Vergleich verschiedener responsive Designs

Subsequente Aufrufe hatte ich in der Tat nicht getestet.

Ich hab jetzt mal zufällig zwei Bilder rausgezogen und da sind die @2x-Varianten mehr als doppelt so groß was die Dateigröße angeht. Ich weiß, das ist technisch nicht so einfach, aber wenn der User jetzt eh schon das @2x von einem Bild hat könnte man ihm ja auch bei subsequenten Aufrufen dieses liefern, liegt ja im Cache und kostet keine Bandbreite mehr, und nur neue mit @1x liefern.

Ich kenne einige Leute, die sich die Dinger auf eBay schießen. Oder, weil es ihnen nicht wichtig ist, das abgelegte Smartphone ihrer Freundin benutzen. Aber ja, insgesamt sind @1x-Geräte im mobilen Bereich sicherlich auf dem Weg nach draußen, Samsung hat ja kürzlich eines mit schwachsinnigen 577 ppi vorgestellt…

Das Problem dabei ist ein bisschen, dass der Computer-Algo eine gewisse Ranking-Relevanz hat.

Ich plane ja für einen anstehenden Shop-Relaunch noch immer, selbst ein responsive Template zu bauen. Aber in Roxid sind schon einige nette Ideen drin, die gut umgesetzt wurden. Wenn da nur dieser Bootstrap-Pferdefuß nicht wäre…

[QUOTE=OXID-Design;156797]Das ist definitiv das beste Responsive Theme die zur Zeit für OXID gibt.

Grüße
Rafig[/QUOTE]

Ansichtssache. :slight_smile: Ich bin mit meinen Produkten mehr als zufrieden. Aber ok, man kann ja auch nicht Mercedes mit Fiat vergleichen. Zumindest ist das meine Ansicht!