Pflichtfelder funktionieren nicht richtig

Shopsoftware Community Edition 4.5.1_38045

Wir haben schon einige Kunden in letzter Zeit die sich nicht neu anmelden konnten, da angeblich die Pflichtfelder nicht richtig ausgefüllt worden seien.

Auch uns ist es schon selber passiert, das trotz korrektem Ausfüllen der Pflichtfelder der Shop angemahnt hat es wären nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt. Nach mehrmaligen probieren hat das neu registrieren nicht funktioniert. Nach einem Neustart war es das eine mal bei uns dann besser, leider können wir damit nicht leben das unsere Kunden einen Neustart machen müssen.

Ist bei jemanden dieser Fehler schon genauso aufgetretten, und hat jemand eine Idee an was das liegen kann.

Was musste neu gestartet werden und weisst du, bei was für Browsern dies passiert ist?

Der Rechner (Client) mußte neugestartet werden, bei der nachfrage bei den Kunden die sich zum glück telefonisch gemeldet haben war es bis jetzt Firefox & Internet Explorer

Hi,

kann eigentlich nicht sein: Mit der 4.5.1 in Azure werden die Pflichtfelder on-the-fly geprüft, d.h., beim Verlassen des Feldes wird bereits geprüft, ob dieses richtig ausgefüllt wurde. Andernfalls wird eine Fehlermeldung in rot ausgegeben.
Ich konnte es auch nicht reproduzieren.

Gruß

Hi,

hier in dem Thread geht es um dasselbe Thema:
http://www.oxid-esales.com/forum/showthread.php?t=11024

In dem Shop dort ist es auch eindeutig nachvollzieh bar. Es scheint als kein Einzelfall zu sein, eine Lösung ist aber nicht erkennbar.

Ich versuche nun das Formular von Azure in unser angepasstes Basic Template zu migrieren, habe auch schon ganz gute Fortschritte gemacht. Mein Problem momentan ist das ich immer einen “0” Wert bekomme bei dem Fehler wenn nicht alle Felder ausgefüllt sind.

Ich habe aus der map.php von azure folgendes in die map.php von der angepassten basic kopiert: ‘EXCEPTION_INPUT_NOTALLFIELDS’ => ERROR_MESSAGE_INPUT_NOTALLFIELDS’,
Desweiteren habe ich folgendes aus der lang.php von azure in die cust_lang.php von der angepassten basic kopiert: ‘ERROR_MESSAGE_INPUT_NOTALLFIELDS’ => “Bitte Wert angeben!”,

und trotzdem bekomme ich dann oben bei der Fehlermeldung eine “0”

Ich habe die register.tpl von der angepassten basic angepasst sowie alle dateien die im azure benötigt wurden kopiert.

Habe auch den tmp Ordner geleert :slight_smile:

Hat mir jemand einen Tip warum ich diese “0” nicht wegbekomme, danke im voraus

Hallo,

den Fehler mit der 0 hatte ich auch. Irgendwo in einer lang.php textdatei war als Fehlermeldung komischerweise eine 0 darin. Weiß jetzt aber nicht mehr genau wo.

Gruß harry

Das ist ja schon einmal ein Hinweis vielen Dank HarryC hast du das schon hinbekommen das es richtig funktioniert

Jo, Atmanius

habe das so hinbekommen. Die 0 einfach mit eigenem Fehlertext überschrieben. In der Version 4.5.2 ist der Fehler nicht mehr! Benutze lieber diese Version.

Harry

In der lang.php von dem basic template habe ich es gefunden
’EXCEPTION_INPUT_NOTALLFIELDS’ => “0”,

Vielen Dank für den Tip

Da ich wie oben beschrieben versuche die Formulare von Azure in unserem angepasstem Basic zu integrieren bin ich auf ein nächstes Problem gestoßen das mich zum verzweifeln bringt, und hoffe das ich hier wieder einen guten tip bekomme woran es liegen könnte.

Im Warenkorb unter Schritt 2 Anmelden habe ich einen riesen abstand zu den boxen siehe Bild. Kann mir einer helfen wie ich die positionierung der boxen hinbekomme.

schau Dir das mal mit Firebug / Firefox an, wird entweder ein css-Problemchen sein oder da stecken noch andere Elemente dazwischen

[QUOTE=Hebsacker;68498]schau Dir das mal mit Firebug / Firefox an, wird entweder ein css-Problemchen sein oder da stecken noch andere Elemente dazwischen[/QUOTE]

Es müsste ein css Problem sein ich denke auch irgendwas mit dem block und der position habe leider nicht so viel ahnung von css und würde mich freuen wenn ich hier einen Tip bekommen würde vielen Dank im voraus

Ich habe herausgefunden das in unserem angepassten Basic Template und im Azure Template die gleichen css class verwendet werden.

Ein umbennen der zusätzlich gebrauchten class von <div class=“checkoutOptions clear”> zu <div class=“checkoutOptions xclear”> sowie ein neu anlegen der class im css unter .xclear {display: inline-block;} führt zu keiner Wirkung im Firebug kann ich immer noch <div class=“checkoutOptions clear”> sehen.

Woran könnte das liegen das ich eine class nicht einfach umbennen kann das sollte doch funktionieren oder nicht??

Vielen Dank im voraus

Nach der Änderung /tmp geleert? Browser-Cache geleert?

Ja habe ich gemacht tmp Ordner lösche ich nach jeden Schritt wenn ich dann schaue ob es so wird wie ich will :slight_smile: Cache vom Browser habe ich gerade nochmal gelöscht und leider übernimmt er die umbennenung nicht. Ich finde das richtig komisch da ja eigentlich eine umbennenung einer klasse problemlos funktionieren sollte wenn ich im firebug nachschaue habe ich wieder <div class=“checkoutOptions clear”> statt <div class=“checkoutOptions xclear”> wenn ich dann temporär im Firebug das “x” davor schreibe dann funktioniert es wie ich es gern hätte aber leider ist das ja nur temporär :frowning:

Manchmal liegt das einfachste so fern, ich muss mich hier für meine eigene Dummheit entschuldigen :slight_smile: Wenn die Schreibrechte der options.tpl nicht zulassen das geschrieben werden darf kann das einfachste auch nicht funktionieren kann mir zwar nicht vorstellen warum das so war aber ich habe denn fehler gefunden. Schreibrechte geändert und wie von zauberhand geht es aufeinmal :slight_smile: sorry aber danke für die versuche mir zu helfen

So ich habe es nun endlich geschaft das Registrierungsformular aus dem Template Azure in unser angepasstes Basic Template zu migrieren. :slight_smile:

Ich habe noch folgendes Problem:

Wenn ich mich als registrierter User anmelde und im Warenkorb meine Rechnungsadresse ändern will, habe ich ja auch diesen tollen Button aber leider lädt er immer diese Seite wieder hoch siehe Bild. Ich habe im Warenkorb momentan keine Möglichkeit meine Rechnungsadresse zu ändern.

Der Quellcode für den Button lautet wie folgt:

                <ul class="form" id="addressText">
                    <li>
                        [{include file="widget/address/billing_address.tpl" noFormSubmit=true blSubscribeNews=true blOrderRemark=true}]
                    </li>
                    <li>
                    <table class="form" width="100%">
                        <colgroup>
                          <col width="35%">
                          <col width="65%">
                        </colgroup>
                        <tr>
                        <td> </td>
                        <td><span class="btn"><input id="userChangeAddress" type="submit" name="changeBillAddress" class="btn" value="[{ oxmultilang ident="PAGE_CHECKOUT_BASKET_CHANGE" }]"></span></li></td>
                        </tr>
                    </table>
                </ul>
                [{oxscript add="$('#userChangeAddress').click( function() { $('#addressForm').show();$('#addressText').hide();return false;});"}]

Kann mir auch jemand sagen was diese letzte Zeile zu bedeuten hat???

Ich bedanke mich schon einmal im voraus für eure Hilfe

Da ich momentan in der schwebe hänge, würde ich nochmal meine vorige Frage anderst formulieren.

Ich habe das Registrierungsformular aus dem Azure Template in unser angepasstes Basic Template übernommen. Die Funktionalität ist auch gegeben nach mehrmaligen Testen. Das einzigste Problem das ich nun habe ich wenn ich im Warenkorb das Registrierungsformular ausgefüllt habe und am Schluss meines Bestellvorgangs meine Rechnungsadresse ändern möchte, benutze ich den Button “Ändern” leider lädt er mir eine Seite siehe Bild im vorigen Beitrag, in der ich zwar meine Lieferadresse ändern könnte aber nicht meine Rechnungsadresse.

Hat jemand eine Idee woran der Fehler liegen könnte ???
Oder hat mir jemand einen Tip wie der Button sein Ziel bekommt was ich leider so noch nicht gefunden habe ???