Neue CMS Seite im Frontend nicht ansteuerbar

Hallo liebe Leute,

ich habe heute eine neue CMS Seite im OXID Backend angelegt, es soll eine Landing Page für einen Kooperationspartner werden. Diese ist aktiv & als Snippet deklariert wie eigentlich alle anderen bereits vorhandenen CMS-Seiten auch. Wenn ich diese allerdings wie im Feld SEO-Url benannt ansteuern will, lädt sich nur die Hauptseite des Shops. Das wundert mich, denn von der Konfiguration ist es bis auf einen anderen Namen mit den restlichen CMS-Punkten identisch. Auch den Cache habe ich nochmal gelöscht, hilft nichts. Was mache ich falsch?

Viele Grüße,
Martin

Moin,

Snippet bedeutet, dass das Teil keine eigenständige Seite ist, sondern ein Schnipsel, der in andere eingebaut werden kann.

Du mußt Hauptmenue oder Kategorie auswählen und entsprechend zuweisen. Dann erscheint das auch.

Nachteil der Oxid-CMS-Seiten ist, dass sie nicht in der Volltext-Suche des Shops eingeschlossen sind.

Grüße,
Achim

[QUOTE=oxal;27214]Moin,

Snippet bedeutet, dass das Teil keine eigenständige Seite ist, sondern ein Schnipsel, der in andere eingebaut werden kann.

Du mußt Hauptmenue oder Kategorie auswählen und entsprechend zuweisen. Dann erscheint das auch.
[/QUOTE]

Das stimmt so nicht! Man kann sehr wohl Snippets als eigene Seite anzeigen lassen! Als “Kategorie” oder “Hauptmenü” werden sie nur anders ausgegeben. Das Impressum zum Beispiel ist standard-mäßig ein snippet.

Man greift nur im Template anders darauf zu.

[QUOTE=jkrug;27229]Man greift nur im Template anders darauf zu.[/QUOTE]

Eben - als Schnipsel, der eingebunden wird :wink:

Grüße,
Achim

Hallo Achim,

danke für deine Antwort, ich möchte die Seite jedoch in meiner Menüstruktur garn icht verlinken (deshalb ist das mit der ausgeschlossenen Suche auch kein Problem sondern sogar eher erwünscht), wie mache ich das? Es ist eine Landing Page, der Besucher kommt also von ausserhalb und wird dann in die MEnünavigation des Shops weitergeleitet.

Hallo Martin,

müßte so gehen:

  1. Hauptkategorie auf oberster Ebene anlegen (zB LandingPages), diese inaktiv setzen.

  2. Die CMS Seite als “Kategorie”, eingefügt vor “LandingPages” anlegen.

  3. Im SEO-Reiter der Seite siehst Du den Link, über den sie aufgerufen werden kann.

Viel Erfolg, gib Bescheid, ob es geklappt hat,
Achim

Danke Achim! Nach etwas rumprobieren funzt es nun! :slight_smile:

Tipp: Es ging zuerst nicht, weil die neu erstellte Kategorie “leer” war. Bei manchen Konfigurationen ist es so eingestellt dass die Kat. dann nicht lesbar/nutzbar ist. Also die Kategorie kann selbst zwar “inaktiv” bleiben, aber nicht vergessen mind. einen Artikel reinzunehmen.

Na, wenn es klappt prima! Ein Schnippsel wäre trotzdem einfacher und Kompakter gewesen. Dafür muss man dann auch keinen Kategorie anlegen und verbergen. Naja, vielleicht 'ne Philosophiefrage…

Hofe bin richtig hier,
in Shop werden einige Standardfelder z.B. für Adresse, Telefon, Fax gefüllt. Kann ich diese auch gezielt abrufen irgendwo in meiner CMS – Seiten? Etwa so:
1- „Email unter: {{block type=“symmetrics/impressum” value=“email”}}.”
2- „{{block type=“symmetrics/impressum” value=“shopname”}}“
Oder bestimmte Statische CMS-Seiten in Texte einbetten:
3- „{{block type=“cms/block” block_id=“sym_widerruf”}}“

[B]Ups, Korrektur. Ich hab gefunden, gibt’s eine gute Anleitung dazu: http://www.oxid-esales.com/de/resources/help-faq/eshop-manual/informationen-zu-smarty (mit weiterführenden Links). Werde das mal durchlesen. Aber dennoch wird mich interessieren– ob nicht eine schnelle Liste gibt mit solchen abrufbaren Variablen (wie oben erwähnt), ohne langes suchen danach?[/B]

Hab das ganze trotzdem noch nicht verstanden.
Wenn ich in einem Snippet z.B. [{ $shop->oxshops__oxorderemail->value }] eingebe, sollte doch eigentlich die Email des Shops eingefügt werden.
Leider ist dem nicht so. Gibt es irgendwo noch eine Einstellung, damit das so machbar ist?

Gibt es irgendwo eine Liste mit allen Variablen wie Adresse, Telefon, Fax?

Versuch es mal so:

 [{ $oxcmp_shop->oxshops__oxorderemail->value }]

.

Welche Variablen verfügbar sind, hängt davon ab was an das Template übergeben wird. Einige Elemente $oxcmp werden immer geladen (siehe Klasse oxubase). Für $oxcmp_shop kannst Du die Elemente aus der Datenbank-Tabelle oxshops entnehmen. Mit oxorderemail spricht du eben dieses Feld in der Tabelle an. Genauso kannst Du also auch ein anderes Feld z. B. oxtelefon ansprechen.

Vielen Dank für die Info, funktioniert prima.