Vorstellung und Frage zu einem 2. Admin Template


#1

Hallo zusammen,

Nach jahrelanger Abstinenz von Oxid , habe ich jetzt wieder ein Projekt in Arbeit.
Ich sollte für unsere Firma eine digitale Speisekarte im Intranet erstellen und auch nur dort, also kein Zugriff übers Internet.
Natürlich gibt es im Netz sehr viel Auswahl an Projekten und Software für Firmenkantinen.
Leider habe ich bis dato aber kein System gefunden was mich so richtig anspricht bzw. was für uns auch händelbar ist, wobei es natürlich auch auf die Kosten ankommt.Entweder die Programme sind nur online verfügbar oder sind strickt und einfach viel zu überladen mit Sachen die wir nicht benötigen.
Ich habe mich dann dazu entschlossen das mit einem Shopsystem umzusetzen. nach verschieden Test bin ich wieder beo Oxid gelandet was ich früher schon mal in einer anderen Firma im Einsatz hatte. Derzeit läuft es nur als reines Informationssystem, also ohne die Möglichkeit der Bestellung. aber mir war klar das irgendwann die Frage nach der Bestellmöglichkeit kommt, was natürlich Benutzerverwaltung, Lagerverwaltung und Kassenabwicklung nach sich zieht.
Lagerverwaltung ist kein Problem, da reicht mir das was das System mitbringt, ich brauch keine große Warenwirtschaft.
Benutzerverwaltung eigenlich auch. Das einzigste was ich hier geändert habe ist die Möglichkeit der Anmeldung mit Personalnummer.
Für die Kassenabwicklung habe ich mich für das Modul easyBackendOrder von eComstyle entschieden.
das reicht mir erstmal vollkommen aus. Es geht dabei nur um die Erfassung der Barverkäufe.

Jetzt stehe ich aber vor einem neuen Problem: für die Abwicklung im Backend habe ich einen Subadmin angelegt. für diesen möchte ich jetzt den Adminbereich schrumpfen. Natürlich ging das mit einem Modul zu realisieren, aber das entfernt mir nicht genug. Ich möchte zB. auch einige Sachen in den Tpl dateien der Artikel und Benutzer-Verwaltung entfernen. zb artikel_stock , artikel_main usw.
Wenn ich da etwas entferne, sehe ich es aber als Hauptadmin auch nicht mehr.
also denke ich mir das es nur über ein 2. Admin-Template, was ich dementsprechen anpasse, funktionieren kann . Ab jetzt wird es schwierig. Ich habe schon mal alle Verzeichnisse die mit admin zutun haben kopiert . Da kann ich auch aufrufen aber die Links in den scripten gehen ja alle weiterhin auf die Admin-Verzeichnisse.
Ich habe schon nach Ansätzen in der Richtung hier im Forum gesucht , aber noch nichts gefunden. Wahrscheinlich seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Könnt ihr mir da vielleicht ein paar Tips geben. Gibt es diesbezüglich schon was oder hat sowas schon mal jemand umgesetzt.

mfG
G.Lutschin