Nur noch "License key missing." - Kein Frontend, kein admin!

Hallo zusammen!

Ich wollte eben unseren neuen Shop in den Livebetrieb überführen.
Dazu habe ich noch alle Daten angepasst, die in der Testumgebung zum Testen gesetzt waren und schließlich habe ich den Produktivmodus aktiviert.

Wenige Sekunden später wurde sowohl im Frontend, wie im Backend nur noch angezeigt:
“License key missing.”

Der Shop ist ein PE 4.10.1 mit aktiviertem RoxIVE-Theme.

Ich habe unsere Lizenz in der Shop-Grundeinstellung eingetragen.

Das nur dieses bescheuerte “License key missing.” angezeigt wird, habe ich keine Chance, herauszufinden, welche Lizenz möglicherweise fehlt!
Wer so etwas beknacktes schreibt… da kann man nur noch den Hass kriegen!

Ich hatte den Shop die ganze Zeit auf einer anderen Domain laufen. Kann schon sein, dass da noch irgendeine Lizenz nachgetragen werden muss.
Aber wenn der Shop komplett lahm gelegt wird, ist auch nichts mit Lizenz!

Keinerlei Log-Eintrag!

Hat das schon mal jemand gesehen? Irgendeine Idee?
Ich wollte an diesem Wochenende live gehen! Der alte Shop ist abgeschaltet. Newsletter verschickt. PHP-version geändert!

Ich brauche ganz dringend einen guten Rat!

Vielen Dank im Voraus!
Eure Bianca

Hast du Module von aggrosoft drin?

JA!
BulkEdit
Dafür hatte ich extra eine Lizenzerweiterung bekommen, damit ich das auf der Testumgebung betreiben kann.
Rausschmeißen?

Ich habe die Datenbank komplett neu eingespielt. Backup-Stand VOR dem Absturz.
Keinerlei Veränderung!

LogLevel in den Config.inc.php auf 4 bringt folgenden Kauderwelsch:

oxConnectionException-oxException (time: 2016-11-05 20:46:10): [1146]: mysql error: [1146: Table ‘ox_tng.adodb_logsql’ doesn’t exist] in EXECUTE (truncate table adodb_logsql, ) with user ox_tng_usr Stack Trace: #0 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/adodblite/adodbSQL_drivers/mysql/mysql_driver.inc(369): adodb_throw(‘mysql’, ‘EXECUTE’, 1146, ‘Table ‘ox_tng.a…’, ‘truncate table …’, false, Object(object_ADOConnection)) #1 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/adodblite/adodb.inc.php(316): mysql_driver_ADOConnection->do_query(‘truncate table …’, -1, -1, false) #2 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxdb.php(290): ADOConnection->Execute(‘truncate table …’) #3 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxdb.php(433): oxDb->_setUp(Object(object_ADOConnection)) #4 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxdb.php(491): oxDb->_getDbInstance() #5 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxconfig.php(530): oxDb::getDb() #6 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxconfig.php(391): oxConfig->_loadVarsFromDb(‘oxbaseshop’) #7 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxconfig.php(323): oxConfig->init() #8 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxmodulelist.php(151): oxConfig->getConfigParam(‘aModulePaths’) #9 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxmodulelist.php(73): oxModuleList->getModulePaths() #10 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxfunctions.php(82): oxModuleList->getActiveModuleInfo() #11 [internal function]: oxAutoload(‘d3log’) #12 [internal function]: spl_autoload_call(‘d3log’) #13 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/modules/_d3modcfg/modules/controllers/d3_oxshopcontrol_modcfg_extension.php(38): class_exists(‘d3log’) #14 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/core/oxid.php(32): d3_oxshopcontrol_modcfg_extension->start() #15 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/index.php(18): OXID::run() #16 /usr/www/users/pyjumn/oxidtng/admin/index.php(19): require_once(’/usr/www/users/…') #17 {main} Connection Adress –> Connection Error –>

Ich werde jedenfalls nicht schlau darauf.
Der Shop lief, bis zum Versuch, den Produktivmodus einzuschalten.

Hab das Modulverzeichnis von BulkEdit gelöscht.
Anstelle das Backends kommt immer noch: “License key missing.”.
Das Frontend zeigt jetzt die Wartungsseite des RoxIVE-Themes.

Was kann denn das noch sein, das NACH RÜCKSICHERN des Datenbank und löschen aller Temps noch aktiv ist???

Ich kapiers echt nicht!

diese Meldung “License key missing.” kenne ich von aggrosoft Modulen, weil ihre Lizenzen an die Domain gebunden sind.
D.h. wenn du brauchst eine Lizenz für die neue Domain, um das Modul zu betreiben.
Schau mal, ob du die Instalaltionsanleitung von dem BulkEdit findest und alle Schritte rückgängig machen kannst. BulkEdit kenne ich nicht, aber bei anderen Modulen ist es immer so, dass man ne Menge Dateien überall im Shop verteilen muss, so dass das Modul immer noch da ist, obwohl die Dateien aus dem Modulordner eigentlich weg sind.

Hi,
das “License key missing.” kann auch von mir kommen. Hast du gekaufte Module von mir?

Grüße
Rafig

Ja.
Schutz vor E-Mail-Abmahnungen

.Ich schmeiße jetzt im Entwicklungs-Shop systematisch alle Module raus.
Dann übertrage ich das wieder auf die Live-Domain und… bete!

Wenn es natürlich RoxIVE sein sollte, was mir das Probleme bereitet, dann kann ich aufgeben.

  1. Im Kundenkonto bei uns URL prüfen.

  2. Modul Ordner löschen und entfernen von Modul-Einträgen Backend “/Erweiterungen/Module” bestätigen.

  3. Das Modul ist mit Roxive und Flow überhaupt nicht kompatibel. Das habe ich damals speziell für Azure geschrieben.

Grüße
Rafig

So Freunde…

Aggrosoft war es nicht.
Hätte mich auch sehr verwundert, denn von denen hatte ich saubere Lizenzen für beide Domains.

Heute hat der liebe Rafig zugeschlagen.

Nachdem ich alles, was mit od anfängt, aus dem Shop gelöscht hatte, läuft er nun auch im Produktivmodus!

  1. Das Modul ist mit Roxive und Flow überhaupt nicht kompatibel. Das habe ich damals speziell für Azure geschrieben.

Dafür läuft es aber gut.

Wir haben jedes Stück Software und jede kleine Änderung rauf und runter getestet!
Mit allen Variationsmöglichkeiten.
Und erst, als wir sicher waren, dass alles stabil läuft, haben wir den Shop auf die Live-Domain portiert.
Und selbst da hat anfangs alles geklappt.
Erst mit Einschalten des Produktivmodus war plötzlich der gesamte Shop unbrauchbar!

Ein Modul, das wegen einer Lizenzthematik den gesamten Shop lahm legt, sollte IMHO verboten werden.

Ein Modul, dass plötzlich nur noch einen weißen Bildschirm mit “License key missing.” präsentiert, ohne jede Chance herauszufinden, wer der Absender ist und wie man das Problem beheben kann, geht gar nicht!

Lieber Rafig, da wirst Du wohl nochmal dran müssen. So, wie das jetzt gestrickt ist, ist es keine Werbung für Dich. :mad:

Jedenfalls ist nun endlich unser neuer Shop unter http://www.Aufkleber-Land.de online.
Sieht unspektakulär aus. Hat keine großartigen Anpassungen. Aber er läuft und ist auf dem beinahe neuesten Stand (4.10.1).

Im CSS-Bereich müssen noch ein paar kleine Sachen behoben werden (z.B. der Suche-Button) aber das sind Sachen, die wir im laufenden Betrieb erledigen.
Uns war jetzt wichtige, den alten 4.2er Shop loszuwerden… :smiley:
Der neue Shop hat in der ersten Stunde schon mehr Bestellungen generiert, als sonst an einem ganzen Sonntag rein kommen. So darf das bleiben. :wink:

Beste Grüße!
Bianca

[QUOTE=Paperless;183794]
Hätte mich auch sehr verwundert, denn von denen hatte ich saubere Lizenzen für beide Domains.[/QUOTE]

und wie kommst du darauf das du von mir keine sauberen Lizenzen erhalten hast? Bei uns erzeugen Kunden selber eigene Lizenzen im Kundenkonto.

Ein Domain => Ein URL, genauso wie bei Aggrosoft.

Oder erkläre mir mal einfach was bei mir anders ist als bei Aggrosoft.

[QUOTE=Paperless;183794]Nachdem ich alles, was mit od anfängt, aus dem Shop gelöscht hatte, läuft er nun auch im Produktivmodus![/QUOTE]

Das hättest wie gesagt nicht machen müssen. Einfach korrekte URL eintragen und das Modul herunterladen. Das ist alles.

[QUOTE=Paperless;183794]Dafür läuft es aber gut.[/QUOTE]

Nein. Das Modul [B]kann nicht [/B]mit Flow-und Roxive funktionieren.

[QUOTE=Paperless;183794]
Lieber Rafig, da wirst Du wohl nochmal dran müssen. So, wie das jetzt gestrickt ist, ist es keine Werbung für Dich. :mad:[/QUOTE]

500 Module im Produktiven-Einsatz sprechen ganz andere Sprache. Das was du hier beschreibst ist typisch Anwender-Problem.

PS: Du hast den armen Roxive-Theme in einem Augen-Krebs-Template umgewandelt und Funktionen völlig demoliert.

Grüße
Rafig

Lieber Rafig,

ich will nicht mit Dir streiten.

Von Aggrosoft habe ich die zweite URL (EntwicklungsShop) als “vorübergehende” Leihgabe erbeten und bekommen.
Ich habe jeden Modulanbieter, bei dem ich etws gekauft habe, darauf aufmerksam gemacht, dass die Live-Domain von der zu dem Zeitpunkt genutzten Domain abweicht und gebeten, dass man mir Bescheid gibt, falls es dabei zu Problemen kommen kann.
Die Entwicklungsumgebung wird künftig als SubDomain der Haupt-Domain existieren und dann gibt es solche Probleme nicht mehr.

Ich kritisiere genau eine Sache bei Dir und dazu stehe ich und dabei bleibe ich:

Es geht nicht an, dass ein Modul wegen einer Lizenzthematik einen Shop komplett lahm legt!
Und schon gar nicht geht es, wenn das Modul dann noch nicht mal zu erkennen gibt, bei welchem Modul der Fehler liegt. Hier ist der Entwickler in der Pflicht!
Es ist IMHO nicht zuviel verlangt, wenn man einen Log-Eintrag fabriziert oder eine aussagekräftige Meldung irgendwo anzeigt, wo nicht gleich ein Total-Ausfall stattfindet!

Ich habe vollstes Verständnis dafür, dass ein Entwickler für seine Arbeit Geld sehen möchte.
Aber einen Shop komplett lahmzulegen ist in meinen Augen 200% über das Ziel hinaus geschossen.

Was das Design angeht:
“Über Geschmack lässt sich nicht streiten”… sagt man.

[B]Ich mag Deine Module![/B]
Und wenn ich etwas mehr Zeit habe, werde ich vorsichtig daran gehen, zu prüfen, welche davon ich mit dem RoxIVE-Theme nutzen kann und welche nicht.
Du hast ja lobenswerterweise schon Einiges für Flow gestrickt, was auch unter RoxIVE laufen sollte.

[B]Bitte nicht böse sein und meine Kritik konstruktiv zur Verbesserung nutzen.[/B]

Löse das Lizenzthema bitte, bitte ohne Shop-Super-Gau! Dann können alle wieder glücklich sein… :smiley:

Beste Grüße.
Bianca

Ja, du hast recht.

Ich habe erstens überreagiert und zweitens sollten die Module tatsächlich mehr Infos ausgeben als “License Key Missing”. Das werde ich dann schnellstmöglich umsetzen.

Was das Design angeht bleich ich dabei.

Die meisten Agenturen oder auch manche Programmierer mit Grafik-Design Background haben Professionelle Monitoren im Einsatz mit genaue Farbwiedergabe. Das kann ein 0815 Monitor nicht und das sieht man dann bei den Kunden tagtäglich die versuchen Templates zu färben. Persönlicher Geschmack spielt dabei auch eine Rolle.

Es gibt definitiv keine falschen Farben sondern falsche Kombination von Farben. Auch die Seiten-Struktur spielt dabei eine große rolle. Wenn du schon selber versuchst nimm dir Hilfswerkzeuge wie diesen [B]hier[/B].

Was die Funktionen angeht die du bei Roxive demoliert hast klären wir am besten am Telefon.

Grüße
Rafig

Die meisten Agenturen oder auch manche Programmierer mit Grafik-Design Background haben Professionelle Monitoren im Einsatz mit genaue Farbwiedergabe.

Was bringt Dich zu der Annahme, dass wir nicht mit Farbmanagement arbeiten?
Unser kompletter Print-Workflow ist kalibriert.

Was die Funktionen angeht die du bei Roxive demoliert hast klären wir am besten am Telefon.

Nicht meine Baustelle… :smiley:

Jan ist nächste Woche wieder da. Der ruft Dich mal an, wenn er darf.
Ist ne sehr spannende Frage, weil am Theme selbst gar nichts geändert wurde.

[QUOTE=Paperless;183929]Was bringt Dich zu der Annahme, dass wir nicht mit Farbmanagement arbeiten?[/QUOTE]

Das Logo und die Telefonnummer darin. :smiley:

[QUOTE=Paperless;183929]Unser kompletter Print-Workflow ist kalibriert.[/QUOTE]

Wie gesagt es gibt keine falschen Farben sondern falsche Zusammensetzung.

Grüße
Rafig