Preis berechnung im backend (und frontend)

hi liebe leute,

ich hab da ein ganz lustiges phänomen: ich hab hier ja den oxid ce 2.1.6
und irgendwie, ohne wirkliches bei tun, ist auf einmal die berechnung des
preises bzw die ausgabe nen bissle total verwirrt.

ich habe ein produkt für 100 euro … gebe 100 euro ein und in der db steht
auch hundert euro.

mwst ist auf 19% und es ist ausgewählt das man netto preise eintippt.

aber: im frontend und bei artikel in der “preisvorschau” kommt ein total
wirrerpreis bei rum … so das 100 euro eine grundlage von 90euro zum
berechnen liefern.

ergo: gebe ich bei “sonder mwst für artikel” 0 ein, liegt der vorschau preis
in backend und auch der im front bei 90 euro.

woher kommen diese 10% abzug bei jedem artikel?
kann das irgendwo von einem anderen “user” im backend verfrimmelt
worden sein oder sollte ich im script 1, 2 stellen prüfen, ob da ein fehler
vorliegt?

grüße und bitte um hilfe,
seitenweise

[QUOTE=seitenweise;27413]
mwst ist auf 19% und es ist ausgewählt das man netto preise eintippt.[/QUOTE]
Wo definierst du, dass du Nettopreise eingeben kannst?

[QUOTE=seitenweise;27413]
ergo: gebe ich bei “sonder mwst für artikel” 0 ein, liegt der vorschau preis
in backend und auch der im front bei 90 euro.
[/QUOTE]
Wenn du den unter Stammdaten definierte MwSt-Satz verwenden willst, dann musst du vermutlich in diesem Feld nichts eingeben.

Taucht das Problem bei allen Artikeln auf oder nur bei bestimmten?

Hab den Fehler heute Nacht dann noch zufällig gefunden.
Und zwar hab ich eine Rabattgruppe für 10% … dieser allerdings
war bis dahin keine Gruppe zugewiesen.

Sprich: Da ich eine Rabattgruppe ohne Usergroup hatte, schien diese
sich sogar aufs Backend ausgeübt zu haben.

Was ich nen bissle dämlich finde :smiley:

Hallo,

das ist nicht dämlich. Wenn Du keine Kundengruppe zuordnest, werden alle Kundengruppen mit dem Rabatt bedacht. Das sollte zurecht sowohl das Frontend als auch den Admin-Panel Auswirkungen haben.

Gruß

Ich will dir da auf keinen Fall widersprechen, wenn das beabsichtigt gemacht wurde.
aber dennoch finde ich es doch ein wenig merkwürdig, das man im backend nicht
immer zu 100% die “echten Preise” angezeigt bekommt.

Aber wie dem auch sei: Problem gelöst.

Ich habe ein ähnliches Problem. Trotz änderung von 19% auf 7% ändert sich die Rechnung nicht! Womit hat das zutun? :confused:
frue mich auf “sachdienliche Hinweise”

Ändert es sich in neuen oder in bestehenden Rechnungen nicht? Falls es in neuen Rechnungen nicht geändert wird, solltest du schauen, ob MwSt-Sätze in der Artikelansicht definiert sind.