Probleme mit Bildern

Hi,

kämpfe mit den Bildern…

Habe ich das richtig verstanden, dass OXID die Bilder selbst in die richtigen Größen umwandelt?

Ich habe irgendwo gelesen, dass es Probleme mit der GDLIb (?) geben kann??? Wie kann ich das testen, oder reparieren?

Ich habe Bilderm die im wahrsten Sinne des Wortes aus dem rahmen fallen. Habe sie in einer zufälligen Größe hochgeladen, diese passen aber hinten und vorne nicht in die Rahmen.

Meine VA schreibt: "Wo man die Bildoptionen einstellen kann, wie z.B. Vergrößerung der Rahmen oder Rahmen wegmachen, weil Oxid macht die Bilder direkt in richtiger Pixelzahl, da shabe ich gesehen, deswegen verändert sich auch nichts, der Rahmen muss einfach weg oder alles größer. "

Habt Ihr nen Tip?

LG

Dan

Moin Dan,

Rahmen? Rahmen wegmachen? Klingt irgendwie ein bischen wie XT-C…
Sowas gibts bei Oxid nicht.

Und was bitte ist ein(e) VA? Und was soll uns dieser Text sagen… :confused:

Beste Grüsse

Thomas

Hast Du vielleicht mal nen Link, damit man sich das mal ansehen kann?

Grundsätzlich ist es so, dass man nur ein Masterbild hochladen muss, Thumbnail und andere benötigte Zwischengrößen generiert der Oxidshop dann automatisch.

Hi Tom , Hi Ray,

VA steht für Virtual Assistant und richtig, die hat auch mit xt gearbeitet :wink:

leider habe ich zur Zeit ein Thema mit nem Link, da es sich um ein noch nicht veröffentlichtes Muster-Demo-Firmen-Shop handelt, sorry

aber genau das ist das Problem: Ich lade ein Bild in irgendeiner Größe hoch, aber in den verschiedenen Ansichten sitzt es wie Hulle…

Ich verstehe es doch richtig, dass ich einfach ein Bild hochlade und den Rest sollte OXID alleine machen?
So verstehe ich auch Dich, Ray…

hmmm

Vielen Dank

dan

im Backend unter Stammdaten -> Themes kann man die Bildgrößen für die einzelnen Formate festlegen

Allerdings, wenn man die Größen sehr verändert, dann muss man im Template auch entsprechende Anpassungen machen. Und wenn man zu kleine Bilder hochschiebt, dann wirds auch grottig.

Am besten sind die Masterbilder wohl so um ungefähr 1000x1000 Pixel, jedenfalls ein wenig größer als das Zoombild.

ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh… Danke

Ich hab ein eigenes Theme angelegt auf Basis von Basic…aber da kann ich nix einstellen…wenn ich zurückgehe auf Basic schon… ?

Hab ich was vergessen da einzurichten??

LG

dan

ja - da hast Du wohl was übersehen :slight_smile:
Ich geb Dir am besten mal den Link zum Theme-Tutorial:

Grundsätzlich gibts zwei Möglichkeiten, entweder ein eigenständiges Theme, oder ein abgeleitetes Theme (welches dann die Einstellungen des Eltern-Themes erbt).

Kannst auch mal mein “Getting Startet” Tutorial ansehen, ist aber noch nicht komplett:

Hi Ray,

Riesen Dank…

ich hab nur basic wie ebschrieben in neues Verzeichnis kopiert…iregndeine Idee was fehlen könnte, wenn in Template die Einstellungen weg sind??

Dan

wie gesagt, es gibt zwei Möglichkeiten:

Ausschliesslich veränderte Dateien in einen eigenen Ordner legen - alle dort nicht vorhandenen Dateien werden vom Eltern-Theme gezogen, ebenfalls die Einstellungen.
Das Override-System schaut also immer zuerst in den eigenen Ordner, dort vorhandene Dateien werden vorrangig behandelt. Dein CSS und alle veränderten Templates müssen also dort rein, in einem gleichen Verzeichnisbaum wie das Original-Template.

Ein unabhängiges Theme klonen, inklusive eigener Einstellungen

Super Vielen Dank, Ray!!

Ich habe zwar das Theme kopiert in neuen Ordner, aber dieses Script nicht ausgeführt…

ahem…Newbie PHPler Frage…wie führt man so ein Script aus?

:frowning:

Dan

Abspeichern und mit dem Browser aufrufen :rolleyes:

in das entprechende angebene Verzeichnis ablegen und einfach im Browser aufrufen

In diesem Fall soll das in das Rootverzeichnis, also in die oberste Shopebene, wo auch dei config.inc.php liegt.
Dann aufrufen www.mein-shop.de/script.php (oder wie Du die Datei auch immer genannt hast)

Wichtig! Nach der Ausführung wieder runterlöschen!!! Das ist sonst ein Sicherheitsrisiko! Und die Hinweise im Scripttext beachten!

Auch diese Anpassung nicht vergessen:

// Hier anpassen.
$scriptConfig = (object) array(
    'from' => 'azure',           // Quelle
    'to'   => 'mytheme'          // Ziel
);

Da muss dann natürlich ‘basic’ rein und anstatt ‘mytheme’ Dein Ordnername!

Was für ein Rundumservice (naja es ist Samstag Nacht)…

http://www.youtube.com/watch?v=SnCUrF5EObs :smiley:

…kann noch nicht schlafen - bin erst vor ner Stunde von der Arbeit heimgekommen, da bin ich noch viel zu aufgekratzt…

3x das obige Lied und Du kannst schlafen. Gute Nacht !

super!!!

hoffe Ihr hattet einen erholsamen Schlaf :slight_smile:

Vielen Dank…habs jetzt im Griff (wobei ich das Bildverhalten nicht immer logisch finde…)

Danke nochmals

D

[QUOTE=Hebsacker;82796]in das entprechende angebene Verzeichnis ablegen und einfach im Browser aufrufen

In diesem Fall soll das in das Rootverzeichnis, also in die oberste Shopebene, wo auch dei config.inc.php liegt.
Dann aufrufen www.mein-shop.de/script.php (oder wie Du die Datei auch immer genannt hast)

Wichtig! Nach der Ausführung wieder runterlöschen!!! Das ist sonst ein Sicherheitsrisiko! Und die Hinweise im Scripttext beachten!

Auch diese Anpassung nicht vergessen:

// Hier anpassen.
$scriptConfig = (object) array(
    'from' => 'azure',           // Quelle
    'to'   => 'mytheme'          // Ziel
);

Da muss dann natürlich ‘basic’ rein und anstatt ‘mytheme’ Dein Ordnername![/QUOTE]
Da muss OXID unbedingt nachbessern, denn das muss der Shop natürlich alleine machen, dass er für ein neues Template ohne Parameter die Parameter automatisch vererbt.

Das mit selbst gebastelter Software machen zu müssen ist sicher nicht so prickelnd.

Besonders unschön ist das bei der EE-Version: da muss man für jeden Subshop auch die Parameter des Basis-Templates erstellen.