Keine Suchmaschinenfreundlichen URLs

Wo kann man es einstellen das man keine Suchmaschinenfreundlichen URLs haben möchte

ein entfernen der .htaccess alleine reicht nicht aus

Danke im voraus

timste

Hab nichts gefunden, ist wohl nicht vorgesehen.

Seh aber auch keinen Bedarf dafür. Wieso möchtest Du keine Sumafesten URL?

Hallo,
es ist wirklich nicht vorgesehen. Für die Verwendung während des Programmierens wird empfohlen, eine debug-Funktion zu schreiben.

Gruß
Marco

Bis kurz vor dem Launch war es allerdings noch vorgesehen. Ist wohl in letzter Minute gekippt worden.

Wofür braucht man die alte Schreibweise?

Z.B. dafür: Wenn man eine extrem strukturierte Warengruppenstruktur besitzt, die auf Buchstabencodes

Wer geht davon aus, dass mod_rewrite immer funktioniert?

Kann jemand so eine debug Funktion schreiben und hier posten?

Kann jemand den Haken zum aktivieren / deaktivieren wieder in die Version einbauen?

Hi arkibott,

triple-Posting :wink:
“Wer geht davon aus, dass mod_rewrite immer funktioniert?”
–> z.B. ich. Denn wir leben im Jahre 2008 und arbeiten mit Shopsoftware.
Wenn ich eine genau weiss, wozu es gut sein soll, nicht umgeschriebene URLs zu verwenden, habe ich die Möglichkeit, einen Feature-Request einzutragen.

Gruß
Marco

In der Entwicklungsphase eines Shops ist das schon sehr hilfreich und wünschenswert, die “eigentlichen” URLs zu sehen. Denn nur da kann man die übergebenen Parameter auslesen und kontrollieren.
Wär m. E. durchaus wünschenswert, die SEO-URLs abschalten zu können.

mfg
urban

Andreas Ziethen - Geschäftsführeranzido GmbH - ecommerce in guten händen!
Programmierung - Schulungen - Performananceoptimierung

Undokumentierter config-Parameter:

einfach in die config.inc.php ganz unten diese Zeile einfügen:

$this->blSeoMode = false;

und schon ist Schluss mit lustig … - ähhh … - mit SEO-URLs. :wink:

mfg
urban

Andreas Ziethen - Geschäftsführeranzido GmbH - ecommerce in guten händen!
Programmierung - Schulungen - Performanceoptimierung

Hallo Andreas,

das ist eine gute Info. Wenn Du die Zeit hast, wäre es schön wenn Du Die Lösung auch zusätzlich ins englische Forum postest. Ist nur eine Frage der Zeit bis dort die Frage auch auftaucht :slight_smile:

Roland Fesenmayr
CEO OXID eSales AG

Danke. Dann muss das dokumentiert werden :wink:
Ich kümmer mich drum.


Marco Steinhäuser
Community Operator
OXID eSales AG

Auf die Schnelle funktioniert fast alles. Bis auf die Tag-Cloud, die auf der Startseite angezeigt wird. Wechsle ich zu allen Tags, geht es auch wieder.

Ansonsten ist es schon ärgerlich, irgendwas scheint zwischen SEO-Mechanismus und .htaccess nicht zu harmonieren. Hab da jetzt ne Weile dran rumgebastelt, landete aber immer bei Fehler 500 wenn .htaccess in der ausgelieferten Form, und mit Modifikationen (Rewrite_Base etc.) aktiviert war. Und der Fehler tritt lokal und auf dem Server auf.

Vielleicht findet ja mal jemand den richtigen Ansatz.

Gruß,

Erwin

Hallo Erwin,

aufgrund des Posts #6 kann ich verstehen, warum die SEO-URLs beim Entwickeln ausgeschaltet sein sollten. Hier werden die nicht funktionierenden Tag-Clouds wohl auch nicht weiter stören, zumal sie anders erreichbar sind.
Wenn ich das bei Dir richtig verstehe, möchtest Du aber einen Shop im Produktiveinsatz ohne eingeschaltete SEO-URLs fahren. Wenn Du also gar nicht willst, dass deine Produkte in den Suchmaschinen ganz oben erscheinen, brauchst Du doch auch keine Tag-Clouds, oder?

Kann sein, dass ich hier ein Verständnisproblem habe. Erklärt’s mir bitte.


Marco Steinhäuser
Community Operator
OXID eSales AG

Hallo Marco,

meine Antwort bezog sich auf die Schwierigkeit, mit der mitgelieferten/angelegten .htaccess-Datei sofort arbeiten zu können. Nach etwas Denkarbeit, vor allem dem Betrachten der Servereinstellungen, habe ich es jetzt doch mit den SEO-URLs hinbekommen. So individuell jede Server-/Hostingumgebung eingerichtet ist, so fix und anpassungsfrei ging es dann doch nicht. Aber da stellt sich eher die Frage nach den eigenen Erwartungen an das Produkt, als dass es am Produkt selbst liegt. Aber ein deutlicherer Hinweis an zu erwartende Schwierigkeiten wäre evtl. für das Handbuch nicht schlecht.

Eine guten Start in die Woche wünscht

Erwin

@Marco:

>>Wenn ich das bei Dir richtig verstehe, möchtest Du aber einen Shop im Produktiveinsatz ohne
>eingeschaltete SEO-URLs fahren. Wenn Du also gar nicht willst, dass deine Produkte in den
>Suchmaschinen ganz oben erscheinen, …

Hi Marco,

es gibt keine Korrelation: SEO-URLs bewirken ein gutes Ranking. Es gibt nur die Hoffnung, dass sie das Ranking positiv beeinflussen. Und diese Hoffnung wird von denen, die finanziell vom Verkauf dieser Optimierungsmodule profitieren, natürlich nicht zerstört, sondern - im Gegenteil - geschürt.

Ich kann Dir gerne einen Shop zeigen, der ohne diese SEO-URL-Schreibweise hervorragend bei Google indiziert ist, ein sehr gutes Ranking besitzt und sich über Traffic nicht beschweren kann.

Ich habe natürlich nichts dagegen, dass sugggeriert wird, es könne helfen. Vielleicht ist es tatsächlich ein kleiner, wahrscheinlich aber nur extrem kleiner Puzzlestein im großen SEO-Lotteriespiel. Ich habe aber etwas dagegen, wenn dieser Mechanismus einem Shopbetreiber aufgezwungen wird.

Thorsten

www.t-albrecht.de

Hi Andreas,

danke für den Tip. Allerdings werden durch Deinen Tip nur die absoluten Basic-URLs aktiviert:

index.php?cind=123&anid=456

Ich benötige jedoch die alten SUMA-URLs, da sämtliche 40.000 Seiten des Shops unter diesen indiziert ist:

oxid.php?cnid/123/anid/456

Any idea?

Gruß,

Thorsten

www.t-albrecht.de

Hallo Thorsten,
ich habe mich soeben nochmal bei der Entwicklung versichert: Die indizierten URLs des alten Shops (umgeschrieben oder auch nicht) werden - wenn sie aufgelöst werden können - per http-header 301 auf die neu umgeschriebenen URLs weitergeleitet.

Gruß


Marco Steinhäuser
Community Operator
OXID eSales AG