OXID 6.4 - Kritische Werte pflegen

Hallo,

ich habe ein Modul geschrieben, dass mit einer API kommuniziert. Sie ist fertig und funktioniert und es ist zugegebenermaßen mein erstes eigene Modul, dass ich selbst geschrieben habe. :slight_smile:

Aus der OXID-Doku fällt es mir nun schwer zu verstehen, wie ich kritische Werte (z.B. apiKey oder secret value) über die Datenbank pflegbar machen kann, und dann in meiner Controller nutzen kann. Über die Settings wird der Inhalt in die 1.yaml geschrieben, dass natürlich dort aus Sicherheitsgründen nichts zu suchen hat.

Daher meine Frage, welche Möglichkeiten es dafür gibt? Ich bräuchte nur ein Anstoß, gern auch mit Angabe der Quelle.

Danke!!

OXID kommt doch mit einigen vorinstallierten Payment Modulen, die auch solche schützenswerten API Zugangsdaten haben. Ich würde sie als Beispiel nehmen.

Die sind alle über Ioncube geschützt. Zumindestens, die ich recherchiert habe.

paypal ist quelloffen, hier:

OXID verschlüsselt seit der 6er nichts mehr :thinking:

er spricht sicherlich von Drittanbieter Modulen