Problem mit "Fehlverhalten" von ADOdb in Verbindung mit GetAll und GetResult

Hi, hoffe mir kann hier jemand auf die Sprünge helfen.

ADOdb liefert über GetAll und GetRow ja eigentlich Assoziative Arrays zurück, auf die man dann auch über die Spaltenbezeichnungen zugreifen kann.

Das funktioniert auf einer normalen Webseite wo ich ADOdb selbst eingebunden habe auch wunderbar. Selbst wenn ich über ADOdb eine Verbindung zur Shopdatenbank herstelle und diese auslese.

Im Shop selbst über das $myConfig Objekt ist die Rückgabe allerdings komplett anders.

Hier mal ein Beispiel:

$test = $myConfig->oDB->GetAll(“SELECT * FROM oxuser”);

erzeugt im Shop eine Ausgabe wie:

Array
(
[0] => Array
(
[0] => oxdefaultadmin
[1] => 1
[2] => malladmin
[3] => 1
[4] => usw usw

Dies ist laut ADOdb Funktionsreferenz allerdings falsch. Die Ausgabe aus meiner Webseite heraus sieht folgendermaßen aus:

Array
(
[0] => Array
(
[0] => oxdefaultadmin
[OXID] => oxdefaultadmin
[1] => 1
[OXACTIV] => 1
[2] => malladmin
[OXRIGHTS] => malladmin

Und genau so soll es ja auch aussehen, damit ich über die Spaltennamen direkt auf die Ergebnisse zugreifen kann.

Warum also liefert der Shop das nicht so zurück? Ich habe jetzt testweise auch mal die ADOdb Version vom Shop mit der von meiner Homepage überschrieben - gleiches Ergebnis.

Setzt der Shop da irgendwo eine ADOdb Variable die die Ausgabe nach Spaltennamen deaktiviert?

Hi!

Das $myConfig macht den Unterschied. Das teilt seinem $oDB ganz offenbar mit, dass es das Ergebnis nur als Array mit numerischen Keys holen soll.

Schau mal hier: http://phplens.com/adodb/reference.varibles.adodb_fetch_mode.html

Take my love, take my land
Take me where I cannot stand
I don’t care, I’m still free
You can’t take the sky from me …

Jo, hab ich auch gerad vom Support so zurückbekommen.

Neues Modul zur komfortablen Suche von Etiketten online!