Versandparameter im Mix richtig definieren

HAI ><<°>

ich habe folgendes Problem,
ich habe 2 Hautpkategorien mit zugewiesenen Artikeln.

Kategorie 1 - Artikel mit Versand 1 (Versand Gratis)
Kategorie 2 - Artikel mit Versand 2 (Versand erst ab 40€ Bestellwert möglich)

klappt auch soweit einzeln wunderbar! aber:rolleyes:

wenn ich im Warenkorb sowohl Kategorie 1 und Kategorie 2 Artikel
habe, so kann ich als Versandoption sowohl Versand 1 und Versand 2 auswählen.
Hier sollte (darf!!) nur Versand 2 greifen und dann auch nur bei erreichen der >40€ Grenze für Artikel der Kategorie 2

Ich benötige nun Hilfe wie ich die Einstellung vornehmen kann, dass ich
bei gemischten Bestellungen die entsprechenden Parameter erreiche und nur Versand 2 beim MixOrder auswählen kann bzw. mir bei nicht erreichen der 40€ Grenze der Kat 2 Artikel keinen Versand bekomme

Hoffe das ist so eingermaßen verständlich:D

mfg Chris

Bei Oxid ist nur eine Versandart pro Bestellung möglich, besser ist es daher nur eine Versandart und mehrere Regeln zu verwenden. Damit geht dann Versand 1 und 2, aber bei der 40 Euro Grenze wird dir dieser Bug einen Strich durch die Rechnung machen:
https://bugs.oxid-esales.com/view.php?id=1659

Hallo,

Danke für die Info:mad: - ist natürlich nicht so prall, das sollte doch eigentlich bei einem Shop Modul mit Grundvorraussetzung sein…

Ich habe nun ein neues Problem, die Versandbedingungen sind eingestellt und sollten eigentlich arbeiten. Nun habe ich folgende Fehlermeldung, die sehr stark nach BUG aussieht.

Alle Felder (auch davor) sind ausgefüllt (auch die mit Sternchen)
dennoch kommt jedes Mal diese Meldung…:eek:

mfg Chris

Hallo Oxidianer oder Mitleidensgenossen:D

gibt es irgenein Template wie man einstellen kann das bei 0€Warenversand und bei hinzunahme von Versandkostenplflichtigen Artikeln, die 0€ Warenversand deaktiviert und man nur die Versandkostenpflichtigen Teil auswählen kann.

Ist doch Käse wenn der Kunde zwischen 0€ Versand(Warentyp 1) und 9,90€(Warentyp 1 und 2kombiniert) immer noch auswählen kann, obwohl nur 9,90€ (ab 40€ Warentyp 2) gehen sollten.:mad: wenn da schon kostenpflichtige Artikel bei Einzelbestellungen auch anerkannt werden und bei Mixorder’s das einfach nicht vom System gerafft wird.

mfg Chris

[QUOTE=Mainriff;34010]Hallo Oxidianer oder Mitleidensgenossen:D

gibt es irgenein Template wie man einstellen kann das bei 0€Warenversand und bei hinzunahme von Versandkostenplflichtigen Artikeln, die 0€ Warenversand deaktiviert und man nur die Versandkostenpflichtigen Teil auswählen kann.

Ist doch Käse wenn der Kunde zwischen 0€ Versand(Warentyp 1) und 9,90€(Warentyp 1 und 2kombiniert) immer noch auswählen kann, obwohl nur 9,90€ (ab 40€ Warentyp 2) gehen sollten.:mad: wenn da schon kostenpflichtige Artikel bei Einzelbestellungen auch anerkannt werden und bei Mixorder’s das einfach nicht vom System gerafft wird.

mfg Chris[/QUOTE]

Hallo,

ich habe selber mal einen Shop für meine Korallen- und Caulerpaableger geplant und dabei ist das selbe Problem zum tragen gekommen, dass ich Ableger und Nachzuchten von Wirbellosen nur per Overnight-Express verschicken wollte. Aus verschiedenen anderen Gründen (u.a. Zeitmangel :() habe ich das PRojekt nicht weiter verfolgt.

Ich würde entweder empfehlen, hier ein Modul zu schreiben oder die Anpassung selber vorzunehmen oder als quick-n-dirty-Lösung (da es ja hauptsächlich um den Preis geht) das über Versandkostenregeln lösen.

Gruß Joscha

Grad mal bei der Konkurenz geschaut: Auf http://www.korallenriffe.com (auch OXID) ist das auch so wie von mir beschrieben gelöst. :frowning:

über die Versandkostenregeln lässt sich das nicht lösen, jedenfalls nicht mit den 2000 versuchten Einstellungen die ich schon durch habe.

Das Problem ist einfach das die 0€ Versandvariante generell bei den Versandoptionen mit dabei und auswählbar ist, hier wäre der Ansatz (prinzipiell) das man einfach ‘‘sagt’’ - wenn Versandkostenpflichtige Artikel mit 0€ Artikel kombiniert = kein 0€ Versand, das rafft das System aber wohl nicht…

Ist so etwas nicht eigentlich Standard?

Wie und wo könnte man die QnD Lösung ansetzen? bzw. ein separates Modul herbekommen? (denn ich bin absolut nicht fit auf diesem Gebiet)

[QUOTE=Mainriff;34028]über die Versandkostenregeln lässt sich das nicht lösen, jedenfalls nicht mit den 2000 versuchten Einstellungen die ich schon durch habe.

Das Problem ist einfach das die 0€ Versandvariante generell bei den Versandoptionen mit dabei und auswählbar ist, hier wäre der Ansatz (prinzipiell) das man einfach ‘‘sagt’’ - wenn Versandkostenpflichtige Artikel mit 0€ Artikel kombiniert = kein 0€ Versand, das rafft das System aber wohl nicht…

Ist so etwas nicht eigentlich Standard?

Wie und wo könnte man die QnD Lösung ansetzen? bzw. ein separates Modul herbekommen? (denn ich bin absolut nicht fit auf diesem Gebiet)[/QUOTE]

Hallo,

also der Meerwassershop von Herrn Mrutzek (den Kennern sicher ein Begriff) überlässt die Logik den Kunden (der Kunde muss selber die richtige Versandart wählen) - in osCommerce also scheinbar auch nicht abgebildet.

Über Versandkostenregeln geht es sicher. Da haben wir schon deutlich komplizierteres umgesetzt! Hast du dazu das Handbuch mal angeschaut?

Separates Modul müsstest du programmieren (oder lassen - bei Bedarf melden).

HAI,

nun was andere Händler machen, daran will und brauche ich mich nicht orientieren, ob das nun rechtlich korrekt ist muss Micha selber wissen.
Der Händlerbund meint NEIN zu dieser Lösung :eek:

Natürlich habe ich das Handbuch schon gewälzt, dennoch bleibe ich dabei, das bei Kombiversand von beidenArtikeln der 0€ Versand gewählt wird.

Weise ich bei Versandkostenarten, die Regeln für 0€ Waren- und 9,90€ Wirbellosenversand zu, dann ist sogar bei der Mischbestellung die 40€ Mindestbestellregel für Wirbellose egal welche einzeln ja funzt…
(weil er dann davon ausgeht, das die 0€ Versandkosten für Waren ja i.O. sind und akzeptiert einfach für diesen Versand sogar nicht zugewiesene Warengruppen und zeigt selbst wenn dann die 40€ Mindestbestellwert erreicht sind und man den Lebendtierversand auswählen kann immer noch den GratisVersand mit zur Auswahl…)

[QUOTE=Mainriff;34038]
nun was andere Händler machen, daran will und brauche ich mich nicht orientieren, ob das nun rechtlich korrekt ist muss Micha selber wissen.
Der Händlerbund meint NEIN zu dieser Lösung :eek:
[/QUOTE]

So war es auch nicht gemeint, sondern vielmehr ls Antwort auf die Frage “ob sowas nicht Standard wäre”.

[QUOTE=Mainriff;34038]
Natürlich habe ich das Handbuch schon gewälzt, dennoch bleibe ich dabei, das bei Kombiversand von beidenArtikeln der 0€ Versand gewählt wird.
[/QUOTE]

Von welcher Variante sprechen wir jetzt?

a) zwei Versandarten für unterschiedliche Produkte

b) eine Versandart, die den entsprechenden Betrag ausspukt

???

Also bei a) hast du ohne Modul tatsächlich keine Chance. b) jedoch lässt sich ohne Probleme realisieren.

Ggf. stimmen einfach deine Regeln nicht. Aber schau dir mal hier (http://www.wein-saale-unstrut.de/versand-und-kosten/): Das haben wir über die ganz normale Versandkostenregeln gelöst! Man rechnet zwar ein bisschen, aber das geht!

Hallo,

ich stehe mal wieder vor einem ähnlichen Problem und wollte mal fragen, ob ihr inzwischen eien Lösung gefunden habt die tatsächlich die Versandart vorgibt auch bei mehreren Artikeln oder ob ich doch über die Regeln gehen muss (was leider nicht so elegant ist).

Gruß Joscha