Oxid goes Warenwirtschaftssystem

Wir möchten unsere täglichen Tätigkeiten mit einem Warenwirtschafts-System erweitern/verbessern.

Unsere Frage richtet sich an alle Unternehmen, welche das Amicron-Faktura 10 / CAO-Faktura bereits einsetzen.

Wie sieht es aus mit den Erfahrungen, bzw. der Zufriedenheit der Software? Wie hoch ist die Service-/Wartungszuverlässigkeit? Kann man via einem externen Server überall auf das Programm zugreifen?

Oder gibt es noch andere, bezahlbare Möglichkeiten?

Besten Dank im Vorraus für jeden informativen Beitrag!

Fabian von kopfhoerer.ch

Hi,

Ich benutze CAO seit 3 Jahren, und bin sehr zufrieden. Die Schnittstelle von Thoren Strunk ist auch sehr gut und flexibel.
Link zur Schnittstelle: http://shop.tstrunk.de/ dort kannst Du dir die Beschreibung ansehen.

Auch wir sind seit rund drei Jahren mit CAO unterwegs. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut. Leider happert es an der Weiterentwicklung. Updates oder Erweiterungen werden nur sehr selten veröffentlicht und ein aktives öffentliches Forum gibt es auch nicht mehr. Seit einigen Monaten muss man für die Schreibrechte bezahlen, was mich eigentlich nicht stört, jedoch ist der Meinungsaustausch dadurch sehr begrenzt.

Hallo,

auch ich arbeite schon mehrere Jahre mit CAO und kann meine Geschäft damit voll abdecken. Das Programm ist in vielen Bereichen sehr flexibel und, was bei den meißten WaWis leider nicht der Fall ist, updates sind kostenfrei.
Schau dir mal das Wiki von CAO an, dort sind eine Menge Informationen zu finden.
Letztendlich kann ich nur meinen persönlichen Eindruck schildern, entscheiden müßt ihr selbst, welche WaWi ihr nutzen wollt.

Hallo Kopfhoerer,

Ich muß mich der CAO Gemeinde auch anschließen, bin zwarr erst seit kurzer Zeit dabei aber nach anfänglichen Umdenkschwierigkeiten mit der Software ( hatten vorher eine andere Wawi ) muss ich sagen das mir die cao von Tag zu Tag besser gefählt, auch wenn ich wohl noch öffters im cao Forum nach hilfe rufen muß da ich einiges mal wieder nicht verstehe. eine sehr gut alternative zu den anderen meistens auch viel teureren wawis für Oxid.

gruß Sven

Die CAO-Gemeinde scheint ja echt gross zu sein.

Gibt es jemanden der Fibu und Wawi von CAO oder Amicron in der Schweiz nutzt?
Falls nein, was sind die Gründe?

Danke für euer Feedback.

Wir nutzen nur die Wawi von CAO. Als Fibu steht ein anderes Programm im Einsatz. Grund war, dass CAO keine Schweizer MwSt-Abrechnung machen kann.

Wir haben eine weitere interessante Wawi gefunden die wir uns ansehen werden:

Procurator von Lippisch.de

Ich frage mal in die Runde: Wer arbeitet mit Procurator?

Ich meine die meisten in der Schweiz benutzen für die FIBU das Banana ich meine es gibt auch funktionierende schnittstellen zu CAO

Fredi, bist Du mittlerweile fündig geworden?

Gruß

[QUOTE=Marco Steinhäuser;17331]Fredi, bist Du mittlerweile fündig geworden?

Gruß[/QUOTE]

Hallo Marco

wir haben uns für Procurator von Lippisch entschieden. Die Software bietet mehr als wir momentan brauchen und die Leute die dahinter stehen haben uns ebenfalls überzeugt. Jetzt müssen wir als erstes den Kontenplan der FiBu auf “schweizerisch” trimmen …

Site von Lippisch: http://lippisch.de/
Anbindung zu oxid: http://www.volker-doerk.de/

Das grosse Problem sind meistens die fehlenden Connectoren zu Oxid. Da bietet CAO mit COI eine optimale Lösung. Der Nachteil an CAO ist einfach die schwindende Community und die Tatsache, dass CAO nur noch bedingt weiterentwickelt wird.

[QUOTE=roland76;17342]Das grosse Problem sind meistens die fehlenden Connectoren zu Oxid. Da bietet CAO mit COI eine optimale Lösung. Der Nachteil an CAO ist einfach die schwindende Community und die Tatsache, dass CAO nur noch bedingt weiterentwickelt wird.[/QUOTE]

Hallo roland

Du warst um Sekunden zu schnell. Die Anbindung gibt es von Volker Doerk und läuft “realtime”, also kein Datenaustausch auf Klick sondern Daten sind im Shop un der Wawi immer identisch.

Tönt nicht schlecht! Gibt es auch eine Importschnittstelle von anderen Quellen für Rechnungen und Kunden oder müssen diese direkt in die Datenbank geschrieben werden?

[QUOTE=roland76;17345]Tönt nicht schlecht! Gibt es auch eine Importschnittstelle von anderen Quellen für Rechnungen und Kunden oder müssen diese direkt in die Datenbank geschrieben werden?[/QUOTE]

Import von Rechnungen/Zahlungen geht, ich werde da wohl MT940 für postfinance nutzen.

Kunden in die Datenbank? Denkst Du bspw. an Kassa für barverkäufe oder eher importieren von Daten mit csv o. ä.?

Eher an Import von Daten mit csv oder eben… ähnlichem.

[QUOTE=roland76;17349]Eher an Import von Daten mit csv oder eben… ähnlichem.[/QUOTE]

Adressdaten-Import scheint aus excel möglich zu sein.