Setzen eines neuen Admin-Passworts mit PHPMyAdmin

Wenn man mal sein Admin-Passwort vergessen hat, oder der Shop sich weigert, das Admin-Login zu akzeptieren, kann man mit Hilfe von PHPMyAdmin (oder ähnlichem) das Admin-Passwort neu setzen.

Folgender SQL-Befehl ist dazu anzugeben:

update oxuser set oxpassword = MD5( CONCAT( ‘mein_neues_passwort’, UNHEX( oxpasssalt ) ) ) where oxid=‘oxdefaultadmin’

Danke für Deinen Tipp, aber ich komme einfach nicht weiter! Ich verstehe nicht, dass ich mich nicht mehr einlogen kann.

Was hast Du denn als letztes gemacht, bevor das nicht mehr ging?

Bist du dir sicher, das du das verwendete Salt kennst und richtig anwendest?

-> hier geht sein Problem weiter: http://www.oxid-esales.com/forum/showthread.php?t=9211

Hi,

auf einmal war mein PW weg… wie kommt denn sowas…komme nicht mehr “rein”§

und ich habe die og Methode probiert …

kriege das

Betroffene Datensätze: 0 (die Abfrage dauerte 0.0003 sek.)
SQL-Befehl:
UPDATE oxuser SET oxpassword = MD5( CONCAT( ‘neues_pw’, UNHEX( oxpasssalt ) ) ) WHERE oxid = ‘oxdefaultadmin’

aber nichts tut sich…
ne idee? ist vielleicht auch mein UN “weg”

Lieben Dank

Dan

hmmm…

in oxdefaultadmin

steht noch meine richtige email adresse

aber mit dem PW… §$%&/() wech…

OXPASSWORD OXPASSSALT sehe ich MOrdszahlen

kann ich da nicht einfach ein neues PW reinschreiben??

spannend

ES wäre ideal, wenn ich das zum Laufen kriegen würde:

update oxuser set oxpassword = MD5( CONCAT( ‘mein_neues_passwort’, UNHEX( oxpasssalt ) ) ) where oxid=‘oxdefaultadmin’

D

Moin Daniel,

na dann ersetz doch mal ein paar Platzhalter durch die entsprechenden Werte,
Dann löpt dat schon mit dem Passwort.

Beste Grüsse

Thomas

Das Passwort ist verschlüsselt da in der Datenbank - deshalb ja uch die MD5 und Salt-Geschichten in dem SQL von Avenger.

Solange Deine eMail korrekt da drin steht, kannst Du ja auch die “Passwort vergessen”-Funktion im Frontend verwenden.

Wenn Du einen weiteren User als Administrator im Backend anlegst, dann kannst Du dort ja auch das Passwort vorgeben - oder bei Deinem eigenen Adminuser das passwort dort überschreiben.

HI…danke Euch mal wieder!!

ahem…bisher habe ich nur ‘mein_neues-passwort’ ersetzt…was muss denn noch umgeändert werden?? :confused::confused:

Bin SQL Vollblutprofi :stuck_out_tongue:

D

oh…und aus irgendeinem Grund wird mir im Frontend (meinst Du den Login Screen?) kein “PW vergessen” angeboten…vielleicht weil die Mailserver noch nicht stimmen?

Daniel

ich habe jetzt probiert, ein neues passwort (mit den ’ ’ klammern drumherum) zu setzen, und als [I]oxpasssalt[/I] habe ich die aus der Datenbank herauskopiert…immer noch ohne Zugang :frowning:

Was mache ich falsch??

update oxuser set oxpassword = MD5( CONCAT( ‘mein_neues_passwort’, UNHEX( oxpasssalt ) ) ) where oxid=‘oxdefaultadmin’

welche Werte muss ich hier ersetzen? Und mit was (oxpassalt ist doch erst später errechnet??)

gehört das [I]where oxid=‘oxdefaultadmin’[/I] zum code ??

Vielen Dank

LG

Dan

hmmm…wenn das schwierig ist… gibt es einen weg ohne neuinstalation die DB von vvorne zu beginnen, also mit neuanmeldung? noch ist da nur ne h Arbeit drin…

Danke

D

[QUOTE=skywalker;83338]ich habe jetzt probiert, ein neues passwort (mit den ’ ’ klammern drumherum) zu setzen, und als [I]oxpasssalt[/I] habe ich die aus der Datenbank herauskopiert…immer noch ohne Zugang :frowning:

Was mache ich falsch??

update oxuser set oxpassword = MD5( CONCAT( ‘mein_neues_passwort’, UNHEX( oxpasssalt ) ) ) where oxid=‘oxdefaultadmin’

welche Werte muss ich hier ersetzen? Und mit was (oxpassalt ist doch erst später errechnet??)

gehört das [I]where oxid=‘oxdefaultadmin’[/I] zum code ??

Vielen Dank

LG

Dan[/QUOTE]“und als [I]oxpasssalt[/I] habe ich die aus der Datenbank herauskopiert”

Das dürfte der Fehler sein…

Den Befehl einfach so verwenden, wie er da steht.

Hi Avenger,

danke Dir!!

Dan