Oxid shop Paypal integrieren ohne Oxid Efire

Moin nochmal…

Nun habe ich fast alles geschafft! =)

Nun möchte ich gerne, dass meine Kunden per Paypal bezahlen können.
Ich habe mich dazu schon auf der Oxid Efire Seite erkundigt und das kostet “efire Guthaben”.
Das will ich natürlich nicht. Ich möchte nun selber Paypal integrieren. Dazu habe ich zb. API Daten (was auch immer das ist).

Wie genau integriere ich nun Paypal kostenlos und einfach iM Oxid Eshop Community?

Lieben Dank

Matze

Moin Matze,

na da setzt du dich einfach hin und versuchst, die Funktionalität eines Paypal-Modules nachzuprogrammieren.
Wenn du als Programmierer fit bist, dürftest du das in ein paar Wochen erledigt haben.

Beste Grüsse

Thomas

Ich denke die Kosten für Fachliteratur, Schulungen, Kaffee und Zigaretten sowie Nervennahrung übersteigen die Unannehmlichkeiten durch das Hinterlegen des Aufladebetrags bei Weitem…

Okay… dann is das wohl mumpitz…

gibt es denn nicht eine andere Lösung dafür? KOSTENLOS??

Und OHNE programmierkenntnisse??

Wäre euch dankbar! =)

Moin Matze,

ja. [B][U]e-Fire[/U][/B]!
Die “Kaution”/Kontogrundauffüllung bekommst du bei Kündigung deines Accounts dort (angeblich :D) wieder zurück.

Aber mal ganz ehrlich… Wenns schon an 50,00 Euro scheitert solltest du vielleicht mit der Shoperöffnung noch mindestens so lange warten, bis du wenigstens mal 100,00 Euro als “Polster” liegen hast. Dann ist dein Budget wirklich etwas unterdimensioniert.

Beste Grüsse

Thomas

hi;

Moin aggrosoft,

er will das doch absolut für [B][U]lau[/U][/B] haben!

Kannst ihm ja ein paar Tipps zur Programmierung geben :smiley:
Vielleicht gibts danach ja ein kostenloses Modul…

Beste Grüsse

Thomas

Die Sache ist nunmal die, dass ich den Shop einfach als Werbung und natürlich kleine Zusatzeinnahmequelle zum Geschäft hier in Obernkirchen möchte… Das ist so ein kleiner Versuch den Umsatz bzw. Gewinn ein klein wenig anzukurbeln.

lol ich glaube nicht :wink: sonst wärs ja schon da !

Zumindest ein kleines Budget ist aber zwingend notwendig, wenn das ganze auch Erfolg haben soll.

Ich denke, mit maximal 500 Euro kommst Du aber schon ganz schön weit!

Moin Matze,

Fakt ist einfach: Für Oxid gibt es zur Zeit kein absolut kostenloses Paypal-Modul.
Die bösen Programmierer wollten doch schlicht und einfach nicht umsonst arbyten. Und dazu dann noch die Pflege und Wartung bei Updates auch noch für nothing machen.

Die Variante, die einem kostenlosen Modul am nächsten kommt ist eben [B][U]e-Fire[/U][/B].

Beste Grüsse

Thomas

Okay, dann werde ich wohl meine Notlösung nehmen…

Die Idee dahinter wäre ganz einfach, dass wenn der Kunde das Zahlungsmittel “Paypal” asuwählt, in der Bestellübersicht die Emailadresse bekommt, mitder er bei Paypal das Geld bezahlen kann… Also wenn ich zb. auf Paypal gehe, kann ich jemandem Geld auf ein Paypalkonto überweisen, indem ich die Emailadresse des Kontos angebe… Also wie könnte ich bei Bestellung mit Paypal bewirken, dass die Emailadresse für Paypal in der Bestellübersicht bzw. in einer Bestätigungsemail angezeigt werden würde…

Danke

das geht grundsätzlich schon, allerdings hebelt man damit dann die gesamte Shopfunktionalität mit Warenkorb etc. aus - es erfolgt ja dann z.B. keine Rückmeldung “bezahlt” an den Shop

[QUOTE=hardwarefix;81983] Also wie könnte ich bei Bestellung mit Paypal bewirken, dass die Emailadresse für Paypal in der Bestellübersicht bzw. in einer Bestätigungsemail angezeigt werden würde…[/QUOTE]

Indem du sie in der Bestellbestätigung für den Kunden hinterlegst?
Sag mal, hast du den Shop überhaupt mal getestet und genutzt?

Deine Idee halte ich übrigens für ziemlichen Quatsch. Aber jeder so wie er will…

nein an den Shop nicht, aber an PAypal

Moin Matze,

du kannst bei den Zahlungsraten jeweils einen Text eingeben der bei Aktivierung der Zahlungsart im Frontend eingeblendet wird und auch auf den Bestell-Mails erscheint.
Du musst dann eben nur alles, was ein Modul automatisch macht per Hand durchführen.

Beste Grüsse

Thomas

lange rede, kurzer Sinn… ich habe die ultimative Lösung für mein Problem…

ich lass den quassel mia paypal…
Sollen Die Kunden entweder per Vorkasse bezahlen bzw. Nachnahme oder sich nen anderen Shop suchen…
anz einfache sache .

Aber ich danke euch für eure Mühe =)

Ich mach das ja nicht gerne - Fremdsoftware empfehlen… aber ggf. wäre ein “ich klick mir meinen Shop” - Lösung für Deinen Fall besser? Schliesslich installiert man auch kein Typo3 für 5 Seiten statische Informationen…

Die gibts auch mit integriertem PayPal (hab ich mir berichten lassen).

Moin,

naja… Wenn jemend schon mehr als einmal online eingekauft hat will er als Kunde die “normalen” Annehmlichkeiten bei der Bezahlung auch nicht missen.
Ich persönlich würde in so einem Shop definitiv nichts bestellen. Es sei denn, du hast absolute Nischenprodukte zu einem unschlagbarem Preis. Bei allen anderem ist der nächste Shop (der die “normalen” Annehmlichkeiten bietet eben nur einen Klick entfernt.
Ich denke auch, du solltest dir die Idee von Onlineshop noch einmal genau durch den Kopf gehen lassen. So verschwendest du meines Erachtens nach nur deine Zeit (und dadurch auch Geld).
Verkaufen wirst du so nämlich nichts!

Beste Grüsse

Thomas

@Ray: WOW! Wo gibts diesen Klick-Shop?

Dann kann ich mir doch den ganzen Aufwand hier sparen :smiley:
Ein Klick statt jeder Menge Arbyt, warum hast du das nicht früher gesagt?

Beste Grüsse

Thomas