Register_globals=On, trotz Register_globals=Off

Hallo,

ich wollte die Community Edition auf einem Webspace installieren, auf dem standartmäßig die Funktion Register_globals auf On steht. Nachdem per lokaler php.ini im Doc Root die Funktion auf Off gestellt habe, zu sehen hier:

http://www.temperaturecontrol.de/info.php

sagt mir das Installationsprogramm von Oxid dass php_flag register_globals immer noch auf On steht und will sich deswegen nicht installieren.
Ich bin echt schon am verzweifeln.
Ich sollte noch hinzufügen, dass ich von solchen Einstellungen nicht viel verstehe.

Ich hoffe auf eure Hilfe
Mfg Benjamin

Hallo Benjamin,

am besten sprichst Du darüber mal mit Deinem Provider. Und nimm mal die info.php wieder vom Netz: Das öffnet dem geübten Hacker Tore :wink:

Gruß

[QUOTE=derNager;12948]Hallo,

ich wollte die Community Edition auf einem Webspace installieren, auf dem standartmäßig die Funktion Register_globals auf On steht. Nachdem per lokaler php.ini im Doc Root die Funktion auf Off gestellt habe, zu sehen hier:

http://www.temperaturecontrol.de/info.php

sagt mir das Installationsprogramm von Oxid dass php_flag register_globals immer noch auf On steht und will sich deswegen nicht installieren.
Ich bin echt schon am verzweifeln.
Ich sollte noch hinzufügen, dass ich von solchen Einstellungen nicht viel verstehe.

Ich hoffe auf eure Hilfe
Mfg Benjamin[/QUOTE]
Das Problem mit diesen "php.ini"s ist, dass die in [B]jedem(!)[/B] Verzeichnis vorhanden sein müssen, aus dem PHP-Code ausgeführt werden soll…

Außerdem sollten man m.E. alle Provider steinigen (all-inkl., 1und1,…) die immer noch “register_globals” auf “On” stehen haben.

Das ist, aus Sicherheitsgründen, zum einen grob fahrlässig, und zum anderen hat wohl jede bekanntere PHP-Software Probleme damit.

Hallo Ihr,

der Vorschlag von Avenger brachte die Lösung. Ich musste die php.ini in das Hauptverzeichnis und in das admin Verzeichnis kopieren.

Hallo Benjamin,
es gibt zwei verschiedene Arten PHP auf einem Server zu implementieren:
Als Apache-Modul oder als CGI Version (die wesentlich sicherer und flexibler ist, da genau diese mit lokalen php.ini Dateien innerhalb einzelnen Accounts gesteuert werden kann).
Auf unserem Server läuft die CGI Version, was also nichts direkt mit der register_globals zu tun hat.

Da ich von der Materie wenig Ahnung habe, kann ich dem nicht wiedersprechen.
Bedeutet das, dass ich jetzt bei allen Installationen jeweils die php.ini immer wieder kopieren muss?

Mfg Benjamin