Systemgesundheit meldet falsche Rechte nach Domainänderung

Hallo, gerade habe ich meinen Shop online geschaltet, da fällt mir auf, dass ich vergessen hatte, die Domain richtig zu verweisen (der Shop war bisher über ein Unterverzeichnis erreichbar). Das habe ich jetzt geändert und die config.ini und die .htaccess folgerichtig auch geändert. Nun zeigt mir mein Shop folgendes an beim Einloggen ins Backend: »Die Systemgesundheit dieses Shops ist gefährdet. Möglicherweise verhält sich Ihr OXID eShop in einigen Bereichen unerwartet. Bitte stellen Sie sicher, dass die Servereinstellungen korrekt vorgenommen werden. Unterstützung finden Sie in der Systemgesundheitsprüfung.
WICHTIG: Aus Sicherheitsgründen setzen Sie Ihre config.inc.php Datei auf read-only-Modus!« und bei der Systemgesundheit werden die Dateizugriffsrechte rot angezeigt.
Wo finde ich heraus, welche Dateien nicht passen? Sowohl config.ini als auch .htaccess sind auf 444.

Hoi,

Möglicherweise verhält sich Ihr OXID eShop in einigen Bereichen unerwartet.
Das hört sich wie eine seltsame PHP-Version an.
Die config.inc.php sollte vom Webserver nicht weiter beschreibbar sein, ggf. ist sie trotz 0444 noch in dieser Gruppe.

Gruß

Eine seltsame PHP-Version? Wie kann ich das herausfinden? Der Shop sitzt ja eigentlich immer noch an der selben Stelle, sprich auch auf dem gleichen Server wie bisher…

Ach ja: config.ini als auch .htaccess auf 444 ist grundsätzlich richtig?

[QUOTE=Vollheld;155153]Eine seltsame PHP-Version? Wie kann ich das herausfinden?[/QUOTE]

service - systeminfo

Die laufende PHP Version ist 5.4.35 – ist die seltsam?

Shopversion ist CE 4.8.7

Was ist denn die korrekte Berechtigung für die config.ini und .htaccess ?

Hi,

es gibt keine “korrekte Berechtigung”. Diese ist immer vom Betriebssystem und dem Setup des Servers abhängig.

Gruß

dann könnte also auch 644 korrekt sein?

Generell beunruhigt mich die Meldung im Backend, dass die Systemgesundheit gefährdet wäre. Ich weiß nur nicht, wie ich vorgehen soll, um das zu beheben.

Hi,

ich weiss leider nicht aus dem Kopf, in welchen Fällen exakt diese FM geworfen wird. Ich würde rückwärts gehen und über Sprache -> Template -> Controller versuchen herauszufinden, was eigentlich genau geprüft wird, um diese FM zu erzeugen.
Wenn Du’s raus hast, sag bitte gern hier Bescheid.

Gruß

weiter unten steht noch ein echo-befehl. kannst ja mal probieren, ob der funzt.

Au verdammt… Mir ist aufgefallen, dass die Rechteänderungen, die ich mit Cyberduck gemacht hatte, nicht angenommen wurden. Jetzt habe ich über ein anderes Tool die Rechte auf 444 gesetzt et voilà - oxid ist zufrieden :slight_smile: