Versandkosten - Reihenfolge der Berechnung?

Hallo,

ich musste jetzt im einer 4.5.5 die Versandkosten ziemlich ändern. Da es sich nicht so leicht abbilden lies, habe ich eine neue Versandart angelegt.
Diese funktioniert auch prinzipiell, nur nicht im Zusammenspiel mit anderen Versandarten/Versandkostenregeln.
Den neuen 2 Versandkostenregln habe “Keine weiteren Regeln nach dieser berechnen” zugeordnet. Sie stehen auch auf Position 1+2.

Wenn ich nun Position 3 + 4 aktiviere, kommen aber diese zum tragen:confused:

Also nach meinem Verständnis arbeitet der Shop erst die Versandarten und die verknüpften Versandkostenregeln nacheinander von Position 1 aufwärts ab und addiert diese entsprechend. Wenn er auch “Keine weiteren Regeln nach dieser berechnen” trifft, ist das halt die Endsumme.

So, wie ich das Ergebnis interpretiere,

	
Neue Verandart (Sortierung 0)
DPD oder DHL (deaktiviert)
Standard (Sortierung 2000)

arbeitet der Shop erst “Standart” und danach “Neue Verandart” ab.

Kann das jemand bestätigen, bzw. kann ich das ändern?

mfg

Gert

Also nachdem ich gepostet habe, ist mir ein Gedanke gekommen - wenn der Shop nun, wie angenommen, erst den Standard-Versand und dann erst die "Neue Versandart"berechnet, könnte man “Standard” deaktivieren und eine identische neu anlegen…

Also bei mir hat es funktioniert - und dass müsste ja ein Bug sein???

mfg

Gert

Hallo Gert,

ich glaube, hier kommt einiges durcheinander:
Versandarten werden parallel zueinander angezeigt und ggf. dem Kunden zur Auswahl angeboten. Prinzipiell haben diese unterschiedlichen Versandarten nichts miteinander zu tun (keine logische Verknüpfung, auch keine Abarbeitung).
Versandkostenregeln können diesen Versandarten zugeordnet werden. Die Sortierung wird mit der kleinsten Zahl beginnend abgearbeitet, mit der Option “Regel stoppen …” werden nachfolgende Regeln innerhalb der Versandkosten (die dann später unabhängig voneinander den Versandarten zugeordnet werden) gestoppt.

Gruß

Hallo Marco,

dann kann ich mir nicht erklären, weshalb das nach Deaktivierung von "Standardversand"und neu anlegen funktionierte???

PS: Mir sind beim Testen einige eigenartige Verhaltensweisen, die auch schon teilweise im Forum beschrieben wurden, aufgefallen.
Das geht vor allen um die Zuordnungen. Wo kann und wo muss ich Zuordnen, wo darf ich nicht…
Ich hatte es z.B. so, dass ich die entsprechenden Artikel zugeordnet hatte, die Versandkostenregel aber erst funktionierte, als ich auch die Kategorien zuordnet hatte…

Mal schaum, ob ich mal Zeit und Muse habe, meine Versandkostenberechnung als Beispiel zu beschreiben. Die müsste dann sicherlich Korrektur gelesen werden, könnte aber auch anderen helfen, die etwas mehr, als 0-8-15 benötigen…

mfg

Gert

[QUOTE=GPassin;90171]meine Versandkostenberechnung als Beispiel zu beschreiben[/QUOTE]

Hallo Marco,[QUOTE=Marco Steinhaeuser;90160]

ich glaube, hier kommt einiges durcheinander:
Versandarten werden parallel zueinander angezeigt und ggf. dem Kunden zur Auswahl angeboten. Prinzipiell haben diese unterschiedlichen Versandarten nichts miteinander zu tun (keine logische Verknüpfung, auch keine Abarbeitung).[/QUOTE]Gut, dass Du das geschrieben hast und gut, dass ich nochmals Kontrolliert habe - so wie es eingestellt war, konnte der Kunde zwischen 100 EUR und 9,80 EUR Versandkosten wählen - so war das nicht gewollt…

Da werd ich noch mal müssen…

mfg

Gert

Hallo,

bitte mal Korrektur lesen.

mfg

Gert

Hallo,

liest mal bitte jemand Korrektur oder äußert Änderungswünsche?

mfg

Gert

Hallo Gert,

[QUOTE=GPassin;90547]liest mal bitte jemand Korrektur oder äußert Änderungswünsche?
[/QUOTE]

Mit viel Zeit pfeiff ich mir das gern rein, dieser Tage leider unmöglich (nach div. Releases + Webseite + eXchange + Forum etc… und die OXID Commons vor der Tür). Soll ich das parken für die Dokumentation?

Gruß

Hallo Marco,

da ich ja nun kein Profi in dem Bereich bin und nur Schlüsse aus dem Verhalten des Shops ziehe, sollte dass als 1. Konzept angesehen werden, was noch verbessert werden soll oder muss.

Bevor es nicht “fertig” ist, sollte nicht gerade öffentlich sein…

mfg

Gert

Hallo Gert,

den Ansatz finde ich gut, scheint auch alles so zu passen. Was machst Du denn mit gemischten Warenkörben, also wenn sowohl Ölbindemittel und “normale” Ware gemeinsam verschickt wird? Dann dürften sich die Versandkosten summieren, passt das soweit?

Gruß

Hallo Marco,

die Versandkosten werden summiert. Das ist zwar nicht unbedingt schön und für den Kunden verständlich, aber auch nicht anders möglich.

Hier kommt eigentlich der der Anfrage-Link zum tragen. Hier kann man spezielle Fälle annehmen und gezielt anbieten.

mfg

Gert