Veranstaltungen (Seminare/Vorträge) verkaufen

Es geht um ein Seminar- bzw. Veranstaltungs-Buchungssystem.

Vor mehr als 3 Jahren hatte ich eine ähnliche Frage hier schon einmal gestellt. In der Zwischenzeit hatte ich die Aufgabenstellung mit dem CMS Joomla! und der Komponente “seminar für Joomla 1.3.0” sehr einfach und preiswert gelöst.

Jetzt funkt die neue VRRL dazwischen. Der Open-Source-Programmierer von “seminar für Joomla” hat sich schon lange zurückgezogen, und meine PHP-Kenntnisse reichen nicht dazu aus, alle Vorgaben der VRRL nachzuprogrammieren - insbesondere die tatsächlich entstehenden Kosten darzustellen, kurz bevor der “Kostenpflichtig buchen”-Button betätigt wird.
Hätte ein und dieselbe Veranstaltung nur EINEN Preis für alle Teilnehmer, wäre dies auch kein Problem, aber leider gibt es bis zu 4 verschiedene Teilnehmerkreise, von “Gast” (=Reguläre Gebühr) bis “Vollmitglied” (=Kostenlose Teilnahme) und dazwischen noch zwei andere Kreise “Mitglieder anderer Organisationen” (= reduzierte Preise).

Diese Preisvielfalt kann ich programmtechnisch nicht mehr an die VRRL anpassen. Ich muss also wieder nach einer anderen Lösung suchen. Beim Verkauf von Waren bin ich mit Oxid-Shop bereits sehr zufrieden. Aber “Veranstaltungen” sind eine doch sehr spezielle “Dienstleistung”.
So muss z. B. ein stornierter (oder widerrufener) Platz in einer Veranstaltung automatisch wieder in den “Pool der zur Verfügung stehenden Teilnehmerplätze” zurückfließen.
Ein Buttonklick durch den Kunden selbst (in dem Zeitraum in dem Stornierungen möglich sind) bzw. ein einziger Buttonklick des Administrators (wenn der Kunde widerrufen hat) soll dazu führen, dass die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze - ohne weitere händische Eingaben - wieder um Eins erhöht wird.

Sicher ließen sich die Plätze wie Waren verkaufen mit je 4 “Kind-Artikeln”, die den verschiedenen Teilnehmern unterschiedliche Preise zeigen. (Selbst bei “kostenloser Teilnahme” muss aber online gebucht werden - einfach um den Platz zu reservieren und aus dem Pool zu nehmen). Aber bisher sehe ich keine Möglichkeit der o. g. automatischen Rückführung stornierter Plätze.

Ein weiteres Problem ist, dass das “Seminarbuchungssystem” einerseits pro Veranstaltung die Namen aller Teilnehmer ausgeben können muss und andererseits soll es auch für jeden Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat zum Ausdrucken erstellen, das am Ende der Veranstaltung ausgehändigt wird.

Heute - gut 3 Jahre später und von der VRRL genötigt - wage ich es, die Frage erneut zu stellen:

[B]Hat schon jemand ein solches Seminarbuchungssystem mit Oxid-Shop realisiert oder kann sachdienliche Hinweise auf irgendeine Problemlösung liefern?[/B]

LG, forensis

Hallo,

wir haben für einen Kunden bereits einen Ticketverkauf für OXID umgesetzt. (Veranstaltungen / Events)
Allerdings sind das zumeist im Detail individuelle Anforderungen, so das so etwas mit dem OXID sicherlich (auch von uns) programmiert werden kann. Jedoch sehe ich das als Individualprojekt und nicht als Standardmodul.

[QUOTE=D3 Data Development;148808]… Jedoch sehe ich das als Individualprojekt und nicht als Standardmodul.[/QUOTE]
Ja, das verstehe ich.

Meine Frage betrifft einen eingetragenen Verein, der Vorträge und Seminare anbietet. Er macht mit seinen Veranstaltungen keinen Profit, sondern deckt nur seine Kosten. Und leider stehen dem Verein auch keine nennenswerten anderen Mittel zur Verfügung, um sich Individualprogrammierung leisten zu können.

Daher habe ich mich damit abgefunden, dass dort auf ein Online-Buchungssystem verzichtet werden muss.

Gruß, forensis