Print-Katalogexport aus Oxid?

Hallo in die Runde!

Ein Kunde möchte einen Katalogexport aus dem Oxid-Shop realisieren, nachdem der Shop inzwischen flexibler zur Artikelverwaltung ist als sein älteres WaWi-System. Hier sind auch die Bilder besser eingepflegt. Gedacht ist an einen Export zu PDF, aber evt. auch druckfähig ab 150 oder 300dpi.

Die hochauflösenden Bilder könnten ja evt. in einem zusätzlichen Folder liegen, damit auch 300dpi oder sogar mehr vorsehbar ist.

Welche Möglichkeiten gibt es dazu? Der Shop ist eine 4er-PE-Version, bei einer vernünftigen Lösung würde er vielleicht sogar auf die EE upgraden, wenn das nur damit geht.

Danke für eure Tipps oder Infos.

[QUOTE=hgw7media;30840]Hallo in die Runde!

Ein Kunde möchte einen Katalogexport aus dem Oxid-Shop realisieren, nachdem der Shop inzwischen flexibler zur Artikelverwaltung ist als sein älteres WaWi-System. Hier sind auch die Bilder besser eingepflegt. Gedacht ist an einen Export zu PDF, aber evt. auch druckfähig ab 150 oder 300dpi.

Die hochauflösenden Bilder könnten ja evt. in einem zusätzlichen Folder liegen, damit auch 300dpi oder sogar mehr vorsehbar ist.

Welche Möglichkeiten gibt es dazu? Der Shop ist eine 4er-PE-Version, bei einer vernünftigen Lösung würde er vielleicht sogar auf die EE upgraden, wenn das nur damit geht.

Danke für eure Tipps oder Infos.[/QUOTE]

Hallo,

also out-of-the-box sicher nicht, aber die Daten ansich kann der Shop ja erstmal aufnehmen. Am Ende müsste es dann eben einen Export geben, je nach Aufbau des Katalogs.
Die Daten müssen dann importiert werden. InDesign bietet hier Möglichkeiten an (über XML) - das kommt aber natürlich auch darauf an, welche Software der Grafiker / der Kunde bevorzugt.

[QUOTE=hgw7media;30840]Hallo in die Runde!

Ein Kunde möchte einen Katalogexport aus dem Oxid-Shop realisieren, nachdem der Shop inzwischen flexibler zur Artikelverwaltung ist als sein älteres WaWi-System. Hier sind auch die Bilder besser eingepflegt. Gedacht ist an einen Export zu PDF, aber evt. auch druckfähig ab 150 oder 300dpi.

Die hochauflösenden Bilder könnten ja evt. in einem zusätzlichen Folder liegen, damit auch 300dpi oder sogar mehr vorsehbar ist.

Welche Möglichkeiten gibt es dazu? Der Shop ist eine 4er-PE-Version, bei einer vernünftigen Lösung würde er vielleicht sogar auf die EE upgraden, wenn das nur damit geht.

Danke für eure Tipps oder Infos.[/QUOTE]
In der xtCommerce-Welt gibt es ein solches Katalogmodul, das man für die OXID-Gegebenheiten umarbeiten könnte/müsste.

Beim dem Kunden http://www.seifenparadies.de haben wir den im Einsatz (unter dem großen Bild gibt es einen Link dahin).

Technisch basiert der (im Guten wie im Bösen) auf der gleichen Technik wie das OXID PDF-Rechnungsmodul.

“Gut”, weil alle notwendigen Voraussetzungen “an Bord” sind.

'“Böse”, weil das Layout auch nur durch PHP-Programmierung änderbar ist.

Man könnte das Modul dann auch als Basis für einen XML-Export statt PDF-Aufbereitung nehmen…

Adobe Indesign kann XML-Daten einlesen und gemäß Indesign-Template formatieren.

Vielen Dank für Eure Infos! Der Seifenparadies-Katalog ist im Prinzip schon mal eine Basis. Habt ihr das mit den Shop-Bildern realisiert oder höher auflösende verwendet? Wahrscheinlich bei 183 Seiten mit den 72dpi-Bildern.

Kann der Kunde bei Euch selbst Teilkataloge erstellen? Z.B. zu einer bestimmten Rubrik? Mein Kunde hat verschiedene Zielgruppen zur Katalogverwendung, drum könnte das ein Thema sein.

Via XML->InDesign mit evt. zusätzlichen 300dpi-Bildern könnte man andererseits Druckerei-fähige Kataloge erzeugen. Sehe ich es richtig, dass der Weg Oxid-DB -> XML -> InDesign - möglichst ohne Umweg via PDF - auch der weniger komplizierte und “visuellere” ist - zumindest wenn es nicht um “on the Fly” Katalogerstellung aus dem Shop für den Web-User geht?

Das PDF könnte in unserem Fall vom InDesign je nach Einsatzzweck (Druckerei, Desktop-Druck, Web) erstellt werden. Wobei ich noch klären muss, ob dem Kunden die PHP/PDF-Lösung doch ausreicht, da er dann auf InDesign inhouse bzw. Agenturleistungen verzichten könnte.

[QUOTE=hgw7media;31103]
Wobei ich noch klären muss, ob dem Kunden die PHP/PDF-Lösung doch ausreicht, da er dann auf InDesign inhouse bzw. Agenturleistungen verzichten könnte.[/QUOTE]

Ja, aber nur, wenn er vorher von denen einen klaren AUfbau bekommen und freigegeben bekommen hat und alle Seiten gleioch aussehen sollen.

Um das nochmal zu konkretisieren:

Das eine IIst doch ein “Katalog”, so wie er im Seifenparadies erstellt wird, der dem Kunden "mal schnell ein PDF bereit stellt zum Nachblättern.

Das unterscheidet sich doch aber ziemlich grundlegend von einem “richtigen” Printkatalog. Für den bei Seifenparadies reichen 72dpi-Grafiken ja vollkommen aus, alles andere würde das PDF nur aufblähen.

Wenn ihr aber wirklich einen Katalog in einer größeren Auflage produzieren wollt, kommt ihr meines Erachtens um ein Layoutsoftware und ANpassungen nicht drumrum.

[QUOTE=jkrug;31133]Ja, aber nur, wenn er vorher von denen einen klaren AUfbau bekommen und freigegeben bekommen hat und alle Seiten gleioch aussehen sollen.[/QUOTE]
Ich würde da auch eher zu einer flexibleren Lösung tendieren, da der Umgang mit dem PDF-Katalog bei Änderungen doch sehr “rustikal” und ziemlich aufwändig ist.

Wenn man auch daran denkt, Printkataloge zu erstellen, würde ich eher davon abraten.

Hallo

ich wollte mal nachfragen ob sich zu diesen Thema in denn letzten Jahren was geändert hat oder ob noch alles beim alten Stand ist.

Ich hätte nämlich einen Kunden der genau diese Funktion gerne hätte.

Gruß Jörg

Hallo,

Monate später …
auf der Suche nach einer Lösung wie oben in Ansätzen beschrieben, eben nur KEIN Print-Katalog.

Es geht darum aus dem shop Katalog, ein AKTUELLEN pdf-Katalog zu erzeugen/generieren und im shop zum download bereitzustellen.
Ziel ist KEIN Print-Katalog

Wer hat eine Lösung/ konkretes Umsetzungsbeispiel/ Modul für Oxid?

Danke im Voraus

http://www.oxid-design.com/Module/PDF-Pro.html

ups zu langsam :smiley:

Dankeschön!
Himmel nochmal - ich frag mich warum ich das nicht bei google finde :slight_smile: ich hab zig mal gesucht (Oxid modul pdf Katalog)

Gibt es ein Umsetzungsbeispiel?
Der hinterlegte Demolink tut nicht: http://www.oxid-design.com/Module/PDF-Pro.html

Oder einzeln. Das erste ist aber eher was für Designer:

http://www.foxido.de/article2pdf

http://www.foxido.de/invoice-tool

[QUOTE=stephanwild;156674]Dankeschön!
Himmel nochmal - ich frag mich warum ich das nicht bei google finde :slight_smile: ich hab zig mal gesucht (Oxid modul pdf Katalog)

Gibt es ein Umsetzungsbeispiel?
Der hinterlegte Demolink tut nicht: http://www.oxid-design.com/Module/PDF-Pro.html[/QUOTE]

der link tut schon. nur ist das modul ziemlich neu und darum wohl noch keine demo eingerichtet. soll aber umgehend kommen.

Jungs ihr seid einfach klasse!! Dankeschön!

Ich beeile mich damit das Modul in den nächsten Tagen Online kommt.

Grüße
Rafig

[QUOTE=OXID-Design;156745]Jungs ihr seid einfach klasse!! Dankeschön!

Ich beeile mich damit das Modul in den nächsten Tagen Online kommt.

Grüße
Rafig[/QUOTE]

19.03.2015
Gibt es inzwischen ein Demo des Moduls pdf-Pro?

bzw.
wer hier im Forum kennt weitere Module für die Erzeugung eines online pdf-Katalogs?

Grüße

[QUOTE=stephanwild;157590]Gibt es inzwischen ein Demo des Moduls pdf-Pro?[/QUOTE]

Die Artikel-Parameter Modul hat mich aufgehalten. In dieser Woche wird es Definitiv einen Demo-URL geben.

Grüße
Rafig

Hallo Stephan,
es ist soweit. Morgen werde ich das Modul und die erste Katalog Design veröffentlichen.

Bis zum Jahresende soll es4 weitere Katalog-Designs geben, alles Kostenlos.

Allerdings hätte ich eine Frage bzgl. weitere Features. Was meinst du, soll eine Möglichkeit geben für die Artikel Sortierung? Hersteller oder Kategorien.

Ich überlege gerade, es konnte ja Shopbetreiber geben die in Produkt-Katalog eine Sortierung nach Hersteller wünschen anstatt wie üblich nach Kategorien, was meinst du dazu?

Achso, das Katalog, Produktdatenblatt und später auch die Rechnung werden je nach Design Auswahl einheitlich sein. :wink:

Grüße
Rafig

Hallo Stephan,
es ist soweit. Morgen werde ich das Modul und die erste Katalog Design veröffentlichen.

Bis zum Jahresende soll es 4 weitere Katalog-Designs geben.

Allerdings hätte ich eine Frage bzgl. weitere Features. Was meinst du, soll eine Möglichkeit geben für die Artikel Sortierung? Hersteller oder Kategorien.

Ich überlege gerade, es konnte ja Shopbetreiber geben die in Produkt-Katalog eine Sortierung nach Hersteller wünschen anstatt wie üblich nach Kategorien, was meinst du dazu?

Achso, das Katalog, Produktdatenblatt und später auch die Rechnung werden je nach Design Auswahl einheitlich sein. :wink:

Grüße
Rafig