Shop und Piwik

Hallo zusammen,

ich wollte mir mal Piwik einrichten. Um die Daten speichern zu können benötige ich ja eine MySQL Datenbank. Nun habe ich aber nur eine auf dem Server. Diese benutze ich natürlich für den Shop. Kann man die piwik daten in die selbe Datenbank speichern lassen oder ist davon abzuraten?

MfG

kommt drauf an…
Wenn Du viele Besucher (oder alternativ viele Kategorien/Artikel) hast, dann könnts eng werden.
Besser ist in jedem Fall eine eigene DB.

Bisher habe ich noch garkeine Besucher, weil die Seite noch im Aufbau ist.
Kathegorien habe ich nur 5 und Artikel bisher auch erst knapp 30-40.

Mich interessiert nämlich sehr diese Erweiterung für Piwik zwischen Oxid und Piwik, die einem übersichtlich wichtige Dinge anzeigt (http://www.oxid-esales.com/de/exchange/extensions/oxid-plugin-fuer-piwik?term=2235)

Gibt es da einen anderen Weg?

in der Größenordnung gehts natürlich problemlos

Die Erweiterung von Joachim ist echt schnieke, holt wichtige Kennzahlen in den Fokus.
Und die hier ist auch empfehlenswert, wird als Plugin in den Shop gehängt und trackt dann die eCommerce-Geschichten und mehr:
http://blog.marmalade.de/2011/12/neue-version-von-marmpiwik-piwik-pulgin-fur-oxid-eshop/

Oder das hier - ganz ohne Piwik, nur mit Werten aus dem Shop natürlich:
http://www.oxid-esales.com/de/exchange/extensions/hdi-report?tab=screenshots&term=2231

Ab wann wär es denn mit der Datenbank bedenklich?

Gibt es eigentlich auch ein externes Programm für OXID? Damit meine ich z.B. eine Windows Software, die auf dem PC läuft und nicht auf dem Server, welche auch Wichtiges darstellt.

was möchtest Du denn?

Kennzahlen aus Oxid?
Also Umsatz, pro Tag, pro Woche, pro Monat, Anzahl Bestellungen, durchnittlicher Warenkorbwert etc?

Weißt Du was piwik eigentlich macht? Brauchst Du piwik oder ein Management-Cockpit mit diversen Eckdaten?

So wie ich es verstanden habe, ist Piwik an sich für Lodaten und Auswertung einer Seite.
Dies interesiert mir auch, aber eher die Kennzahlen aus Oxid.

Offline, also für Deinen Windowsrechner auf dem Schreibtisch kenne ich da nichts.
Aber ich würde ich Dir den HDI Report empfehlen, mit 3-4 Klicks installiert und läuft!
http://www.oxid-esales.com/de/exchange/extensions/hdi-report?tab=screenshots&term=2231

gibt auch noch eine einfache Übersicht:
http://www.oxid-esales.com/forum/showthread.php?t=7484

Danke.
Da bin ich bei durchstöbern auch schon drauf gestoßen.

Aber nochmal kurz zur Datenbank zurück. Wieviele Einträge, Besucher, etc. hält sie so aus?

ich glaube hier liegt ein Denkfehler vor.
Es ist nicht die Datenbank, die etwas aushält, sonder der Computer auf dem die Datenbank läuft.

Und (vorausgesetzt dass es nicht im Code gepfuscht wurde) die beiden halten viel mehr aus, als du dir vorstellen kannst :slight_smile:

Ich würde das nicht unbedingt an der Anzahl der Einträge festmachen, die eine Datenbank verkraften kann, denn wenn dein Server genügend Power hat, dann ist das kein Problem.

Ich würde das eher aus Sicht des Risko-Managements betrachten. Wenn du eines der beiden Systeme updatest und etwas schief läuft, gefährdest du auch das andere System.

Beispiel: Von Piwik gibt es regelmäßige Updates, die du (nach einer vorherigen Sicherung) automatisch ablaufen lassen kannst. Wenn da mal was schief laufen sollte, dann spieltst du das Backup (der ganzen DB) wieder ein. Hast du beide System in einer DB, dann musst du genau darauf achten, dass du nur die Tabellen von Piwik und nicht auch die vom Shop der vorherige Version einspielt und die Käufe, die in der Zwischenzeit waren in die ewigen Jagdgründe schickst.

Also wenn dein Hoster das dir irgendwie anbieten kann, dann teil es in zwei DBs auf.

Danke euch, jetzt ist alles klarer.

Wäre es denn bis ich eine 2. Datenbank bekomme, damit getan bei Piwik erst einmal die Automatischen Updates abzuschalten?

[QUOTE=mocca;76649]
Aber nochmal kurz zur Datenbank zurück. Wieviele Einträge, Besucher, etc. hält sie so aus?[/QUOTE]

Ich meinte auch weniger die absolute Zahl, sondern die relativen Zugriffe innerhalb einer Zeiteinheit - also die Last.

Automatische Updates gibts bei piwik nicht, die muss man trotzdem noch manuell anstossen. Abgesehen davon würd ich es in jedem Fall vermeiden bei einem laufenden Shop noch was zusätzlich in die Datenbank zu packen.

Aber ja - technisch gesehen würde das gehen.

[QUOTE=mocca;76659]Wäre es denn bis ich eine 2. Datenbank bekomme, damit getan bei Piwik erst einmal die Automatischen Updates abzuschalten?[/QUOTE]

Keine Updates zu installieren ist ja mal eine ganz doofe Idee. Mal angenommen Piwik hat eine Sicherheitslücke, dann gefährdest du auch deinen Shop. Wer würde das wollen?