Regel für 2 Nachnahmegebühren

Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich habe ein Problem mit den Regeln.

Die Post hat für Versandtaschen und Päckchen verschiedene Gebühren bei der Nachnahme.
Wenn also jemand etwas bestellt was nicht in eine Versandtasche passt (bei uns immer dann wenn mehr als ein Artikel bestellt wird), wird automatisch aus der Versandtasche ein Päckchen. Das funktioniert auch schon. Wenn ich aber jetzt 2 verschiedene Preise bei der Nachnahme habe (also Versandtasche oder Päckchen) dann müßte ja eine Regel auf eine logische Verknüpfung beruhen.
Wenn 1 Artikel dann Versandtasche.
Wenn 2 Artikel dann Päckchen.

Wenn 1 Artikel als Nachnahme geliefert werden soll greift die Versandart Nachnahme, aber …

wenn 2 Artikel bestellt werden bleibts bei dem Betrag für einen Artikel und es wird nicht erkannt, dass es ja jetzt eine Päckchensendung (mit erhöhter Nachnahmegebühr) ist.

Ich habe eine Regel erstellt, in der hinterlegt ist, dass wenn mehr als ein Artikel bestellt wird die Lieferung als Päckchen herausgeht. Soweit so gut :slight_smile:
Wenn ich jedoch versuche die Nachnahme Gebühr dafür zuzuordnen, dann komme ich nicht weiter.
Egal wie ich die Zuordnungen verschiebe, dass Ergebnis stimmt nicht.

Ich habe schon für jede Versandart eine Variation erstellt, aber komme nicht weiter.
Jemand einen Tipp?

Vielen Dank
Andreas

Hallo Andreas,

immer wieder stehe ich mit offenem Mund da, wenn jemand Speditionsgebühren 1:1 im Shop abbilden will. Welche arme Shop-Applikation soll das umsetzen, welcher arme Kunde soll die Versandkostenstruktur verstehen?

Warum fahrt Ihr nicht einfach eine Mischkalkulation und schaut in einem halben Jahr, ob es funktioniert und passt entsprechend an? Das lässt sich dem Käufer gegenüber wenigstens irgendwie aufschlussreich darstellen.

Gruß

Hallo Marco,
vielen Dank für die Antwort.
Ich gebe dir prinzipiell Recht. Leider geht es hier um T-Shirts und ein Maxibrief NN kostet eben nur 4.90 €, während ein Päckchen 14.90 kostet.
Ich habe jetzt schon eine Mischkalkulation eingesetzt, weil ich ja keine Alternative einrichten konnte, aber jetzt zahlt ein Kunde für 1 T-Shirt für den Versand per NN eben fast 50 % des Warenwerts nur für den Versand.

Aber nochmal zurück :-). Ich habe das jetzt so verstanden, dass es nicht möglich ist mit den Bordmitteln eine Regel (sprich automatische Berechnung) zu erstellen.
Ich würde das auch so sehen … habs ja lange genug probiert.
Ich werde also diese Mischkalkulation nun austesten und hoffe nur, dass nicht alle per Nachnahme 2 Artikel bestellen :slight_smile: sonst legen wir bei jeder Bestellung ca.6 € drauf :slight_smile:

Vielen Dank
Andreas

Moin Andreas,

prinzipiell lassen sich Produkte oder Kategorien mit Bordmitteln keinen Zahlungsarten zuordnen.

Ich weiss nicht ganz genau, ob es so funktionieren kann aber versuch doch mal folgendes:
Du legst Dir versteckte Kategorien für den Briefversand und den Paketversand an. Diese Kategorien weist Du verschiedenen Versandkostenregeln zu. Nun legst Du noch zwei unterschiedliche Nachnahme-Gebühren als Zahlungsarten an (im Template nicht vergessen!) und führst beide Versandkostenregeln (für beide versteckte Kategorien) und beide Zahlungsarten in eine Versandart zusammen.

Schau mal - vielleicht klappt’s ja so.

Gruß

[QUOTE=Marco Steinhaeuser;34877]
prinzipiell lassen sich Produkte oder Kategorien mit Bordmitteln keinen Zahlungsarten zuordnen.

Ich weiss nicht ganz genau, ob es so funktionieren kann aber versuch doch mal folgendes:
Du legst Dir versteckte Kategorien für den Briefversand und den Paketversand an. Diese Kategorien weist Du verschiedenen Versandkostenregeln zu. Nun legst Du noch zwei unterschiedliche Nachnahme-Gebühren als Zahlungsarten an (im Template nicht vergessen!) und führst beide Versandkostenregeln (für beide versteckte Kategorien) und beide Zahlungsarten in eine Versandart zusammen.
[/QUOTE]

Hallo,

ich glaube so geht es nicht. Es geht ja um die Menge und nicht abhängig vom Produkt. Oder habe ich das falsch verstanden. Dann wird es wohl nur über Versandkostenregeln gehen (was wiederum im Bestellschritt Zahlungsart nicht ausgewiesen wird).

Hmmm…

Generelle Frage mal: Wie häufig wird den Nachnahme als Zahlungsart gewählt?

Vielen Dank für die Antworten.
Hier ein paar von mir :slight_smile:

Zunächst ja es geht um Menge. -> sobald mehr als ein Artikel (sind T-Shirts) bestellt wird, passen diese nicht mehr in eine Versandtasche, bzw die Versandtasche wird dann zu dick, um noch als Maxibrief durchzugehen.
Somit komme ich dann auf 4 Versandarten
Versandtasche, Versandtasche per Nachnahme und Päckchen, Päckchen per Nachnahme.
Aus einer Versandtasche ein Päckchen machen ist kein Problem :slight_smile:
Aber das dann die Berechnung für Päckchen Nachnahme (erheblich teurer) anzezeigt wir geht definitif nicht, denn man kann leider (mit Bordmitteln) nicht diese Berechnung mit einer 2ten Regel verfolgen.
Eigentlich müßte das auf PHP Ebene gehen.
if Versandart = NN else if Menge >1 dann Versandart NN2 <- nur gedanklich :slight_smile:
aber mit einer Regel geht das leider nicht.
Wäre vielleicht ne Idee für ein Patch.
Eine Regel die auf eine Andere beruht bei den Mengen und Versandarten.
Im Moment helfe ich mir mit einer Mischkalkulation.

@jkrug -> Ich habe noch keine Erfahrungen sammeln können, wie oft NN bestellt wird. Vielleicht ist das ja auch gar nicht so dramatisch.

[QUOTE=A.Stadelmann;34950]Aus einer Versandtasche ein Päckchen machen ist kein Problem :slight_smile:
Aber das dann die Berechnung für Päckchen Nachnahme (erheblich teurer) anzezeigt wir geht definitif nicht, denn man kann leider (mit Bordmitteln) nicht diese Berechnung mit einer 2ten Regel verfolgen.
Eigentlich müßte das auf PHP Ebene gehen.
if Versandart = NN else if Menge >1 dann Versandart NN2 <- nur gedanklich :slight_smile:
aber mit einer Regel geht das leider nicht.
Wäre vielleicht ne Idee für ein Patch. [/QUOTE]

Naja, wie gesagt, über Versandkostenregeln den richtigen Preis errechnen ist ja kein Ding.

[QUOTE=A.Stadelmann;34950]
@jkrug -> Ich habe noch keine Erfahrungen sammeln können, wie oft NN bestellt wird. Vielleicht ist das ja auch gar nicht so dramatisch.[/QUOTE]

Das wäre nämlich meine Vermutung. :slight_smile: