Kein Tracking Link mehr von Sendcloud

Wir verwenden für die Generierung der Paketschein Sendcloud. Grundsätzlcih funktioniert das super, allerdings werden derzeit von Sendcloud alle Bestellungen empfangen aber die generierten Tracking Links werden nicht mehr ins OXID Backend zurückgespielt.

Bin seit Wochen jetzt mit dem Sendcloud Support in Kontakt aber mein Gefühl ist, dass ich entweder der einzige Kunde bin der OXID verwendet oder OXID da nicht die höchst Priorität hat.

In meiner Verzweiflung mal die Frage was kann ich da sonst machen oder testen? Kann es sein das der Webserver den Zugriff von Sendcloud blockiert. Wir hatten ziemlich zeitgleich seit die Tracking Links nicht mehr erscheinen einen Serverausfall. Laut Hoster kann aber kein Zusammenhang bestehen da alles gleich wie vorher.

Moin @kubber

Ihr verwendet das Sendcloud Modul aus dem eXchange OXID eXchange | Sendcloud 1.1.3 | Stable | CE | 4.0.x - 6.4.x | Module, Themes, Language Packs direkt herunterladen! ?

Wenn ja, welche Shop-Version nutzt Ihr? Die aktuelle Community Edition Version 6.4.1?

Musste dafür etwas konfiguriert werden?
Damit die Tracking Links zurück in den Shop gelangen?

Ich würde mir immer die Frage stellen was wurde in letzter Zeit am Shop geändert?
Wurde der Shop z.B. aktualisiert?
Ein neues Modul installiert?

Die Sendcloud Plattform wird einen Link zu Deinem Shop benötigen wohin Sie den Tracking Code hin übermitteln sollen und dort würde ich über das OXID eShop Modul von Sendcloud die Anfrage der Sendcloud Plattform entgegennehmen um den Tracking Code im Shop zu speichern (ohne das Sendcloud Modul zu kennen).

Ggfs. hat Dein Hoster im Hintergrund eine IP-Adresse geändert und die Sendcloud Plattform kennt Deine neue IP-Adresse nicht… Falls dem so wäre dies wahrscheinlich nur eine Konfigurationsgeschichte, indem die alte gegen neue IP-Adresse aktualisiert werden muss. Dies aber nur eine Annahme woran es u.a. liegen könnte…

Ja wir verwenden das Plugin 1.1.3 - allerdings musst Sendcloud mir dies zuschicken- die Version im Exchange führte zu Fehlermeldung bei Composer Installation (es fehlt glaube ich ein Verzeichnis)
Update habe ich heute gemacht, hat leider nichts gebracht - bisher war 1.1.1 im Einsatz

Shop Version ist: CE 6.1.6

Nein, wenn das Plugin installiert ist verbindet man sich mich mit Sendcloud das wars…
Die Verbindung zu OXID ist in Sendcloud Backend gespeichert und funktioniert auch was das abrufen der Bestellungen betrifft.

Mir fällt da nur der Serverausfall ein, aber ich gebe den Tipp mit der IP-Adresse mal weiter…

Ja da ist wirklich ein Versions-WirrWarr von Sendcloud

Es gibt anscheinend in einer Modulversion einen Admin Controller wo ein Logging ausgelesen wird. Das Sendcloud Modul legt unter /source/log/sendcloud/ Log Dateien mit der Endung .log an.

Ggfs. hilft Dir dies weiter indem mal nach den Log Dateien schaust und guckst ob dort irgendwelche Fehlermeldungen enthalten.

Andererseits könnte ich mir vorstellen, dass durch Änderungen durch den Hoster Du Dich über den Admin neu bei Sendcloud einloggen musst, weil Sendcloud ggfs. sich eine Art Signatur vom Shop speichert wie es scheint um zu verifizieren, dass der Shop mit Sendcloud verbunden und erlaubt mit Sendcloud zu kommunizieren…

Jetzt habe ich mir gedacht ich lösch mal die Integration in Sendcloud, denn diese baut sich dann über OXID dann neu auf. Dacht vielleicht hat sich tatsächlich nur was verspult…leider mit dem Ergebnis das jetzt gar keine Verbindung mehr aufbauen lässt. Sendcloud schaut sich das aber direkt an, denn jetzt ist klar das irgendwas überhaupt nicht stimmt.

@kubber nimm die Fehlermeldung an dieser Stelle raus aus Deiner Antwort, indem Deine Antwort nachträglich bearbeitest und Fehlermeldung entfernst.

Die Fehlermeldung mit Request URL failed bedeutet nur, dass keine Verbindung zwischen Shop und Sendcloud hergestellt werden konnte.

Wahrscheinlich liegt die Fehlerquelle im Modul vom Sendcloud ausgelöst von der Offline Zeit Deines Hosters, dass ggfs. eine Art gemerkte Warteschleife die vom Sendcloud Modul abgearbeitet werden soll verloren gegangen ist oder ähnliches…

Dies wird das Beste sein.

Hallo, ich hatte auch schon mal ganz großes Kino mit Sendcloud! Ich glaube nicht das dieser Support das hinbekommt! Ist zwar schon etwas älter aber vielleicht hilft das ja hier:

Von: Marat Bedoev 07.01.2021

Damit das Modul in der V6.2 funktioniert, müssen in beiden Modulordnern die Namespaces \OxidEsales\EshopCommunity\ durch \OxidEsales\Eshop\ ersetzt werden.
1 Like

Ich habe mir mal die aktuelle Version 1.1.3 heruntergeladen und da ist der Fehler noch genauso drin!
Im Modelordner die Namespaces \OxidEsales\EshopCommunity\ durch \OxidEsales\Eshop\ ersetzen, dann sollte es funktionieren!

1 Like

Vielen Dank erstmal, aber ich muss jetzt blöd fragen wo ich im Modulordner das genau ändern muss. Namspaces höre ich heute das erste mal…

packe es in einen ordner und lasse einfach alles ersetzten dabei kannst du nichts falsch machen wenn du den ganzen string jeweils nimmst

Hat leider nicht geholfen - mal schauen was morgen der der Sendcloud Support sagt…bin aber nicht gerade optimistisch.
Danke trotzdem für die Hilfe hier.

1 Like

Da lag ich etwas daneben. Ich hatte hauptsächlich den Text oben gelesen und schrillten bei mir die Arlarmglocken.

So Problem gefunden: Irgendwie arbeitet das Modul nur mit http - ich habe aber auf dem Server https erzwingen eingestellt.

Sendcloud wäre da in 6 Monaten nicht darauf gekommen, das einzigste was Sie festgestellt haben war das mein Shop aus irgendeinem Grund nicht mit Version 1.1.3 funktioniert und wieder zurück zu 1.1.1 soll…ohne Kommentar

1 Like

Ohne Worte! Die gleichen Erfahrungen, mit dem Support habe ich auch gemacht.
Wie hast Du jetzt den Fehler gefunden?

VG Steffen

Zunächst haben ja nur das zurückspielen der Tracking Links nicht funktioniert, aber zwei Monate haben die die keine Lösung gefunden bzw. das sich überhaupt angeschaut. Das beste war vorgestern als Sie mir den Link zum OXID Exchange Webseite !! und eine allgemeinee Troubleshooting Site geschickt haben.

Das war reiner Trial and Error Glückstreffer - wobei Forum Mitglied patchwork auf der richtigen Spur war, in der Log Datei stand ja das keine Verbinung zur Webseite aufgebaut werden kann (da stand die URL nur mit http was uns gewundert hat).

1 Like