'tote Felder' in oxcmp_categories

Hallo,

im Shop werden Kategorien seit Jahren korekt User-abhängig angezeigt.
So gibt es die Kategorien “Produkte” und “Produkte B2B”.
Beide sollen nun gleich lauten, sind dann aber im Backend nicht mehr zu unterscheiden.
Daher gibt es zusätzlich oxbreadcrumb. Ist dort etwas eingetragen, so wird das als oxtitle genommen.

Leider funktioniert das nur in der aktiven Kategorie.

In allen anderen gibt es diese DB-Felder nur ‘tot’:
[oxcategories__oxvat] =>
[oxcategories__oxskipdiscounts] =>
[oxcategories__oxshowsuffix] =>
[oxcategories__oxtimestamp] =>
[oxcategories__oxalluser] =>
[oxcategories__oxredirect] =>
[oxcategories__oxefichecksum] =>
[oxcategories__oxbreadcrumb] =>

Wie kann man die für alle Kategorien ‘aktivieren’?

Danke
Thoni

das erinnert mich an LazyLoading bei älteren Shop Versionen.
Such mal in oxcategory.php nach einer Variable mit “lazyloading” im Namen und ändere sie auf true/false je nach dem, was dort eingestellt ist.

Danke,

in vendor/oxid-esales/oxideshop-ce/source/Application/Model/Category.php

habe ich die Einstellung gemacht:

/**
 * Set $_blUseLazyLoading to true if you want to load only actually used fields not full object, depending on views.
 *
 * @var bool
 */
protected $_blUseLazyLoading = true;

Jetzt geht es.
Leider ist es nicht updatesicher.
Die protected kann man nicht überschreiben, oder?

Gruß
Thoni

Es geht leider nur beim ersten Aufruf nach dem Leeren von tmp.
Danach geht es wieder nicht.
???

damals gabs ein Modul dafür (letzter Beitrag), versuch mal die Änderungen bei dir direkt in der Category.php einzubauen, ich schaue derweil nach, ob alle nötigen Klassen in der V6 über MOdule erweitert werden können.

Direkt eingebaut klappt es.

Ich denke mal, dass ich auf Dauer eine getMyTitle() in die category-Klasse einbauen muss, die ich im Template aufrufe.