Von welcher Seite kommt der User?

Hallo und guten Morgen
Ich hoffe, es geht Euch allen gut. ich habe da eine Frage, ich weiss leider nicht, wie ich das im Forum suchen soll, deswegen hab ich auch nichts gefunden… (nur wer weiss wie die Frage heisst, kann auch danach suchen… )

Jedenfalls, es geht um folgendes. Wir verlinken zur Zeit unseren Shop mit den Webseiten unserer Kunden. Wir möchten unseren Kunden dann eine Art Kick back geben für jede Bestellung, welche über seine Seite gemacht worden ist. Ist es möglich zu eruieren woher der Kunde gekommen ist? Sprich auf welcher Seite hat er unseren Link angeclickt?..

oder welche (einfache) Möglichkeiten gäbe es, den Besteller zu “zwingen”, ein entsprechendes “Kästchen” (o.ä.) anzuclicken?.. Ihr seht, es ist nicht so ganz einfach für mich zu erklären, aber hoffe dennoch auf einen kleinen Tipp …

vielen Dank Euch allen, bleibt gesund.
lg
CB

Guten Morgen @charly_brown :slight_smile:

Dein Server legt sogenannte Access Log Dateien an. In diesen werden alle Seitenaufrufe (Requests) Deines Shops vermerkt.

So sieht z.B. ein Log Eintrag in einer Access Log Datei aus

www.andre-jochim.de 127.0.0.1 - - [15/Jul/2010:03:25:21 +0000] "GET /media/andre-jochim2.jpg HTTP/1.0" 200 (37963 "http://www.example.de/referrer.htm" "Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.9.2.6) Gecko/20100625 Firefox/3.6.6 GTB6 (.NET CLR 3.5.30729)"

Quelle: https://www.andre-jochim.de/apache_access_log_mit_php_auswerten.htm

Für Dich relevant wäre der Eintrag Referrer (von welcher Website kam die Anfrage).

Update: Was Du meinst ist Affiliate Marketing. Du möchtest Provisionen auszahlen an Partner, welche Dir Kunden vermitteln, richtig?

Grüße,
Tim

Guten Morgen Tim
Vielen Dank für Deine rasche Antwort.Offenbar meine ich wohl Affiliate Marketing, ja… :slightly_smiling_face: genauso ist es… der Kunde, über den der Besteller zu uns kam, soll auch von der Bestellung profitieren… Sonst ist es ja unfair…

Damit ich das verstehe:
Ein User, der bei meinem Partner auf einen link clickt, der zu unserer Seite führt, wird in der Access Log gespeichert. Frage: Ich benötige also nichts vom kunden, weil ich in der log etwas sehe wie
http://www.homepage-meines-kunden.ch/referrer.htm
Sprich, wenn der Besteller die URL direkt im Browser eingegeben hat, dann gibt es keinen referrer… (hoffe, das stimmt so)

sorry, aber ich muss diese doofen Fragen stellen, weil ich A: noch nie gemacht hab und B: meinen Kunden unmissverständlich klar machen muss, dass ich weiss, wer über welche Seite bestellt hat…

Zusatzfrage: Angenommen, eine Bestellung kommt rein, wo ist dann die entsprechende access log datei zu finden?

Dank Dir vielmals.
lg
Nino

Ja wenn man die URL direkt im Browser eingibt gibt es keinen Referrer. Aber wenn der Besucher sich durch Deine Seite nagiviert gibt es immer ein Referrer von welcher Seite er gekommen ist.

Beispiele

Direkteingabe

  1. Aufruf über Direkteingabe www.meinshop.de kein Referrer
  2. Aufruf über Navigation www.meinshop.de/produkt.html dann Referrer www.meinshop.de weil von dort ist der Aufruf gekommen

Besucher über Affiliate Partner

  1. Besucher befindet sich auf www.affiliate-partner-domain.de und ruft Link zu Deinem Shop auf www.meinshop.de/produkt.html
  2. Der Aufruf www.meinshop.de/produkt.html hat den Referrer www.affiliate-partner-domain.de in Deinen Access Logs erzeugt

Theoretisch könnte man dies über die Log Datei ermitteln, wenn man diese analysiert. Aber dies wäre bei Affiliate Marketing sehr aufwendig, weil der Besucher Deines Shop kommt über eine Einstiegsseite (Landingpage) auf Deinen Shop und kauft evtl. ein Tag später erst. Jetzt müsstest Du für 2 Tage Deine Access Log Dateien auswerten. Diese Dateien werden sehr groß…

Der Best Practise Weg wäre Du verteilst an Deine Affiliate Partner eine eindeutige ID, welche der Affiliate Partner der URL die er verlinkt anhängt und über eine Modullösung wertest Du die eindeutige ID aus. Wenn eine ID gesetzt, dann würde die Modullösung ein Cookie setzen. Sollte der Besucher bestellen dann speicherst Du zu der Bestellung die ID die im Cookie hinterlegt ist. So hast Du die Information ob eine Bestellung aufgrund eines Affiliate Partners reingekommen ist. Der Cookie könnte z.B. für eine Woche gültig definiert werden.

Dies hängt von Deinem Hoster ab.

ok, soweit klar… aber zu früh gefreut… wäre ja auch zu einfach gewesen… ^^
verstehe mal den Grundsatz, aber muss mich in das Thema ein bisschen tiefer reinknien als ursprünglich gedacht… “ich werde die boardsuche und google verwenden, bevor ich die nächste dumme frage stelle”… :slight_smile: hat ein paar Einträge im Forum, die acker ich mal durch… lg

Ich arbeite mich grad etwas in Matomo (ex Piwik) ein. Wenn ich das richtig sehe, gibt es dort auch einen Campaign URL Builder und Funnels (Goals), mit denen man ein solches Vorhaben prima abbilden könnte. Matomo kann mit JS-Tracking genauso umgehen wie mit der Auswertung der Server-Logs.

2 Likes

Hai Marco
hoffe, es geht Dir gut und bist gesund…
das sieht spannend aus auf ersten Blick… werde ich mir mal anschauen, scheint ein einfacherer Weg zu sein…
machs gut,lg
Nino