habe ich die ursprüngliche Version wieder herstellen wollen. Ich hatte mit MySqlDumper eine Datensicherung der 4.2.0 durchgeführt und alle Programme mit FTP gesichert. Dieses Backup habe ich zurückgespielt.

Nun läuft zwar der Shop (www.die-feine-kerze.de) zwar, aber ich komme nicht in die Administration, da er das Passwort bzw. die Mail nicht erkennt. OxUser habe ich mir in der Datenbank-Verwaltung angesehen: alle Sätze sind da und sehen ok aus.

Wenn ich die Passwort-vergessen-Funktion nutzen möchte, um evtl. das Passwort neu zu vergeben, erkennt er die Mail-Adresse nicht.

Ich habe zwei Mail-Adressen, die für mich im Shop hinterlegt sind. Es ist also unwahrscheinlich, dass ich bei mehreren Versuchen mit beiden Adressen einen Tipfehler habe.

Woran kann das liegen bzw. kann ich die Passwort-Funktion debuggen, um zu sehen, wo der Fehler ist ? Hat jemand ein paar Hintergrund-Infos zur Passwort-vergessen-Funktion ?

Update 15:23: Ich habe jetzt noch das TMP-Verzeichnis gelöscht - selbes Problem.
Außerdem habe ich eine Testbestellung aufgeben wollen. Da kam ein Fehler beim Anlegen des Kundenkontos: ‘Fehler beim anlegen des Nuzters!’.

Hat jemand eine Idee ?

Moin FPreuss,

die übliche Frage… Alle Daten per FTP [B][U]BINÄR[/U][/B] übertragen?

Beste Grüsse

Thomas

ja, binär.

Moin FPreuss,

Artikel in den Warenkorb legen und deine CMS-Seiten gehen… Also ist anscheinend irgendwas in deiner User-Tabelle hinüber.
Probier doch mal, NUR die User wieder einzuspielen. Anscheinend hats da irgendwie gehakt, was aber auch noch nicht den Fehler beim Anlegen eines neuen Benutzers erklärt. Hmm…
Sonst einmal eine jungfräuliche 4.2.0 herstellen und da die Daten einlesen. Deine Änderungen kannst du ja hinterher wieder reinkopieren.

Beste Grüsse

Thomas

Hallo Thomas,

danke für Deine Recherchen.
Die Tabelle oxusers hatte ich bei meinen Tests auch schon separat neu geladen. Nun noch einmal mit vorherigem Löschen. Hat nichts gebracht. Wenn was an der Tabelle nicht in Ordnung ist, dann scheint sie beim Backup einen Knacks bekommen zu haben. Sie sieht in der DB-Verwaltung aber gut aus.

Das mit der Neuinstallation habe ich mir schon überlegt. Dauert aber alles und ich wollte ja eigentlich zur 4.5.6.

Gruß Frank

Moin Frank,

na das Problem scheint doch zu sein, das du im Moment gar keinen funktionierenden Shop hast.
Ergo erst einmal den Urzustamd wieder funktionstüchtig herstellen, SICHERN und dann das Update neu versuchen.
Alternativ kannst du noch versuchen, dir eine neue 4.5.6 zu installieren, dann aus den Update Dateien die Datenbank-Updates manuell zu machen und danach jubilieren weil du einen laufenden 4.5.6 hast :smiley:

Beste Grüsse

Thomas

Hallo Thomas,

so, jetzt läuft er wieder. War jetzt erst mal nicht sooo zeitaufwendig (ca. 2 Stunden). Die meiste Zeit habe ich damit zugebracht, eine Antwort auf die Frage zu finden, wie (!) die neue Datenbank für Oxid anzulegen ist, also ob mit UTF8 oder anderem Zeichensatz, mit Sortierung oder ohne usw.

Da aber mein Provider mir offenbar nicht gestattet, selbst eine DB anzulegen, habe ich die vorhandene geleert und dann eine Oxid-4.2.0-Neuinstallation in einen Unterordner vorgenommen.
Anschließend habe ich nur die oxusers wieder hergestellt und hatte mein Login. Ebenso in der bisherigen Installation im Hauptordner. Dann habe ich die komplette DB zurückgesichert und habe nun wieder die lauffähige Installation im Hauptordner. Ob da irgendein Index der oxusers kaputt war ?

Naja, vielen Dank für Deine Anteilnahme.

Gruß Frank