Stammdaten->Grundeinstellungen->System->Module in der Datenbank ändern?

Das ist verschlüsselt. Hier gibts aber ein Skript. Musst mal suchen

Danke.

Hier die Lösung:

In der oxfunctions.php

function oxNew( $sClassName, $sParams = null )
{
startProfile( ‘oxNew’ );
$oRes = oxUtilsObject::getInstance()->oxNew( $sClassName, $sParams );
stopProfile( ‘oxNew’ );
return $oRes;
}

ändern in

[B]function oxNew( $sClassName )
{
return new $sClassName;
startProfile( ‘oxNew’ );
$aArgs = func_get_args();
$oRes = call_user_func_array( array( oxUtilsObject::getInstance(), “oxNew” ), $aArgs );
stopProfile( ‘oxNew’ );
return $oRes;
}[/B]

dadurch werden alle Module deaktiviert und das Backend ist wieder erreichbar.

[QUOTE=Askraba;85033]…[/QUOTE]
:confused:
so hilft das aber zukünftigen Usern nicht, die ein ähnlich gelagertes Problem haben…

Nachdem man die Frage nicht mehr sieht muss ich aus Deinem zweiten Post hier schliessen, dass ein (ggf. fehlerhafter) Moduleintrag Dich aus dem Backend ausgeschlossen hatte.

Dafür gibts ein kleines, feines Modul -> http://wiki.oxidforge.org/Tutorials/de/Moduleinträge-via-Frontend-bearbeiten

Damit lassen sich die Moduleinträge bearbeiten/deaktivieren und man kommt wieder ins Backend.