Porto drucken über oxid ?

Liebe User,

ich bin neu bei Oxid und suche nach einer Möglichkeit die Bestellunge direkt zu drucken. Sprich das Porto direkt zu drucken ohne die Adresse nochmal eingeben zu müssen.

Kann mir da jemand helfen ?

Bei Ebay ist es so, dass man auf Versand vorbereiten geht und dann aus verschiedenen Anbietern sein passendes Porto auswählt und ausdruckt.

Geht das hier bei Oxid auch ?
Gibt es eine Extension dafür ?

Bitte um Hilfe.

MfG aus HH
Alexander

[QUOTE=feldex;31273]
Geht das hier bei Oxid auch ?
Gibt es eine Extension dafür ?
[/QUOTE]

Also Grundsätzlich erstmal nicht. eBay bietet sowas als Service an, den die sich natürlich bezahlen lassen.

Aktuell bietet soviel ich weiß nur pixi so etwas, was evtl. deinen Rahmen sprengt.

Ich meine mich aber erinnern zu können, dass die Inetgration von DHL in eFire in Arbeit ist.

Gruß Joscha

[QUOTE=jkrug;31337]
Ich meine mich aber erinnern zu können, dass die Inetgration von DHL in eFire in Arbeit ist.
[/QUOTE]

Interessante Gerüchte, wo kommen die den her ? Hoffentlich ist da mehr dran und geht schneller wie die Amazon-Never-Ending-Story :stuck_out_tongue:

[QUOTE=Firefax;31341]Interessante Gerüchte, wo kommen die den her ? Hoffentlich ist da mehr dran und geht schneller wie die Amazon-Never-Ending-Story[/QUOTE]

Von der OXID Commons. Aber wie gesagt, ich habe es nur dunkel in Erinnerung und hoffe es war keine Wuschvorstellung die durch die vielen DHL-Prospekte ausgelöst wurde.

naja der dhl rahmenvertrag war schon zu version 2 mal im gerede

Hi,

Keine Gerüchte. Irgendwo geistert sogar schon eine Pressemeldung darüber rum.
Ich weiß nicht ganz genau, was mit “Porto drucken” gemeint ist aber ich könnte mir vorstellen, dass man mit Versandprogrammen der Spediteure (z.B. Easylog) etwas anfangen kann.

Gruß

Ein Kollege von uns hat die Easylog anbindung fertig, wir müssen nur noch etwas umbauen an der Geschichte um das gangbar zu machen - also kein Gerücht, den joscha hat es bestimmt von mir oder stefan gehört.

Oh sehr schön… hab großes Interesse an der Geschichte :slight_smile:

Gibt es das als Easy-Log Modul als Stand-alone oder nur über eFire ?

[QUOTE=jkrug;31337]Ich meine mich aber erinnern zu können, dass die Inetgration von DHL in eFire in Arbeit ist.[/QUOTE]
Wenn ich mir laramarcos (und andere) eFire-Probleme so ansehe (PayPal funktioniert nicht richtig, eBay-Anbindung funktioniert nicht richtig, Google merchant-Anbindung funktioniert nicht richtig, Support findet nicht statt, selbst beheben kann man die Probleme wg. Verschlüsselung auch nicht) frage ich mich, warum man in eFire immer noch so große Hoffnungen setzt…

Für einige eFire-Anwendungen (PayPal) gibt es ja schon Alternativen, und für andere (Amazon-Anbindung, DHL-Anbindung u.ä.) gibt es z.B. im xtCommerce-Umfeld ja auch schon (Community-) Lösungen, so dass man das sicher auch im OXID-Umfeld so lösen könnte…

Ich muss gestehen, ich verstehe die OXID AG im Moment nicht mehr…

Überall stinkt und qualmt es in der Software, neue Relases schaffen mehr Probleme, als dass sie welche lösen, und selbst Kunden mit Wartungs- und Support-Vertrag bekommen keine Unterstützung…

Gleichzeitig kündigt man “awesome” neue Features an, und wie toll das alles ist, und wie noch toller das alles sein wird…

Ich weiß nicht wieso, aber kürzlich kam mir da so eine Analogie zur [B]Titanic[/B] in den Kopf:

Da brach ja auch schon in den Unterdecks das Wasser ein (was dann bekanntlich zum Untergang führte), während oben der Kapitän und die Offiziere das alles nicht so ernst nahmen, und die Kapelle weiter spielte und weiter gefeiert wurde, als wenn nichts wäre…

wo ist der “gefällt mir” Button @avenger

[QUOTE=laramarco;32349]wo ist der “gefällt mir” Button @avenger[/QUOTE]
Den hätte ich jetzt auch gern.
Wenn das so weitergeht, muss man sich wohl oder übel nach Alternativen umschauen, auch wenn ich auf einen Systemwechsel nicht wirklich Lust habe.
Habe aber auch keine Lust, mir auf der Nase herumtanzen zu lassen.

[QUOTE=avenger;32347]Wenn ich mir laramarcos (und andere) eFire-Probleme so ansehe (PayPal funktioniert nicht richtig, eBay-Anbindung funktioniert nicht richtig, Google merchant-Anbindung funktioniert nicht richtig, Support findet nicht statt, selbst beheben kann man die Probleme wg. Verschlüsselung auch nicht) frage ich mich, warum man in eFire immer noch so große Hoffnungen setzt…

Für einige eFire-Anwendungen (PayPal) gibt es ja schon Alternativen, und für andere (Amazon-Anbindung, DHL-Anbindung u.ä.) gibt es z.B. im xtCommerce-Umfeld ja auch schon (Community-) Lösungen, so dass man das sicher auch im OXID-Umfeld so lösen könnte…[/QUOTE]

Die Frage habe ich auf der Commons auch gestellt. Zumal die Ansage war, dass eFire ja mehr und mehr ausgebaut werden soll.

Ich muss gestehen, ich verstehe die OXID AG im Moment nicht mehr…

Überall stinkt und qualmt es in der Software, neue Relases schaffen mehr Probleme, als dass sie welche lösen, und selbst Kunden mit Wartungs- und Support-Vertrag bekommen keine Unterstützung…

Gleichzeitig kündigt man “awesome” neue Features an, und wie toll das alles ist, und wie noch toller das alles sein wird…

Ich glaube trotzdem noch, dass wir mit OXID eine ganz vernünftige Basis haben. Lediglich die Entwicklung konzentriert sich zu stark auf neue Features als auf die Beseitigung von Bugs. Ich würde derzeit keinem Kunden zu einer PE raten! Die Vorteile tendieren in Richtung 0.

Und so wird aus einem Thread zu “Porto drucken über Oxid” ein auskotz thread :slight_smile: Ich denke das gehört in das zugehörige Thema (ja ich hätte da auch einiges zu kotzen).

Sobald EasyLog zum testen bereit steht werde ich ein oder zwei user fragen ob sie lust zum ausprobieren haben.