PayPal Express - Adressinformationen stimmen nicht mit Ihrer PayPal-Lieferadresse überein

module

#21

Hmmm. Den Fehler produziert doch eher OXID, da OXID die Daten von Paypal nicht übernimmt, oder!?

Könnte man hier nicht einfach eine neue Kundennummer vergeben, da sich die Anschrift wohl geändert hat und gut ist? Dann würde das Problem gar nicht erst entstehen.


#22

Die Logik ist im Plugin, das ist aber auch von Oxid. Problem ist die E-Mail-Adresse, da diese eben von Oxid als Key verwendet wird, und diese kann daher nicht nochmal vergeben werden. Es ist auch nicht möglich mit einer Mail-Adresse die einen Account besitzt als Gast zu bestellen.


#23

Okay. Also muss ich jetzt was wem melden, damit Stammkunden mit neuer Anschrift via Paypal Express bestellen können? :slight_smile: (wenn diese sich beim ersten Kauf nicht mit Passwort registriert haben, können Sie sich ja nicht einmal einloggen und die Anschrift aktiv anpassen - die haben dann aktuell keine Chance)


#24

Du kannst das in den Bugtracker eintragen, der ist oben verlinkt. Ist aber fraglich ob das geändert wird weil die Entwickler das Verhalten ja nicht als Bug sehen.

Gastbesteller sind nicht betroffen soweit ich das sehen kann, hab ich oben schon geschrieben.


#25

Wir kennen das Problem auch und Hisky hat das treffend beschrieben.

Leider kann ich nicht quantifizieren, wie oft das vorkommt. Wie heisst denn die Rückmeldung, die in der Paypal-Logdatei geschrieben wird?


#26

Bei uns war es die Rufnummer als Pflichtfeld. Paypal übermittelt die Rufnummer nicht per default.
Seit wir das deaktiviert haben, läuft es.

Inzwischen habe ich aber noch herausgefunden, dass man in seinem Paypal Account die Übermittlung der Rufnummer aktivieren kann…allerdings nur, wenn man seinen Account vorher auf Englisch umstellt:
https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=36780.0


#27

Wie habe ich mir denn das vorzustellen?

“Lieber Kunde, damit du bei uns bestellen kannst, gehe bitte in dein Konto bei PayPal und gib deine Telefonnummer für alle zukünftigen Bestellungen frei, ach ja - damit es nicht zu einfach wird, wechsle vorher bei PayPal noch die Sprache von Deutsch in Englisch!”

:wink:

Guido


#28

Ähm. Ne.
Der Händler (!) muss die Einstellung in SEINEM Paypal Account tätigen. Ich konnte nach Umstellung auf Englisch tatsächlich wählen, ob Kunde die Rufnummer optional oder als Pflichtfeld angeben müssen.

Habe erst einmal optional gewählt.