Problem beim Einrichten einer Testumgebung

Hallo,

ich habe gerade eine Testumgebung eingerichtet, indem ich den kompletten Inhalt des vhosts in einen anderen vhost kopiert habe, den Datenbankinhalt der Live-Datenbank in eine Test-DB kopiert habe und in der config.inc.php die Pfade des test-vhosts und die Testdatenbank eingetragen habe.

Den Testshop kann ich aufrufen, mich auch in den adminbereich einloggen. Im Adminbereich kann ich aber die Artikel nicht bearbeiten. Wenn ich den Menüpunkt Artikel anklicke, erscheint im Hauptframe die Shop-Startseite. Alle anderen Menüpunkte (auch Kategorien und Attribute) werden korrekt angezeigt.

Kann mir jemand erklären, was da falsch sein könnte?
Gibt es noch eine andere config-Datei (für den Adminbereich vielleicht)?

Danke für Eure Hilfe,

Gruß
Winfried

Du hast beim Kopieren wahrscheinlich die Tabellen oxv_… mitkopiert, richtig? Das sind die Views, bitte unbedingt immer weg lassen!

Versuch mal im Backend unter Service -> Tools -> VIEWS aktualisieren. Wenn das nicht geht die Datenbank nochmal neu und ohne die oxv_… kopieren.

Hallo,

ich hab den Fehler gefunden: Ich hab grad gesehen, dass nicht alle Dateien auf den Testserver hochgeladen hatte. Das habe ich nachgeholt, und jetzt geht es wie es soll.

Die Views habe ich mit importiert, ohne die ging gar nix; ich musste im dump dazu erstmal den Datenbanknamen ändern, damit das klappen konnte.

Aber trotzdem danke für den Tip. Die Views habe ich jetzt auch nochmal aktualisiert (auch wenn sich da nichts sichtbar ändert)

Winfried

Hallo,

Wir möchten gerne diverse Updates oder Programme erst in ruhe testen und checken bevor wir die in dem onlineshop umsetzen. Änderungen in einigen templates und css haben wir schon vorgenommen aber dann hört es mit unseren Wissen auch auf.

Im moment befindet sich eine komplette Kopie mit allen Daten auf meiner Festplatte.
Ist es möglich diese Kopie lokal ohne Internet auf dem eigenen Rechner zu testen? Und wenn ja wie würde sowas genau gehen?

Danke schonmal

Hallo,

schau mal nach dem Programm Xampp… Damit lässt sich eine gute Testumgebung einrichten…

Grüße

Ja, das habe ich sogar schon drauf. Die Version 1.7.7. Habe das Control Panel auf. Apache und Mysql gestartet und mir wird das jeweils im Internetexplorer als localhost angezeigt.
Nur jetzt stehe ich da vor und weiß überhaupt nicht weiter. Wie bekomme ich meine kopierten Daten in Xampp? Ich glaube das ich noch irgendwelche Pfade in der config.php ändern müßte. Welche wären das dann genau?

Moin Friseur,

na einfach mit Windoofs-Explorer ins Xampp-Verzeichnis kopieren :smiley:
Und nimm die gleichen Daten, die du auch ins Internet schiebst.

Beste Grüsse

Thomas

Hallo,

auch auf die Gefahr hin mich hier zum Vollhonk zu machen. Ich habe es wirklich ins xampp-verzeichnis kopiert doch es tut sich nichts.

Ich habe folgende Ordner mit Unterordner und dateien: admin, core, export, log, out…usw.

Wo muß ich das denn ins Xampp genau reinkopieren? Muß ich noch ein Unterverzeichnis angeben oder muß das in den apache ordner rein oder wo genau?

Was muß ich im xampp denn dann machen damit mir da was angezeigt wird?

Das Resultat sollte so sein, das wenn ich xampp öffne, mir dann der Onlineshop angezeigt wird.

Besten Dank schonmal

Moin Friseur,

jeder hat doch mal angefangen.
Probier doch mal <deinLaufwerk>\xampp\htdocs :smiley:

Beste Grüsse

Thomas

http://www.apachefriends.org/de/xampp-windows.html

Theoretisch könntest Du mit Xampp auch einen lokalen FTP-Server einrichten und dann den Shop via ftp “hochladen” - dann fühlt es sich fast so an wie auf dem Webserver.

Dauert nur nicht so lange :smiley: Das macht doch den Chic des FTP-Uploads aus.
Und es ist doch bei asynchronem DSL immer wieder ein Fest, mal eben 5 GB an Bilder irgendwo “hochzuschieben”…

Beste Grüsse

Thomas

Habs darein gepackt. Nun starte ich apache und da steht shop offline.

Jetzt müßte ich doch irgendwie im adminbereich kommen um ihn theoretisch wieder “online” setzen. Also so das er mir im xampp angezeigt wird. oder muß ich jetzt in der config.inc.php pfade ändern?

Danke schonmal

Die Datenbank hast Du auch schon in Xampp? Und ja, natürlich müssen die Zugangsdaten und Pfade in der config.inc.php auf Deine lokale Umgebung angepasst werden.

Hallo,

erstmal vielen Dank für eure Geduld. Ich muß aber leider noch weiter nerven;)

In den Zeilen von der conig.inc.php habe ich die Pfade vom Installationsort des xampp eingeben:
$this->sShopDir = ‘c:\xampp\htdocs\oxid’;
$this->sCompileDir = ‘c:\xampp\htdocs\oxid mp’;;

Ich möchte den Shop mit folgenden link aufrufen:
http://localhost/oxid/config.inc.php

Dann bekomme ich nun folgende Fehlermeldung:
Fatal error: Using $this when not in object context in c:…xampp\htdocs\Oxid\config.inc.php on line 25

Das bezieht sich auf die dbhost.

Entweder ist die Datenbank nicht da oder ich muß in der Zeile 25 auch noch den Pfad eingeben.

Ich befürchte allmählich das unser Admin die Datenbanken nicht freigegeben hat. Wir haben ihm eigentlich gesagt das er den ganzen FTP-Bereich freigeben soll. Nunja.
Wo genau finde ich die Datenbanken? Unter Core? Wie könnten die vom Namen ungefähr heißen?

Danke schonmal

die Datenbank musst Du lokal anlegen, also innerhalb Deiner Xampp-Installation

http://www.lernvid.com/lernvideos/joomla-lernvideos/360-xampp-installieren-datenbank-und-user-in-phpmyadmin-anlegen-joomla-installieren-datenbank-backup.html

und dort muss dann eine Kopie der Liveshop-Datenbank rein, den Pfad für die Datenbank sowie Benutzer und Passwort von der lokalen Datenbank muss auch in der config.inc.php hinterlegt werden

Moin Friseur,

Datenbanken freigeben? FTP-Bereich? Hmm…

Ich denka mal, da liegt ein Verständnisproblem vor. Die Datenbank(en) sind nicht als Files in irgendeinem Ordner zu finden. Die laufen auf euren Datenbankserver (bzw. dem eures Hosters).
Die müssen von da exportiert werden und dann bei dem unter deinem Xampp (hoffentlich) auch laufenden Datenbankserver importiert werden.

Beste Grüsse

Thomas

Ok, das könnte einiges erklären, warum das hier nicht läuft. Dann muß ich morgen erstmal unseren Admin kontaktieren das der mir die Datenbank(en) rausrückt. Diese muß ich dann bei xampp unter mysql importieren.
Ja, der Datenbankserver läuft. den starte ich immer gleichzeitig mit dem apache.

Erstmal danke für eure Hilfe und vielleicht…nein… bestimmt bis bald :wink:

Hallo,

nun habe ich hier alles soweit mit meiner lokalen testumgebung am laufen. beim bestellwesen komme ich nur bis zum schritt mit der bezahlung, danach zickt das paypal-modul rum, da ihm auf den server noch eine datei zu fehlen scheint. Aber damit befasse ich mich später.
Ich habe als erstes Piwik 1.71 installiert und den tracking code in den footer eingefügt. Als Datenbank habe ich nicht die gleiche genommen wie von meinem Onlineshop sondern eine mit anderen Namen und Passwort. Macht man das so oder habt ihr die selbe datenbank genommen wie die von eurem Shop?

Auf der Piwik-seite sehe ich nun meine besucher und was sie so gemacht haben. Suchbegriffe werden momentan noch nicht erfasst.

Danach habe ich das Piwik-marm 0.4 in den Shop eingefügt und als seiten id=1 und meinen installationsort von piwik angegeben.

Im Adminbereich vom Shop unter dem Registerreiter Piwik sehe ich aber keine daten oder Statistiken. Ist das richtig so oder werden die auch auf der Piwikseite ausgegeben?

Danke schonmal

extra Datenbank für Piwik ist schon in Ordnung

Und die Statistik wird nicht im Backend ausgegeben, sondern auf Deiner Piwik-Seite. Hast Du Deine Webseite dort als Ecommerce-Seite gekennzeichnet?

Ja, das habe ich schon bei der installation gemacht. ich habe einen abruch im warenkorb verursacht und das wurde auch mit artikel und summe von piwik gelistet. denke das da alles ok ist. was er nicht macht ist suchbegriffe tracken. wahrscheinlich muß ich da noch woanders ein tracking code einfügen.

Was mir aufgefallen war, das ich beim piwik-marm die seiten id und die url nicht abspeichern konnte. das hat er immer zurückgesetzt auf 99999 und auf yourshopurl.com/
Erst nachdem ich piwik neuinstalliert habe, konnte ich direkt im entsprechenden feld mit enter abspeichern. das feld speichern ist weiterhin ohne funktion.