Merkwürdiges Verhalten bei Sofortüberweisung

Kann das jemand erklären:
Der Kunde tätigt eine Zahlung per Sofortüberweisung und der Zahlungsvorgang wird einwandfrei durchgeführt.
Die Bestellung erscheint aber erst mit einem Zeitverzug von ca. 30 Minuten im Shop mit der Angabe Zahlungsart: Vorauskasse. ???

Shop-Version 4.8.1
D3-Modul Heidelpay

Gruß
wind

schon mal bei D3 nachgefragt?

Ja:

“Das Verhalten ist uns so nicht bekannt. Ohne einen Reproduktionsvorgan,
können wir keine Untersuchung und ggf. korrektur des Verhaltens durchführen.”

Deswegen die Anfrage im Forum.

Gruß
wind

[QUOTE=wind;147837]Ja:

“Das Verhalten ist uns so nicht bekannt. Ohne einen Reproduktionsvorgan,
können wir keine Untersuchung und ggf. korrektur des Verhaltens durchführen.”

Deswegen die Anfrage im Forum.

Gruß
wind[/QUOTE]

Kurz zur Ergänzung:

Hierbei handelt es sich nicht um ein Verhalten, welches uns so bekannt ist. Demnach können wir adhoc leider keinen Tip geben und es auch nicht wirklich nachstellen. Unsere Empfehlung war, das Logging zu aktivieren, dass wir dies beim erneuten Auftreten nachvollziehen und beheben können.

muss das Thema auch normal aufnehmen haben folgendes Phänomen mit der Sofortüberweisung via heidelpay 5.0.0.1 oxid 4.8.6

es kommt nicht zur Weiterleitung auf Sofortüberweisung sondern nur folgender Hinweis

Es ist ein allgemeiner technischer Fehler aufgetreten

hoffe ihr könnt uns helfen mit der Heidelpay Version 4.60 oder so ( eine davor ) hat es immer super geklappt

Liebe Grüße & Danke für eure Unterstützung
gnOOm

ich würde mal bei D3 anrufen

es fehlen auch die Eingabefelder für die Konto-daten… (siehe Screenshot)

und das logging wirft ‘payment&payerror=-99’ aus

[QUOTE=gnOOm;148110]muss das Thema auch normal aufnehmen haben folgendes Phänomen mit der Sofortüberweisung via heidelpay 5.0.0.1 oxid 4.8.6

es kommt nicht zur Weiterleitung auf Sofortüberweisung sondern nur folgender Hinweis

Es ist ein allgemeiner technischer Fehler aufgetreten

hoffe ihr könnt uns helfen mit der Heidelpay Version 4.60 oder so ( eine davor ) hat es immer super geklappt

Liebe Grüße & Danke für eure Unterstützung
gnOOm[/QUOTE]

Hallo GnOOm,

solch allgemeine Fehlermeldungen werden immer dann gezeigt, wenn dies für den Kunden zu technisch ist oder er absichtlich nicht über den Ablehnungsgrund informiert werden soll (z.B. Karte gestohlen o.ä.).

Das Heidelpay-Modul schreibt eine Menge Daten zu jeder Transaktion ins Log, sofern eingestellt. Im Log findest Du dann auch die “echte” Fehlermeldung. Filtern kannst Du am Sinnvollsten nach der Uhrzeit und dem Namen des Kunden.

[QUOTE=wind;147830]Kann das jemand erklären:
Der Kunde tätigt eine Zahlung per Sofortüberweisung und der Zahlungsvorgang wird einwandfrei durchgeführt.
Die Bestellung erscheint aber erst mit einem Zeitverzug von ca. 30 Minuten im Shop mit der Angabe Zahlungsart: Vorauskasse. ???

Shop-Version 4.8.1
D3-Modul Heidelpay

Gruß
wind[/QUOTE]

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen das gleiche Problem mit Sofortüberweisungen. Es kommt nur die Mail von Sofortüberweisung dass bezahlt wurde, im Shop ist aber keine Bestellung vorhanden.

Teilweise kommt auch die Bestellung wie von Wind beschrieben mit einer längeren Verzögerung an, dann aber mit der Zahlart Vorkasse, obwohl der Zahlungsvorgang mit Sofortüberweisung abgeschlossen wurde.

Version CE 4.8.7.

Dieses Problem tritt teilweise seit ca. 10-14 Tagen auf.
Ein Kunde berichtete, dass er nach SÜ zurück auf die Auswahl der Zahlungsarten geleitet wurde, was ja nicht sein kann.

Sind noch weitere Shopinhaber davon betroffen?

Gruß Harry

[QUOTE=gnOOm;148116]es fehlen auch die Eingabefelder für die Konto-daten… (siehe Screenshot)

und das logging wirft ‘payment&payerror=-99’ aus[/QUOTE]

Hallo,

die Kontodaten werden von uns in den aktuellen Modulversionen nicht mehr in BS3 abgefragt, da im Zuge der SEPA-Umstellung der Kunde hier IBAN und BIC eingeben müsste. Das wurde gemeinsam mit Heidelpay geändert, so dass der Kunde erst auf der Zahlseite von SÜ deine Kontodaten (Nummer, BLZ) eingeben braucht. Dazu ist jedoch eine Umstellung des Händlerkontos bei Heidelpay nötig. Die entsprechende Info steht in der Installanleitung.
Wenn das nicht gemacht wird, kommt der Kunde nicht mehr zu SÜ. Das nur zur Vollständigkeit, denn laut Aussage scheinen die Kudnen ja bei SÜ zu landen.

error -99 wird von uns benutzt, um in BS3 zu erkennen, das ein Heidelpay eigener Fehler aufgetreten ist. So können wir dann die heidelpay-spezifischen Meldungen ausgeben.
Diese sind aus Sicherheitsgründen teilweise relativ allgemein. So wird z.B. keine direkt Aussage mit der Meldung transportiert, wenn die Fraud-Protection greift.

Sofern in der Url der genaue Errorcode zu lesen ist (XXX.XXX.XXX, alles Zahlen), kann man besser auf die Ursache schließen. Ansonsten steht der Fehlercode in unserem logging.

[QUOTE=HarryC;151926]
Teilweise kommt auch die Bestellung wie von Wind beschrieben mit einer längeren Verzögerung an, dann aber mit der Zahlart Vorkasse, obwohl der Zahlungsvorgang mit Sofortüberweisung abgeschlossen wurde.
[/QUOTE]

Ich gehe stark davon aus, das hier der Kunde nochmal Vorkasse gewählt und die Bestellung im Shop damit ausgeführt hat.

[QUOTE=HarryC;151926]
Ein Kunde berichtete, dass er nach SÜ zurück auf die Auswahl der Zahlungsarten geleitet wurde, was ja nicht sein kann.
[/QUOTE]

Wenn der Kunde über SÜ korrekt bezahlt hatte und von Heidelpay ein ACK zurück in den Shop kam, dann darf das so natürlich nicht sein.
Ohne ein zugehöriges logging kann ich aber hier im Forum keine Aussage dazu machen.
Wir hatten aber schon Fälle, das andere installierte Module, die in den Bestellverlauf involviert sind (Erweiterungen von oxorder, order oder oxpaymentgateway), ein erfolgreiches Abschließen einer Heidelpay-Zahlung verhindert haben. Das Ergebnis wäre dann ein Rücksprung zu BS3, wie es hier der Fall ist.