Verständnisfrage - Kundenkonto inaktiv, Kunde will neu kaufen

mal angenommen, aus welchem grund auch immer, möchte ein kunde (oder zumindest registrierter) sein konto gelöscht bekommen.
bisher hab ich mir immer damit beholfen das kundenkonto einfach nur inaktiv zu stellen, stamm haken raus bei aktiv

wenn also nun ein solcher inaktiver kunde doch wieder mal neugierig ist und shoppen möchte, WANN wird das konto wieder aktiv ??
wird er ein “kundenkonto ohne registrierung” nutzen können, oder erscheint dann “bereits registriert” ??

ich habs eben mal mit dem call-center-modul ausprobiert, dort wird nirgens angezeigt, ob der kunde aktiv ist (heißt die call-damen sehen nur name und merken nix von der inaktivität) auch die kaufabwicklung bis schritt 4 geht ohne probleme durchzuführen.

stutzig bin ich aber noch, weil bis schritt 4 das kundenkonto im admin NICHT wieder neu aktiviert ist - wird das erst wieder aktiv wenn der kauf komplett abgeschlossen ist ??
wäre das nicht falsch ?? normal doch nach auswahl der zahlart wieder aktiv wäre doch richtiger oder ??

Hallo Martina,

wenn der Kunde wünscht, dass seine Daten gelöscht werden, solltest Du das m. E. auch tun statt das Kundenkonto einfach auf inaktiv zu setzen.

Falls nicht, kann ich leider nichts dazu sagen, wie das CC-Modul reagiert. Das solltest Du vielleicht im Frontend ausprobieren.

Gruß

Hab’s gerade in unserem Shop getestet.

Kundenkonto inaktiv.

  • Versucht mit bekanntem Login anzumelden während des Bestellvorgangs. Fehlermeldung: Falsche E-Mail oder Passwort.

  • Versucht, Bestellvorgang ohne Registrierung zu beenden. Fehlermeldung: xyz konnte nicht registriert werden. Haben Sie bereits ein Kundenkonto bei uns?

siehste, das mein ich ja, und eine passwort anfordern mail bringt dir mit sicherheit auch dann das hinterlegte passwort

das kanns meiner meinung nicht ganz sein, denn egal aus welchem grund das konto inaktiv steht, wenn diese person “irgendwann” mal wieder shoppen kommen möchte, dürften diese fehlermeldungen meiner meinung nach nicht da stehen, sondern dieser inaktive müßte wie ein neukunde behandelt werden

oder denk ich da falsch ??

Darüber, warum ein Kundenkonto inaktiv sein sollte, habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Aus unserer Sicht:
möchte ein Kunde, dass wir seine Daten löschen, werden die Daten im Shop gelöscht und er darauf hingewiesen, dass wir sie aus rechtlichen Gründen in anderen Systemen speichern müssen.
Somit gibt’s keine Probleme mit “inaktiven” Kundenaccounts und Kunde wird wie ein Neukunde behandelt.

siehste und das mein ich ja, inaktiv = Daten gelöscht = damit löschst ja nicht automatisch auch “alles gewesene”

ich fände es schon logischer, wenn inaktive kundenaccounts bei “wiederbenutzung” erst wieder zum “neukunde” würden, sodaß eben nicht diese “loginprobleme” auftauchen.