Smarty - und wie funktioniert es

Hi,

ich komme von ZenCart und teste gerade. Wie ist das mit einem neuen Design? Der Shop basiert doch auf smarty, richtig?

Kann ich dann einfach den Ordner /out/basic kopieren bzw. einen neuen erstellen: /out/meinnneuesdesign
und dann nur die Files die ich ändern möchte da rein. Alles andere holt er sich vom original aus “basic”.

Aber wo gebe ich im Adminbereich dann an, das nicht “basic” verwendet werden soll, sondern “meinneuesdesign”?

Gruß, Christian

Hallo Christian,

es funktioniert hier etwas anders als im ZC :wink:
Über den Admin läßt sich das Template im OXID (Gott sei Dank) nicht so einfach umstellen. Theoretisch sollte es funktionieren, den Wert
$this->sTheme = ‘basic’;
in der config.inc.php anzupassen (ungetestet).

Besser ist sicher der Weg, das Templateset ‘basic’ irgendwohin zu sichern und dann direkt anzupassen.

Viel Spaß!


Marco Steinhäuser
Community Operator
OXID eSales AG

P.S.: chrischnian, der Jedi-Ritter?

Hallo Marco,
danke für deine Antwort. Ich habe mir faßt gedacht das du es bist der schreibt :wink:

Ich finde die Lösung von ZC sehr schön. Aber, es soll jetzt mal ein Oxid sein und dann mach ich das eben so :slight_smile:

Ich frag gleich noch was wegen Konfiguration im entsprechenden Board…

na die chance das marco schreibt von oxid ist höher als andere mitarbeiter von oxid ^^

Auch daran arbeite ich :wink:


Marco Steinhäuser
Community Operator
OXID eSales AG

was denn? das andere mehr posten oder du weniger, damit die chance höher ist wen anders zu erwischen? ^^ :wink:

genau :slight_smile:


Marco Steinhäuser
Community Operator
OXID eSales AG

Hallo Marco,

da haette ich aber jetzt nochmal eine Frage dazu:

Wenn man im basic seine eigenen Dateien anpasst, wie geht man dann bei einem Update eigentlich vor? Das koennte ja dann richtig Arbeit bedeuten, alles wieder entsprechend anzupassen?

Ich habe das im Moment auch alles da drin geaendert, aber ich weiss beim besten Willen nciht mehr, an welchen Stellen ich was gemacht habe…

Gruss Uwe

Hallo Uwe,

einfach ein diff ziehen. Das ist übrigens in jedem update schon vorbereitet. Klar ist es Arbeit… :frowning:

Gruß


Marco Steinhäuser
Community Guide
OXID eSales AG

Der Arbeitsaufwand variiert je nach Update. Ich habe bsiher alle Updates in den Templates von Hand nachgezogen. (Außer bei den Dateien, die von mir nicht modifiziert wurde - eine Liste über die Dateien, die geändert wurden zu führen erweist sich dabei als hilfreich.)

Je nach Update lag der Aufwand zwischen wenigen Minuten und mehreren Stunden. Kommt immer ganz darauf an wieviele Anpassungen an den Templates zu machen waren und wie stark die Stelle von mir modifiziert war.

Aber ich bin der Meinung, dass sich der Aufwand für ein anderes Design lohnt, denn die Standardtemplates sind zwar im Gegensatz zu den Templates aus der 3er Version auf einem ganz guten Stand was das HTML angeht, optisch wirken sie aber sehr schwerfällig und auch eher wie alte Tabellenlayouts…

LG Carolin

Hallo Carolin,

ja, Du hast natuerlich Recht. Aber da muss ich dann mal noch schnell was nachholen. Wennman neu anfaengt mit solch einer Software, will man auch schnell Ergebnisse haben - und da vergisst man manchmal auch das Wichtigste -> die Dokumentation der Aenderungen.

Aber ich bin der Meinung, dass sich der Aufwand für ein anderes Design lohnt, denn die Standardtemplates sind zwar im Gegensatz zu den Templates aus der 3er Version auf einem ganz guten Stand was das HTML angeht, optisch wirken sie aber sehr schwerfällig und auch eher wie alte Tabellenlayouts…

haste mal einen Link zu Deinem Shop?

Gruss Uwe

Hausautomation - Hersteller von 1-Wire ElektronikFotodienst mit umfangreichen Partnerprogrammen

Allerdings fehlen noch ein paar Änderungen bis ich ganz durch bin, da sich auf dem Weg zu diesem Layout auch einige Fehler eingeschlichen haben. Aber so im Großen und Ganzen kann man denk ich gut erkennen, in welche Richtung es geht.

Die gravierendsten Unterschiede zum Oxid Standard sollten sein:

[ul]
[li] zweispaltiges Layout[/li]
[li] breitenvariabel von 1024px - 1280px (IE 6 nur 1024px)[/li]
[li] navigieren ohne Javascript[/li]
[li] navigieren auf den Subkategorieseiten mit Anzeige der jeweils aktiven Subkategorie[/li]
[li] Darstellung von Auswahl/Variantenlisten auch in der “small”-Ansicht von Artikeln[/ul][/li]LG Carolin

Hallo Carolin,

gefaellt mir gut, sieht dadurch auch sehr aufgeraeumt aus. Im Warenkorb finde ich den Sprung nicht so gut, da ist ja das linke Menue weg. Da erschreckt man als Kunde erstmal, zumal man auch auf die Produktauswahl nur kommt, wenn man oben wieder den Shop auswaehlt.

Gruss Uwe

Hausautomation - Hersteller von 1-Wire ElektronikFotodienst mit umfangreichen Partnerprogrammen

Hallo Uwe,

erst einmal vielen dank für dein positives Feedback. (War es doch, auch wenn es Kritik am WK gibt, oder? :wink: )

Das liegt einfach daran, dass wir das Linke Menü rein für die Kategorien nutzen und diese verschwinden eben wenn man den Warenkorb aufruft. Ich hab das grade auch bei dir angeschaut, da ist es nicht anders.

http://www.1-wire.de/index.php?cl=basket

Der Unterscheid ist, dass die Informationsbox und die Partner-/Siegel Box bestehen bleibt.

Zurück kommt man momentan, indem man in der blauen Naviagtion auf “Home” klickt. Diese sollte unseren Usern auch bereits bekannt sein, da wir die gleiche Navigation auch unter “Videos” und “Portal” nutzen.

Für Neukunden hast du allerdings recht, da ist mir die Probelamtik beim Testen mit einem User, für den der Shop unbekannt war auch schon aufgefallen. Daher möchte ich auf den WK-Seiten noch zusätzlich einen Button “Zurück zum Shop” einbauen.

LG Caro

Hallo Carolin,

Ja klar war das positiv gemeint. Kritik soll ja nur zur Verbesserung dienen.

Das liegt einfach daran, dass wir das Linke Menü rein für die Kategorien nutzen und diese verschwinden eben wenn man den Warenkorb aufruft. Ich hab das grade auch bei dir angeschaut, da ist es nicht anders.

das habe ich bei mir noch gar nicht so gesehen. Das geht ja gar nicht. Was hat sich denn OXID dabei gedacht ???

@Marco

gibts da ne einfache Moeglichkeit, das dort einzublenden?

Der Unterscheid ist, dass die Informationsbox und die Partner-/Siegel Box bestehen bleibt.

Ja, deshalb ist das mir bei mir selbst wahrscheinlich gar nicht aufgefallen.

Für Neukunden hast du allerdings recht, da ist mir die Probelamtik beim Testen mit einem User, für den der Shop unbekannt war auch schon aufgefallen. Daher möchte ich auf den WK-Seiten noch zusätzlich einen Button “Zurück zum Shop” einbauen.

also ich will da die Kategorien haben. Das ist User Usibility, das darf nicht weg. Der Shop ist zum Verkaufen da, da duerfen diese Sachen nicht einfach mal verschwinden…

Gruss Uwe

Hausautomation - Hersteller von 1-Wire ElektronikFotodienst mit umfangreichen Partnerprogrammen

Hallo Uwe,

ich heiße zwar nicht Marco, aber es gibt ne einfache Möglichkeit die einzublenden. :slight_smile:

Adminmenü -> Grundeinstellungen -> System -> Einige Navigationselemente während des Bestellprozesses ausblenden

Da das Häkchen rausnehmen. Et voil

Hallo Carolin,

ich meinte auch unser Community Guide Marco. Dass Du mir gleich die antwort lieferst, damit hatte ich nicht gerechnet.

[quote]

Adminmenü -> Grundeinstellungen -> System -> Einige Navigationselemente während des Bestellprozesses ausblenden

Da das Häkchen rausnehmen. Et voil

:slight_smile: Wenn man googlet, dann findet man auch den Gedanken den Oxid dabei hatte:

“Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, werden die meisten Navigationselemente im Bestellprozess ausgeblendet. Dadurch werden die Benutzer beim Bestellen nicht unnötig abgelenkt.”,
(help_lang.php)
Sie wollen sicherstellen, dass der Kunde auch den Weg zur Kasse findet und nicht vielleicht nochmal auf die Idee kommt in die Kategorien zu klicken. :wink:

Ich werd meine Templates so umarbeiten, dass beide Varianten möglich sind. Also ein-/ausschalten. Aber momentan pass ich die Mailtemplates an und das ist ätzend genug.

@ Marco

hat es eigentlich irgendeinen tieferliegenden Sinn, dass manche Language Variablen für die Mails in der lang.php im Adminverzeichnis sind und manche unter basic? Finde das ehrlich gesagt ein wenig ungeschickt…

LG Carolin

Hi,

sorry, war 'ne Weile nicht präsent…

Einige Navigationselemente während des Bestellprozesses ausblenden <– das habt ihr schon selbst lösen können. Natürlich steckt ein Sinn dahinter: Der eine möchte es so, der andere anders. Die Usability-Leute sagen: “Blendet es während des Bestellvorgangs aus.”

Du meinst, Administrations-Backend über die CMS-Seiten und zusätzlich in den Templates per FTP? Ja, hat es: Über die CMS-Seiten kann ich per Shop-Framework (API) eine direkte Datenbankabfrage absetzen. Das verbietet sich im MVC-Modell über die Templates. Da in Emails beide Elemente aufgerufen werden, führt momentan kein Weg über die Suche an beiden Stellen vorbei. Wenn Du dazu einen cleveren Ansatz hast, lass es mich gern wissen.

Gruß


Marco Steinhäuser
Community Guide
OXID eSales AG

Hallöchen,

ich habe momentan auch das Problem, dass die Kategorien im bestellvorgang verschwinden,was Sie aber auf keinen Fall sollen.Leider nutze ich eine ältere Version des Shops, die 4.0.0.1_14455 um genau zu sein,wegen des Shirtnetwork-Tools…und dort existiert die o.g. Einstellung leider noch nicht.

Oder heisst sie in der alten Version nur anders, und ist schwieriger zu finden?

Schöne Grüße

Lars