Umstieg von OXID CE 4.6.4 auf 4.8.6

Hallo,

es ginge darum, einen laufenden Webshop mit noch relativ schwachem Ausbau-Stand (wenig Erweiterungen bei Funktionen / Oberfläche) auf Basis von OXID CE 4.6.4 auf die aktuelle Version 4.8.6 zu bringen.

Neuaufsetzen des Shops kommt grundsätzlich in Frage, zumal die Anpassungen am bisherigen Shop nicht allzu vorbildlich vorgenommen wurden und der neue Shop eh eine komplett andere Oberfläche bekommen soll.

Haupt-Thema wären da also erst mal die Daten aus der Datenbank.

Welche Vorgehensweise lässt sich empfehlen, um die Daten (wie Kategorien, Artikel, Kunden, Bestellungen, etc.) ohne Verluste und Verdrehungen in der Folge von einem Shop auf Basis von OXID CE 4.6.4 in einen wahrscheinlich neu aufgesetzten Shop auf Basis von OXID CE 4.8.6 zu bringen?

So weit ich sehe, hat sich bei der Datenbank-Struktur schon bisschen was geändert, ohne dabei direkt zu erkennen, wie weit hier auf Abwärtskompatibilität Wert gelegt wurde.

Wärs ein guter Ansatz, wenn die Daten aus dem 4.6.4er Shop per MySQL-Dump mit der Option “erstelle die Tabellen, wenn sie nicht existieren” (einfach nur, um Abbrüche zu verhindern, damit, dass dann paar Tabellen dabei sind, die bei der neuen Version nicht mehr gebraucht werden, könnt ich leben) in die Datenbank vom 4.8.6er importiert werden oder sind dabei Probleme zu befürchten?

Unter “Service” -> “Gener. Import” im Admin-Bereich findet sich alternativ ein Datenbank-Tabellen-basierter Import auf CSV-Basis, wo man die Tabellen dann eben einzeln per File übertragen muss.

Wer hat schon bisschen Erfahrung damit und kann eine Empfehlung abgeben?

Gruß Michl

Alle Updates machen: 4.6.4 -> 4.6.8 -> 4.7.0 -> 4.8.6.

kleine hilfe: http://forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=17922

[QUOTE=leofonic;147258]Alle Updates machen: 4.6.4 -> 4.6.8 -> 4.7.0 -> 4.8.6.[/QUOTE]

Den Hinweis hab ich beim Googlen zwar auch immer wieder gefunden, dürft ja aber vor allem mal bei gut ausgebauten Shops interessant sein.

Bei dem Shop hier wäre ein Neu-Aufsetzen auf Basis von 4.8 wohl die bessere Wahl, weil die Basis nicht gerade vorbildlich verbastelt wurde, weshalb es vor allem um die Datenübertragung gehen soll.

Nein das hat mit dem Ausbau nichts zu tun. Das Update auf 4.7 ist eine Neuinstallation bei der nur die DB übernommen wird. Module/Templates musst du sowieso neu besorgen oder erstellen.