Update Abbruch - jetzt "Zend Opmimizer not installed"

Oxid 4.4.8 CE

Beim Versuch den Shop auf die aktuelle Version 4.6.5 upzudaten meldete mir die UpdateApp daß CREATE VIEWS Rechte fehlen würden. Nachdem der Hoster am WE nicht erreichbar ist wollte ich somit das Proceedere rückgängig machen.

Die neuen Dateien aus “copy this” gelöscht und die alten vom Backup wieder drübergebügelt.

Jetzt erhalte ich beim Checkout allerdings die Fehlerseite “Zend Optimizer not installed”.:eek:

Backup der Dateien und der Datenbank ist vorhanden. Ich habe die Backup Dateien nochmal separat hochgeladen und mit der bestehenden Datenbank verknüpft. Dasselbe Ergebnis mit der Fehlerseite im Checkout.

Kann mir bitte jemand sagen wie ich den Shop wieder zum Laufen bekomme?:confused:

Auszug aus dem Error-Log:

mod_fcgid: stderr: PHP Fatal error:  Uncaught exception 'oxSystemComponentException' with message 'EXCEPTION_SYSTEMCOMPONENT_CLASSNOTFOUND' in /core/oxutilsobject.php:115
mod_fcgid: stderr: Stack trace:
mod_fcgid: stderr: #0 [internal function]: oxUtilsObject->oxNew('oxLegacyDb')
mod_fcgid: stderr: #1 /core/oxfunctions.php(288): call_user_func_array(Array, Array)
mod_fcgid: stderr: #2 /core/oxdb.php(326): oxNew('oxLegacyDb')
mod_fcgid: stderr: #3 /core/oxconfig.php(480): oxDb::getDb()
mod_fcgid: stderr: #4 /core/oxconfig.php(406): oxConfig->_loadVarsFromDb('oxbaseshop')
mod_fcgid: stderr: #5 /core/oxconfig.php(449): oxConfig->init()
mod_fcgid: stderr: #6 /core/oxsupercfg.php(115): oxConfig::getInstance()
mod_fcgid: stderr: #7 /core/oxutilsobject.php(251): oxSuperCfg->getConfig()
mod_fcgid: stderr: #8 /core/oxutilsobject.php(112): oxUtilsObject->getClassName('oxutilsobject')
mod_fcgid: stderr: #9 /core/oxutilsobject.php(74): ox in /core/oxutilsobject.php on line 115

Im Admin Backend oben wird übrigens die OXID Version 4.5.1 - 34028 angezeigt.

Außerdem wird die Admin Sidebar nur noch zur Hälfte angezeigt:
eshop Admin bis -Service,
darunter sind jetzt neue Punkte: History und Favoriten

Und darunter kommt nur noch ein leeres Frame mit der Fehlermeldung:

Not Found
The requested URL /CE/4.5.1-/germany/de/banners/navigation.html was not found on this server.

Unter dem Hauptbereich wo sonst das OXID Exchange Banner gezeigt wird steht nun auch ein leeres Frame:

Not Found
The requested URL /CE/4.5.1-/germany/de/banners/home.html was not found on this server.

Moin,

oO, mach mal ganz langsam…
Am besten zunächst erstmal mit einer oxchkversion prüfen:
http://exchange.oxid-esales.com/OXID-oxid-oxid/Additional-OXID-Extensions/Oxchkversion-1-0-Stable-CE-4-0-x-4-6-x.html

Gruß

oxchkversion habe ich vor dem Update laufen lassen, zeigte die Version 4.4.8 korrekt an, allerdings wurde der Vergleich mit den Originaldateien jedesmal abgebrochen, ich glaube wegen der Laufzeit?

Jetzt zeigt mir die oxchkversion die Fehlermeldung

These error(s) occured

* OXID eShop CE 4.5.1- in Revision 34028 does not exist.

schieb mal die Dateien und die DB aus dem Backup neu hoch und versuchs dann nochmal

Ich mache Fortschritte, das Problem wegen dem Zend Optimizer ist jetzt weg. Der Server wurde am Wochenende auf PHP 5.3 umgestellt.

Mit der Anweisung in der htaccess

AddHandler php52-fastcgi .php

stellte ich wieder zurück auf php 5.2 und der Checkout funktioniert jetzt wieder.

Allerdings habe ich im Backend immer noch die Frames mit Fehlermeldungen und die falsche Versionsnummer.

@Hebsacker - das habe ich bereits versucht. Separate Datenbank angelegt und importiert - phpmyadmin zeigte eine Fehlermeldung daß nicht alle Tabellen importiert werden können.:frowning:

Deshalb habe ich dann einfach nur die alten Dateien hochgeladen und mit der alten DB verknüpft.

Gibts da nen Trick um die DB neu einzuspielen? Hätte ich beim Backup irgendwas beachten sollen? Ich hab halt immer die Standardeinstellungen von phpmyadmin übernommen.

Der Fehler im Backend mit den Fehler-Frames und die falsche Versionsnummer besteht weiterhin.

Paypal Zahlung - über efire - funktioniert leider auch nicht mehr. In Efire selbst wird kein Fehler angezeigt.

Wo liegt denn der Hund begraben?

Hallo Sascha,

[QUOTE=dreifachonline;104251]Wo liegt denn der Hund begraben?[/QUOTE]

Ich denke, da ist was beim Update ordentlich schief gelaufen. Lass bitte nochmal die oxchkversion drüber laufen und zeig hier die Ergebnisse, gern als screenshot oder so.

Gruß

Servus Marco,

oxchkversion bringt mir die Meldung

These error(s) occured

  • OXID eShop CE 4.5.1- in Revision 34028 does not exist.

In einem anderen Thread habe ich nun die Fehlermeldung wiedererkannt die beim update gezeigt wurde:

Error: script did not finish successfully.
Please check oxupdatetrack database table for executed actions.

Damit hat der ganze Ärger erst angefangen…

Anfrage beim Provider läuft wegen den Create Views Rechten.

Moin drei…,

setz dir doch einfach mal in einen Unterverzeichniss einen aktuellen Blankoshop auf.
Dann weisst du sofort schon bei der Installation, ob dein Webspace (oder was du auch immer nutzt) dafür ausreicht.

Beste Grüsse

Thomas

Meine DB hat nun Create Views Rechte zugewiesen bekommen.

Installation eines frischen Blanko Shops funktioniert jetzt problemlos.

Die UpdateApp meldet allerdings immer noch:

Error: script did not finish successfully.
Please check oxupdatetrack database table for executed actions.

Die Tabelle oxupdatetrack habe ich - mit je einem Eintrag zu jedem Start der UpdateApp, allerdings weiß ich nicht was ich damit jetzt machen soll.:confused:

Moin drei…,

na dann lass doch das Update einfach mal weiterlaufen :smiley:
Dafür ist die oxupdatetrack doch da.

Beste Grüsse

Thomas

Mach ich doch gern, sag mir bitte wie :confused:

Moin drei…,

z.B. mit http://www.deinshop.tld/updateApp/ :smiley:
Dann sollte das Update da weitermachen wo die oxupdatetrack aufhört.

Beste Grüsse

Thomas

Das funktioniert leider nicht, das ist der Weg wie ich das Update bereits versucht habe - so steht es ja auch in der Anleitung. Es kommt dabei immer dieselbe Fehlermeldung.

Moin drei…,

und WELCHE Fehlermeldung genau? Da muss dann der Haken liegen!

Beste Grüsse

Thomas

Error: script did not finish successfully.
Please check oxupdatetrack database table for executed actions.

Und wenn du das Frontend aufrufst?

Statt dem Frontend sehe ich nach dem Misslungenen Updateversuch nur:

Shop offline

Sobald ich die gesicherten Dateien dann zurückspiele (nicht die DB) funktioniert der Shop dann wieder bis auf die genannten Einschränkungen - keine efire Anbindung mehr, Frames mit Fehlermeldung im Backend, falsche Versionsnummer …

Ich weiß nicht ob das wichtig ist, aber ich hatte vorher Version 4.4.8 und wollte zur aktuellen 4.6.5 updaten. Im Moment wird im Backend aber 4.5.1 angezeigt. Evtl ist der Vorgang da irgendwo hängen geblieben?:confused: